Menu
Samstag, 23. Februar 2019

HAFEN-NEWS

Carnival Cruise Line macht San Francisco zum Heimathafen

Carnival Cruise Line wird ab März 2020 erst­mals Kreuzfahrten ab San Francisco anbie­ten. Die Stadt wird damit der dritte Heimathafen an der Westküste der USA – neben San Diego und Long Beach.

Amsterdam verlangt 8 Euro von jedem Kreuzfahrt-Passagier

Amsterdam hat mit Wirkung vom 1. Jänner 2019 eine neue Steuer für Kreuzfahrtschiffe ein­ge­führt. Sie beträgt 8 Euro pro Tag für jeden Passagier, der im Rahmen einer Hochsee- oder Flusskreuzfahrt in die Stadt kommt.

Qatar: AIDAprima legt zum ersten Mal in Doha an

Qatar hat letzte Woche zum ers­ten Mal die AIDAprima begrüßt. In der Wintersaison 2018/​19 wird das Schiff acht Mal im Hafen von Doha ein­lau­fen und so rund 26.000 Passagiere in den Wüstenstaat brin­gen.

MSC Cruises erwirbt Anteil am Kreuzfahrthafen in Triest

MSC Cruises hat einen nicht näher bezif­fer­ten Anteil an der Holdinggesellschaft des Kreuzfahrtterminals Trieste Terminal Passeggeri (TTP) erwor­ben und will Triest ab dem Sommer 2020 als neuen Heimathafen nut­zen.

Celebrity Cruises feiert die Ankunft der Celebrity Edge

Nach einer 15-tägi­gen Reise über den Atlantik ist die Celebrity Edge in ihrem Heimathafen Port Everglades ange­kom­men. Celebrity Cruises fei­erte den his­to­ri­schen Moment mit der Eröffnung des neuen Terminal 25.

MSC Cruises: Privatinsel in der Karibik eröffnet Ende 2019

In einem Jahr wird MSC Cruises seine ers­ten Gäste auf der eige­nen Privatinsel Ocean Cay MSC Marine Reserve begrü­ßen: Mit der Pflanzung der ers­ten Bäume wurde nun ein wei­te­rer Meilenstein gesetzt.

St. Maarten: 20.000 Kreuzfahrtgäste an einem Tag

Die kleine Karibikinsel St. Maarten berei­tet sich auf einen her­aus­for­dern­den Tag vor: Am 14. November wer­den sechs Kreuzfahrtschiffe gleich­zei­tig im Hafen lie­gen und rund 20.000 Passagiere mit­brin­gen.

Royal Caribbean eröffnet neuen Mega-Terminal in Miami

Royal Caribbean hat sei­nen neuen Terminal A in Miami offi­zi­ell eröff­net. Der 250 Millionen US-Dollar teure Bau dient künf­tig als Basis für die Karibik-Kreuzfahrten der Allure of the Seas und der Symphony of the Seas.

Kreuzfahrtstandort Hamburg wächst auch im Jahr 2018

Hamburg kann sehr zufrie­den sein mit der Kreuzfahrt-Saison 2018: Für ihre drei Terminals erwar­tet die Stadt als Betreiber auch dies­mal wie­der ein deut­li­ches Wachstum gegen­über dem Vorjahr.

Vierfachanlauf: Phoenix-Flotte zu Gast in Bremerhaven

Die MS Amadea, die MS Deutschland, die MS Artania und die MS Albatros beleg­ten für einen Tag zusam­men fast 800 Meter des Piers an der Columbus-Kaje – bestaunt von rund 2.000 Schaulustigen.

MSC Cruises baut einen neuen Kreuzfahrtterminal in Miami

MSC berei­tet das wei­tere Wachstum in den USA vor: Der neue Terminal AAA soll im Oktober 2022 eröff­nen und auch die künf­ti­gen Schiffe der „World Class“ mit bis zu 7.000 Gästen abfer­ti­gen kön­nen.

Ras Al Khaimah steigt in den Kreuzfahrt-Tourismus ein

Tourismus- und Hafenbehörde wol­len das nörd­lichste der Vereinigten Arabischen Emirate zu einer Boutique-Kreuzfahrt-Destination machen. Schon ab 2018/​19 sol­len hier mit­tel­große Schiffe anle­gen.

AIDA Cruises startet in die Rostocker Kreuzfahrtsaison 2018

Mit dem Anlauf der AIDAdiva am 26. April 2018 hat AIDA Cruises seine dies­jäh­rige Kreuzfahrtsaison in Rostock eröff­net. Mit mehr als 40 Anläufen ist AIDA Cruises auch 2018 der stärkste Kreuzfahrtpartner der Hansestadt.

Santorin begrenzt die Zahl der Kreuzfahrt-Passagiere

Santorin reicht es: Die Inselverwaltung will in der Saison 2018 nur noch maxi­mal 8.000 Kreuzfahrt-Passagiere pro Tag akzep­tie­ren. In den letz­ten Jahren kamen an den stärks­ten Tagen bis zu 12.000 Passagiere.

Florida: Neue Rekordzahlen für den Hafen von Miami

Der PortMiami konnte im soeben zu Ende gegan­ge­nen Geschäftsjahr 2016/​17 erst­mals mehr 5,3 Millionen Passagiere begrü­ßen. Das bedeu­tet ein Plus von 4 Prozent im Vergleich zu den 5,1 Millionen im Jahr zuvor.

Nach Hurrikan: St. Thomas empfängt erste Kreuzfahrtschiffe

Für die beliebte Karibik-Insel bedeu­tet dies einen Meilenstein auf dem Weg zurück zur „Normalität“. Für den November haben sich ins­ge­samt 25 Schiffe ange­mel­det und für den Dezember sogar schon 60.

Venedig: Regierung stoppt die großen Kreuzfahrtschiffe

Schon seit vie­len Jahren for­dern die Bewohner Venedigs vehe­ment ein Fahrverbot für große Kreuzfahrtschiffe in der Lagunenstadt. Nun hat die ita­lie­ni­sche Regierung eine Lösung für das Problem ver­kün­det.

Karibik: Royal Caribbean kehrt auf die Hurrikan-Inseln zurück

Nach den ver­hee­ren­den Hurrikans „Irma“ und „Maria“ hat die US-Reederei nun die Termine für die Rückkehr ihrer Schiffe auf die betrof­fe­nen Inseln Puerto Rico, St. Maarten, St. Thomas und St. Croix bekannt gege­ben.

Hafen von Kiel: Neue Rekorde in der Kreuzfahrt-Saison 2017

Der Hafen wurde heuer 143 Mal von 29 ver­schie­de­nen Schiffen ange­lau­fen. Dabei gin­gen erst­mals mehr als 500.000 Kreuzfahrtpassagiere an oder von Bord und die Tonnage stieg auf ins­ge­samt 10 Millionen BRZ.

Rostock-Warnemünde beendet die bisher stärkste Saison

Die MS Balmoral hat am 12. Oktober die bis­her stärkste Kreuzfahrtsaison in Warnemünde abge­schlos­sen. Insgesamt sind heuer bei 190 Schiffsanläufen 892.000 Passagiere an und von Bord gegan­gen.