Norwegian Joy: Taufe durch chinesischen Popstar

In Shang­hai fand am 27. Juni 2017 die of­fi­zi­elle Schiffs­taufe der Nor­we­gian Joy statt. Teil der Ze­re­mo­nie an Bord war ein Kon­zert des Tauf­pa­ten Wang Lee­hom – sei­nes Zei­chens Pop­star, Sin­ger-Song­wri­ter, Plat­ten­pro­du­zent, Schau­spie­ler und Film­re­gis­seur.

Die 167.725 BRZ große Nor­we­gian Joy bie­tet Platz für bis zu 3.883 Gäste und wurde mit ih­ren At­trak­tio­nen und Ein­rich­tun­gen spe­zi­ell auf die Be­dürf­nisse der chi­ne­si­schen Gäste aus­ge­rich­tet, de­nen künf­tig ein erst­klas­si­ges Kreuz­fahr­t­er­leb­nis ge­bo­ten wer­den soll. Die für Nor­we­gian Cruise Line ty­pi­sche Frei­heit und Fle­xi­bi­li­tät darf da­bei aber na­tür­lich nicht feh­len.

Tauf­ze­re­mo­nie der Nor­we­gian Joy (c) Nor­we­gian Cruise Line

Der Hö­he­punkt der Schiffs­taufe war er­reicht, als Wang Lee­hom, die Ge­schäfts­füh­rung der Nor­we­gian Cruise Line Hol­ding und hohe chi­ne­si­sche Re­gie­rungs­be­amte ihre Cham­pa­gner-Fla­schen gleich­zei­tig ge­gen ei­nen nach­ge­bau­ten Schiffs­rumpf schlu­gen. Der gab dar­auf eine be­son­ders große Fla­sche Veuve Clic­quot preis, die dann am tat­säch­li­chen Schiffs­rumpf zer­schellte. Diese ma­ri­time Tra­di­tion soll al­len Men­schen an Bord Glück be­sche­ren.

Da­nach be­en­dete Wang Lee­hom – Tauf­pate und Mar­ken­bot­schaf­ter der Nor­we­gian Joy – die Ze­re­mo­nie mit ei­nem Auf­tritt, der so­wohl die chi­ne­si­schen als auch die west­li­chen Gäste be­geis­terte. Die Taufe mar­kierte das Ende ei­ner ein­mo­na­ti­gen Pre­mie­ren­reise, auf der das Schiff bei Ver­an­stal­tun­gen in den Hä­fen von Sin­ga­pur, Qing­dao, Shen­zhen und Hong­kong so­wie auf VIP-Part­ner-Kreuz­fahr­ten von den künf­ti­gen Hei­mat­hä­fen Shang­hai und Tian­jin der Öf­fent­lich­keit vor­ge­stellt wurde.