David Hasselhoff auf der Costa Favolosa (c) GEO Reisen

David Hasselhoff feierte mit Fans auf der Costa Favolosa

Die le­gen­dä­ren TV-Se­rien „Knight Ri­der“ und „Bay­watch“ mach­ten Da­vid Has­sel­hoff in den 1980er- und 1990er-Jah­ren zum Kult-Star. Am 4. No­vem­ber stach er mit rund 600 Fans an Bord der Costa Fa­vo­losa zu ei­ner ein­ma­li­gen Kreuz­fahrt in See.

Der ös­ter­rei­chi­sche Rei­se­ver­an­stal­ter Geo Rei­sen hatte diese Kreuz­fahrt ganz spe­zi­ell für den US-Schau­spie­ler or­ga­ni­siert. Die Fans er­hiel­ten so die ein­ma­lige Ge­le­gen­heit, ihr Idol per­sön­lich zu tref­fen und mit ihm fünf Tage auf ei­ner Kreuz­fahrt im west­li­chen Mit­tel­meer zu er­le­ben.

Da­vid Has­sel­hoff auf der Costa Fa­vo­losa (c) GEO Rei­sen

Die Tour star­tete in Sa­vona und führte über Ci­vi­ta­vec­chia (Rom), Bar­ce­lona und Mar­seille. wie­der zu­rück nach Sa­vona. Die Gäste der Fan-Kreuz­fahrt ka­men aus 20 Na­tio­nen – die meis­ten aus Deutsch­land, Ös­ter­reich, der Schweiz, Ita­lien, Groß­bri­tan­nien und den USA. Viele von ih­nen schät­zen Has­sel­hoff nicht nur als Schau­spie­ler, son­dern sind auch Fans sei­ner Mu­sik. Mit sei­nem 1989 ver­öf­fent­lich­ten Hit „Loo­king for Free­dom“ führte er die Hit­pa­rade in Ös­ter­reich an.

Auf der Costa Fa­vo­losa war auch die Fa­mi­lie von Da­vid Has­sel­hoff da­bei – dar­un­ter seine Ver­lobte Hay­ley Ro­berts, seine Töch­ter Tay­lor Ann und Hay­ley Has­sel­hoff – so­wie viele Freunde wie Joe Bal­les­te­ros, Judy Katz und sein Pro­du­cer Mar­cus Ba­rone. „Wir ha­ben Da­vid als sehr pro­fes­sio­nel­len und sehr net­ten Men­schen ken­nen­ge­lernt, der sich täg­lich viel Zeit für seine Fans ge­nom­men hat. Es war sehr au­then­tisch und die Fans wa­ren über­aus zu­frie­den“, be­rich­tet Ver­an­stal­ter Pa­trik Weit­zer.

Da­vid Has­sel­hoff auf der Costa Fa­vo­losa (c) GEO Rei­sen

Has­sel­hoff gab an Bord ein knapp zwei­stün­di­ges Kon­zert und eine Au­to­gramm­stunde, die durch Da­vids In­ter­esse an den Fans zu ei­nem Meet & Greet wurde und schließ­lich mehr als vier Stun­den dau­erte. Auch eine drei­stün­dige Get-tog­e­ther-Party stand am Pro­gramm.

Den krö­nen­den Ab­schluss bil­dete ein sehr in­ti­mer und per­sön­li­cher Abend im Thea­ter, wo sich Ha­sel­hoff den Fra­gen der Fans stellte und zwölf Sze­nen aus sei­ner Kar­riere ge­zeigt wur­den. Un­ter dem Motto „Da­vid in per­son“ wurde er für viele sei­ner Lang­zeit­fans zum ab­so­lu­ten High­light der Tour.

Da­vid Has­sel­hoff auf der Costa Fa­vo­losa (c) GEO Rei­sen
Da­vid Has­sel­hoff auf der Costa Fa­vo­losa (c) GEO Rei­sen
Da­vid Has­sel­hoff auf der Costa Fa­vo­losa (c) GEO Rei­sen