Start REEDEREIEN MSC Cruises Neues Enter­tain­ment: MSC sucht den „Mas­ter­Chef“

Neues Entertainment: MSC sucht den „MasterChef“

-

MSC Cruises startet ein neues Ent­er­­tain­­ment-Format: „MSC Mas­ter­Chef At Sea“ bringt die erfolg­reiche TV-Show „Mas­ter­Chef“ der Endemol Shine Group auf die Schiffe der MSC-Flotte.

Das Angebot ist aktuell auf der MSC Splen­dida ver­fügbar und soll noch im Sommer 2017 auf wei­tere Schiffe aus­ge­weitet werden. Die Pas­sa­giere haben dabei die Mög­lich­keit, ihre Koch­künste in span­nenden Wett­be­werben gegen andere Gäste unter Beweis zu stellen – so wie es auch in der TV-Show der Fall ist, die in Deutsch­land, Groß­bri­tan­nien, Spa­nien, Por­tugal, Ita­lien, Süd­afrika, Bra­si­lien, Argen­ti­nien und China aus­ge­strahlt wird.

MSC Splen­dida (c) MSC Cruises

Jeweils zwei Teil­nehmer müssen gemeinsam ein Gericht aus zuvor unbe­kannten Zutaten kre­ieren und sich so mit ihren Kon­kur­renten messen. Die fer­tigen Gerichte werden im Anschluss vom jewei­ligen MSC-Che­f­­koch nach Kri­te­rien wie Auf­be­rei­tung, Geschmack und Ori­gi­na­lität des Rezepts bewertet. Auf jeder Kreuz­fahrt wird ein Sie­ger­paar gekürt, das direkt an Bord einen Mas­­ter­­Chef-Preis erhält.

Dar­über hinaus nehmen alle Gewinner des „MSC Mas­ter­Chef At Sea“ an einer jähr­li­chen Ver­lo­sung teil. Als erster Preis wartet ein Abend­essen im eigenen Zuhause oder einem lokalen Restau­rant, das von einem der Mas­­ter­­Chef-Köche zube­reitet wird. Zudem winkt die Chance, an einem Cas­ting für die TV-Show teil­zu­nehmen, wenn die Gewinner in Ita­lien, Deutsch­land, Spa­nien, Groß­bri­tan­nien, Bra­si­lien oder Por­tugal wohn­haft sind.

Die Gewinner des zweiten Preises dürfen als Zuschauer an der TV-Koch­­show teil­nehmen. Mit drei Freunden genießen sie außerdem ein Abend­essen in einem der Restau­rants, in denen die TV-Sen­­dung gedreht wird. Zusätz­lich beinhalten beide Preise die „Mas­ter­Chef Collec­tion“ mit 50 exklu­siven Rezepten.

LETZTE ARTIKEL

SeaDream: Karibik-Routen für 2021 sind ab sofort buchbar

Die Kreuz­fahrten des SeaDream Yacht Club in der Win­ter­saison 2021 sind zur Buchung frei­ge­geben. Nach dem Sommer im Mit­tel­meer sind die beiden Luxusyachten ab November 2021 erneut in der Karibik unter­wegs.

Silversea: Neue „Grand Voyages“ für die Saison 2020/​​21

Sil­versea hat für die Saison 2020/​21 eine neue Kol­lek­tion von „Grand Voyages“ auf­ge­legt. Sie bieten aus­ge­dehnte Kreuz­fahrten von bis zu 70 Tagen mit einer Reihe von exklu­siven Ver­an­stal­tungen.

Karibik: Neues Video zeigt die Ocean Cay MSC Marine Reserve

MSC Cruises hat ein neues Video ver­öf­fent­licht, das exklu­sive Ein­blicke in die Ocean Cay MSC Marine Reserve ermög­licht – lange, bevor die ersten Gäste die Pri­vat­insel auf den Bahamas betreten werden.

MS Hamburg kehrt nach fünf Jahren ins Mittelmeer zurück

Nach einer fünf­jäh­rigen Pause schickt Plan­tours Kreuz­fahrten die MS Ham­burg im Früh­jahr 2021 wieder ins Mit­tel­meer, befährt dabei aber fast nur Routen jen­seits des Mas­sen­tou­rismus auf See.

Costa reduziert Luftverschmutzung in Genua und Savona

Mit dem „Genua Blue Agree­ment“ ver­pflichtet sich Costa Cro­ciere, in den Häfen von Genua und Savona nur noch Treib­stoff mit einem Schwe­fel­ge­halt von höchs­tens 0,10 Pro­zent zu ver­wenden.

AIDA Cruises bietet jetzt auch Schiffsbesuche in Kopenhagen

AIDA Cruises bietet bereits seit einigen Jahren die Gele­gen­heit, ein Schiff in deut­schen Häfen, auf Mal­lorca oder den Kanaren kennen zu lernen. Nun ist das auch in der däni­schen Haupt­stadt mög­lich.