Es bleibt span­nend für TUI Cruises auf der Meyer Werft in Turku: Nur wenige Tage nach dem Auf­schwimmen der neuen Mein Schiff 1 wurde nun der erste Stahl­block der neuen Mein Schiff 2 gelegt.

Ganz nach alter Schiff­fahrts­tra­di­tion wurden bei der Kiel­le­gung sym­bo­lisch Münzen im zen­tralen Block des sechsten Neu­baus von TUI Cruises plat­ziert. Sie sollen dem Schiff Glück bringen.

Die neue Mein Schiff 2 wird Anfang 2019 in Dienst gestellt und steht wie die neue Mein Schiff 1 für eine neue Schiffs­ge­nera­tion des Kreuz­fahrt­un­ter­neh­mens. Die Schwes­ter­schiffe werden rund 20 Meter länger sein als die bestehenden Neu­bauten.

Neben  mehr Platz zum Wohl­fühlen gibt es auch eine noch grö­ßere Viel­falt an Kabinen und Suiten. So bieten die neue Mein Schiff 1 und die Mein Schiff 2 bei Dop­pel­be­le­gung Platz für bis zu 2.894 Gäste. Mit der Indienst­stel­lung der Neu­bauten wird TUI Cruises mit einer der modernsten Flotten welt­weit unter­wegs sein.