Start SEEREISEN Südsee-Kreuz­fahrt: Paul Gau­guin fährt wieder nach Fiji

Südsee-Kreuzfahrt: Paul Gauguin fährt wieder nach Fiji

-

Paul Gau­guin Cruises fährt auch 2019 zu einigen der traum­haf­testen Desti­na­tionen, die die Kreuz­fahrt­branche zu bieten hat. Die spe­ziell für die Reisen durch die Südsee kon­zi­pierte MS Paul Gau­guin kreuzt dabei nicht nur von Papeete über Bora Bora bis zu den Mar­quesas, son­dern nach län­gerer Pause auch wieder nach Fiji.

Mit ihrer mode­raten Größe für maximal 330 Gäste bietet die MS Paul Gau­guin viel Luxus und Indi­vi­dua­lität. Vom preis­ge­krönten Spa über kuli­na­ri­sche Genüsse in drei Restau­rants bis zu poly­ne­si­schen Tanz­dar­bie­tungen am Abend ist auch für Frei­zeit­ak­ti­vi­täten an Bord bes­tens gesorgt.

MS Paul Gau­guin mit Padd­le­boards (c) Paul Gau­guin Cruises

Zudem ver­fügt das Luxus­schiff über eine Platt­form für Was­ser­sport am Heck. Im Rei­se­preis ein­ge­schlossen sind hier Stand-up-Pad­­deln, Surfen, Kajak­touren und Schnor­cheln. Tauch­lehrer bieten Ein­füh­rungs­kurse und zer­ti­fi­zierte PADI-Tauch­kurse gegen eine Gebühr an und begleiten die Gäste auch in die fas­zi­nie­rende Unter­was­ser­welt der poly­ne­si­schen Riffe.

Die Routen führen zu einigen der schönsten Inseln im Pazifik: Von Tahiti aus erforscht die MS Paul Gau­guin die Gesell­schafts­in­seln, die Cook Inseln und die Tua­motus – und im Jahr 2019 werden auf zwei Kreuz­fahrten auch wieder die Inseln von Fiji ange­steuert.

MS Paul Gau­guin (c) Paul Gau­guin Cruises

Natür­lich bietet Paul Gau­guin Cruises auch für Aktiv­ur­lauber zahl­reiche Ange­bote an Land. Beson­ders beliebt sind der Unter­was­ser­spa­zier­gang auf Moorea, bei dem die Gäste bis zu 30 Minuten ins Meer abtau­chen, und eine Safari-Expe­­di­­tion auf Hua­hine, bei der man der mys­ti­schen Flora und Fauna zum Greifen nah kommt. Auch Heli­ko­pter­rund­flüge auf Bora Bora und Tauch­aus­flüge mit Rochen bei Moorea sind buchbar.

Die Kreuz­fahrten auf der MS Paul Gau­guin lassen sich in Deutsch­land über Vista Travel buchen. Mit dem neuen Pro­gramm „Insel­t­räume 2019“ kann man sich hier schon jetzt Plätze für die begehrten Reisen sichern. Die Voll­pen­sion, die Trink­gelder sowie alle Soft-Getränke und nahezu alle alko­ho­li­schen Getränke sind stets im Preis inklu­diert.

LETZTE ARTIKEL

SeaDream: Karibik-Routen für 2021 sind ab sofort buchbar

Die Kreuz­fahrten des SeaDream Yacht Club in der Win­ter­saison 2021 sind zur Buchung frei­ge­geben. Nach dem Sommer im Mit­tel­meer sind die beiden Luxusyachten ab November 2021 erneut in der Karibik unter­wegs.

Silversea: Neue „Grand Voyages“ für die Saison 2020/​​21

Sil­versea hat für die Saison 2020/​21 eine neue Kol­lek­tion von „Grand Voyages“ auf­ge­legt. Sie bieten aus­ge­dehnte Kreuz­fahrten von bis zu 70 Tagen mit einer Reihe von exklu­siven Ver­an­stal­tungen.

Karibik: Neues Video zeigt die Ocean Cay MSC Marine Reserve

MSC Cruises hat ein neues Video ver­öf­fent­licht, das exklu­sive Ein­blicke in die Ocean Cay MSC Marine Reserve ermög­licht – lange, bevor die ersten Gäste die Pri­vat­insel auf den Bahamas betreten werden.

MS Hamburg kehrt nach fünf Jahren ins Mittelmeer zurück

Nach einer fünf­jäh­rigen Pause schickt Plan­tours Kreuz­fahrten die MS Ham­burg im Früh­jahr 2021 wieder ins Mit­tel­meer, befährt dabei aber fast nur Routen jen­seits des Mas­sen­tou­rismus auf See.

Costa reduziert Luftverschmutzung in Genua und Savona

Mit dem „Genua Blue Agree­ment“ ver­pflichtet sich Costa Cro­ciere, in den Häfen von Genua und Savona nur noch Treib­stoff mit einem Schwe­fel­ge­halt von höchs­tens 0,10 Pro­zent zu ver­wenden.

AIDA Cruises bietet jetzt auch Schiffsbesuche in Kopenhagen

AIDA Cruises bietet bereits seit einigen Jahren die Gele­gen­heit, ein Schiff in deut­schen Häfen, auf Mal­lorca oder den Kanaren kennen zu lernen. Nun ist das auch in der däni­schen Haupt­stadt mög­lich.