SCHIFFS-NEWS

Bei einer unangekündigten Hygiene-Inspektion der US-Gesundheitsbehörde CDC schaffte das Schiff nur 79 von 100 möglichen Punkten und verfehlte so die mindestens notwendigen 86 Punkte deutlich.
TUI Cruises hat die neue Mein Schiff 1 am Abend des 11. Mai in Hamburg getauft - allerdings nicht im Rahmen des Hafengeburtstags, sondern weit abseits des großen Fests am Container Terminal Burchardkai.
Aufsichtsrat und Vorstand der TUI Group haben grünes Licht für die Bestellung eines dritten Neubaus der luxuriösen Hanseatic-Klasse gegeben. Das Expeditionsschiff soll im Jahr 2021 in Dienst gestellt werden.
Eigentlich wollte MSC Cruises das neue Kreuzfahrtschiff am 2. Juni 2018 in Civitavecchia taufen. Doch die Fincantieri-Werft im italienischen Monfalcone kann die MSC Seaview nicht rechtzeitig fertigstellen.
Nach der Südamerika-Umrundung im Winter 2017/18 hat das aus der TV-Doku "Verrückt nach Meer" bestens bekannte Schiff von Phoenix Reisen einen planmäßigen Aufenthalt bei Blohm+Voss in Hamburg eingelegt.
Die italienische Fincantieri Werft hat die neue Seabourn Ovation heute in Genua offiziell an Seabourn übergeben. Die Flotte der Luxusreederei aus dem Carnival-Konzern ist damit auf fünf Schiffe gewachsen.
Die deutschen Olympiasiegerinnen im Beachvolleyball, Kira Walkenhorst und Laura Ludwig, werden am 11. Mai 2018 in Hamburg die obligate Champagner-Flasche am Bug des Neubaus zerschellen lassen.
Die AIDAbella hat ihren Werftaufenthalt auf der Chantier Naval de Marseille erfolgreich beendet: Die beiden Wochen von 10. bis 24. April 2018 brachten sowohl optische Neuerungen als auch technische Updates.
Dass die alte Mein Schiff 2 noch bis 2022 in der Flotte von TUI Cruises verbleibt, war bereits bekannt. Weil aber im nächsten Jahr die neue Mein Schiff 2 in See sticht, brauchte sie einen neuen Namen.
TUI Cruises hat wieder eine Nummer 1: Mitte April war die alte Mein Schiff 1 zu Marella Cruises gewechselt. Nun wurde die neue Mein Schiff 1 in der finnischen Meyer Werft Turku offiziell an TUI Cruises übergeben.
Nach seiner ersten Saison, die es im Sommer 2019 im Mittelmeer verbringt, wird das zweite Schiff der Meraviglia-Klasse ab 2020 hauptsächlich in Shanghai stationiert sein, aber auch Kreuzfahrten ab Japan bieten.
Nach acht Jahren, zehn Monaten und vier Wochen - oder 3.254 Tagen - endete am 11. April 2018 in Palma de Mallorca ganz still und leise die letzte Kreuzfahrt der Mein Schiff 1 für die Reederei aus Hamburg.
Die neue Eisbar ist nicht das einzige Ergebnis einer Beauty-Kur, für die das Schiff von 3. bis 8. März 2018 in der Drydocks World in Dubai zu Gast war. Auch der Spa-Bereich erstrahlt nun in neuem Glanz.
In einer spektakulären Aktion auf der Fincantieri-Werft in Palermo ist das 2009 gebaute Luxusschiff soeben um ein 15 Meter langes und 800 Tonnen schweres Zwischenstück gewachsen. Das bringt 34 zusätzliche Suiten.
Im Internet surfen wie zuhause und dabei Download-Geschwindigkeiten von bis zu 100 Mbits oder mehr nutzen: Die Regal Princess setzt ab sofort einen außergewöhnlichen Industrie-Standard auf hoher See.
Die MS Pacific Eden von P&O Cruises Australia wird im Sommer 2019 zur Flotte von CMV stoßen. TransOcean kann damit neben der MS Astor noch ein zweites Schiff in Deutschland, Österreich und der Schweiz vermarkten.
Hapag-Lloyd Cruises wird sein neues Expeditionsschiff am 12. April 2019 im Hafen der Hansestadt taufen. Am folgenden Tag sticht der Neubau dann zu seiner 13-tägigen Jungfernreise nach Lissabon in See.
Celebrity Cruises hat das gastronomische Konzept für die Celebrity Edge vorgestellt. Wenn sie am 21. November 2018 erstmals in See sticht, werden vier Haupt- und sechs Spezialitätenrestaurants bereit stehen.
Nach fünf Jahren Pause wird Costa Crociere im März 2019 wieder ein neues Schiff in Dienst stellen. Deutschsprachige Gäste haben allerdings nur auf der Jungfernfahrt die Möglichkeit, den Neubau kennen zu lernen.
Auf beiden Schiffen stehen künftig jeweils 26 neue Verandakabinen Deluxe mit Lounge zur Verfügung, die bei einer Größe von 34 Quadratmetern erstmals eine Belegung mit bis zu fünf Personen ermöglichen.
Die offizielle Taufzeremonie mit der amerikanischen Hip-Hop-Musikerin und Schauspielerin findet am 23. Mai 2018 in New York statt. Zuvor ist der jüngste Carnival-Neubau noch kurz im Mittelmeer unterwegs.
AIDA Cruises wird im Jahr 2023 ein drittes Kreuzfahrtschiff der neuen Helios-Klasse in Dienst stellen und damit in den nächsten Jahren mehr als 3 Milliarden Euro in den weiteren Ausbau der Flotte investieren.
Das neue Expeditionsschiff MS Roald Amundsen kann nicht wie geplant bereits im Juli dieses Jahres erstmals in See stechen. Stattdessen wird die Jungfernfahrt nun erst am 3. Mai 2019 in Lissabon beginnen. 
Auch wenn der Fokus derzeit ganz auf die neue Carnival Horizon gerichtet ist: Carnival Cruise Line setzt zugleich auch das millionenschwere Investitionsprogramm in die bestehende Flotte kontinuierlich fort.
Die Carnival Panorama kommt nach ihrer Indienststellung Ende 2019 an der US-Westküste zum Einsatz: Ab/bis Long Beach wird sie zu siebentägigen Kreuzfahrten entlang der Mexikanischen Riviera aufbrechen.
Regent Seven Seas Cruises schließt die 125 Millionen US-Dollar teure Renovierung der Flotte ab: Als letztes der drei Luxusschiffe wird die Seven Seas Mariner im April 20 Tage lang im Trockendock rundum erneuert.
TUI Cruises erweitert die Flotte auf sieben Schiffe: Die „Mein Schiff 7“ wird eine baugleiche Schwester der aktuellen Neubauten und somit bei einer Größe von rund 112.000 BRZ maximal 2.894 Passagiere beherbergen.
Die Scenic Eclipse wird erst im August dieses Jahres erstmals in See stechen - und trotzdem hat die Reederei Scenic bereits eine Schwester der revolutionären Sechs-Sterne-Expeditionsyacht in Auftrag gegeben.
Der amerikanische Künstler Robert Wyland hat die markante Rumpfbemalung des eigens für Alaska-Kreuzfahrten konzipierten Neubaus abgeschlossen. Die Arbeit an dem Kunstwerk dauerte mehrere Monate.
Das vierte Kreuzfahrtschiff der Breakaway Plus-Klasse wird „Norwegian Encore“ heißen. Das hat die Reederei anlässlich des ersten Stahlschnitts für den Neubau in der Meyer Werft in Papenburg bekannt gegeben.