Seven Seas Explorer: Virtuell durch das Luxusschiff

-

Seit ih­rer Taufe im Juli 2016 gilt die Se­ven Seas Ex­plo­rer als ei­nes der lu­xu­riö­ses­ten Schiffe auf den sie­ben Welt­mee­ren. Zum ers­ten Ge­burts­tag prä­sen­tiert Re­gent Se­ven Seas Crui­ses nun eine neue Se­rie von vir­tu­el­len 360-Grad-Tou­­ren.

Die Lu­xus­ree­de­rei lädt da­bei alle In­ter­es­sier­ten auf ih­rer Web­site zu ei­ner Reise in die groß­zü­gi­gen Sui­ten der Se­ven Seas Ex­plo­rer ein, aber auch in die ele­gan­ten Re­stau­rants und die öf­fent­li­chen Be­rei­che.

Se­ven Seas Ex­plo­rer (c) Re­gent Se­ven Seas Crui­ses

Die Gäste wer­den im Haupt­atrium be­grüßt, wenn sie an Bord ge­hen. Ein mit kreis­för­mi­gen In­tar­sien kunst­voll ver­zier­ter Mar­mor­bo­den mar­kiert das Herz des Schiffs und ist nur we­nige Schritte von zwei gro­ßen Trep­pen ent­fernt, die den Blick nach oben zu ei­nem präch­ti­gen kas­ka­die­ren­den Kris­­tall-Kron­­leuch­­ter len­ken.

Da­nach kön­nen die Be­su­cher die Re­stau­rants be­tre­ten – wie zum Bei­spiel das „Com­pass Rose“, das als größ­tes Spe­zia­­li­­tä­­ten-Re­stau­rant auf See gilt – oder eine Runde durch die neue Me­ri­dian Lounge dre­hen und in al­ler Ruhe den „Can­yon Ranch Spa­Club“ be­su­chen. Auf dem Weg lässt sich da­bei auch gleich die wohl schönste Kunst­samm­lung auf See ge­nie­ßen.

Se­ven Seas Ex­plo­rer (c) Re­gent Se­ven Seas Crui­ses

Die Aus­wahl der 375 ge­räu­mi­gen Sui­ten, die eben­falls auf der vir­tu­el­len Tour be­sich­tigt wer­den kön­nen, reicht von der 28 Qua­drat­me­ter gro­ßen Ve­randa Suite bis zur 413 Qua­drat­me­ter gro­ßen „Re­gent Suite“. Alle ver­fü­gen über eu­ro­päi­sche King-Size-Be­t­­ten und große Bä­der mit Mar­mor und de­ko­ra­ti­ven Flie­sen.

Die Gäste der „Re­gent Suite“ ge­nie­ßen zu­dem ein für die ganze Kreuz­fahrt­bra­che ein­ma­li­ges In-Suite Spa mit un­be­grenz­ten kos­ten­lo­sen Spa-Diens­t­­leis­­tun­­gen aus dem „Can­yon Ranch Spa­Club“. Ein maß­ge­fer­tig­ter Stein­way-Flü­gel und ein Sa­voir Nr. 1 Bett er­gän­zen die Suite, wäh­rend ein 270-Grad-Bal­­kon eine ähn­lich gute Aus­sicht bie­tet, wie sie der Ka­pi­tän von der Brü­cke aus er­lebt.

Pa­ci­fic Rim /​​ Se­ven Seas Ex­plo­rer (c) Re­gent Se­ven Seas Crui­ses

Auch die neuen Spe­zia­li­tä­ten­re­stau­rants der Se­ven Seas Ex­plo­rer kön­nen die Be­su­cher auf ei­ner vi­rut­el­len Tour ent­de­cken – wie das fran­zö­sisch in­spi­rierte „Chart­reuse“ mit dem Am­bi­ente ei­nes schi­cken Pa­ri­ser Re­stau­rants oder das „Pa­ci­fic Rim“, wo sie am Ein­gang von ei­ner de­cken­ho­hen Ge­­bets­­müh­­len-Skul­p­­tur im ti­be­ta­ni­schen Stil be­grüßt wer­den.

Die Gäste des Si­gna­­ture-Steak­­houses „Prime 7“ kön­nen wie­derum zahl­rei­che Pi­­casso-Ge­­mälde in sil­ber­nen Rah­men an tief­blauen Wand­pa­nee­len be­wun­dern, wäh­rend sie in wei­che, ge­müt­li­che Plüsch­le­der­stühle sin­ken und eine At­mo­sphäre ge­nie­ßen, die an ei­nen pri­va­ten Lon­do­ner Club er­in­nert.

LETZTE ARTIKEL

Meyer Werft: Norwegian Encore hat das Baudock verlassen

Die Nor­we­gian En­core hat ei­nen wich­ti­gen Mei­len­stein ab­sol­viert: Am frü­hen Sams­tag­mor­gen ver­ließ der nächste Neu­bau von Nor­we­gian Cruise Line die über­dachte Bau­dock­halle der Meyer Werft in Pa­pen­burg.

Auf in die Südsee: Ponant übernimmt Paul Gauguin Cruises

Die fran­zö­si­sche Ree­de­rei Po­nant hat die Über­nahme von Paul Gau­guin Crui­ses an­ge­kün­digt. Der Spe­zia­list für lu­xu­riöse Kreuz­fahr­ten in Fran­zö­sisch-Po­ly­ne­sien be­treibt die be­rühmte m/​s Paul Gau­guin.

Einstieg in die Kreuzfahrt: ANEX Tour kauft die Saga Sapphire

Der Rei­se­ver­an­stal­ter ANEX Tour er­wirbt die Saga Sap­phire von der bri­ti­schen Ree­de­rei Saga Crui­ses. Das 37 Jahre alte Schiff soll ab Mitte 2020 Kreuz­fahr­ten im öst­li­chen Mit­tel­meer an­bie­ten.

Meyer Werft: Ausdocken der neuen Norwegian Encore

Der Bau der Nor­we­gian En­core schrei­tet voran: Am 17. Au­gust 2019 wird das neu­este Schiff von Nor­we­gian Cruise Line, das über­dachte Bau­dock II der Meyer Werft in Pa­pen­burg ver­las­sen.

P&O Cruises sagt alle Kreuzfahrten im Arabischen Golf ab

P&O Crui­ses hat das Pro­gramm für den Ara­bi­schen Golf im Win­ter 2019/​20 ab­ge­sagt und ist da­mit die erste Ree­de­rei, die auf die zu­neh­men­den Span­nun­gen in der Straße von Hor­muz re­agiert.

Scenic Luxury Cruises übernimmt die erste Discovery Yacht

Der Jung­fern­fahrt der Sce­nic Eclipse steht nichts mehr im Wege: Die kroa­ti­sche Ul­ja­nik Werft hat die welt­weit erste Dis­co­very Yacht of­fi­zi­ell an Sce­nic Lu­xury Crui­ses & Tours aus­ge­lie­fert.