Start SCHIFFS-NEWS Umbau beendet: Silver Cloud ist nun ein Expe­di­ti­ons­schiff

Umbau beendet: Silver Cloud ist nun ein Expeditionsschiff

-

Die mone­gas­si­sche Luxus­ree­derei Sil­versea ver­fügt ab sofort über ein wei­teres Expe­di­ti­ons­schiff mit Eis­klasse: Die Silver Cloud ist nach einem zwei­mo­na­tigen Umbau wieder in See gesto­chen. Die Inves­ti­tion belief sich auf rund 40 Mil­lionen US-Dollar.

Die von Pal­umbo Shi­py­ards auf Malta durch­ge­führten Umrüs­tungs­ar­beiten umfassten eine Reihe tech­ni­scher Ver­bes­se­rungen und eine umfang­reiche Stahl­ver­stär­kung, die dem Schiff die für Expe­di­tionen erfor­der­liche Sta­bi­lität und Manö­vrier­fä­hig­keit ver­leiht. Wei­ters wurden Sonare zur Unter­was­ser­erken­nung und neue Fenster instal­liert, die gegen polare Tem­pe­ra­turen resis­tent sind.

Silver Cloud Expe­di­tion /​​ Veranda Suite (c) Sil­versea

Der­zeit befindet sich die Silver Cloud auf der Fahrt von Europa nach Buenos Aires, wo sie am 15. November 2017 zur ersten Expe­di­ti­ons­reise in die Ant­arktis auf­bricht. Wäh­rend der Atlan­tik­über­que­rung werden die letzten Sicher­heits- und Tech­nik­kon­trollen durch­ge­führt.

Die begrenzte Gäs­te­ka­pa­zität von nur 254 Per­sonen in nicht-polaren Regionen und nur 200 Per­sonen in den Polar­re­gionen, ermög­licht künftig einen indi­vi­du­ellen Ser­vice auf höchstem Niveau.

Silver Cloud Expe­di­tion /​​ Veranda Suite (c) Sil­versea

Neu an Bord sind das „Zágara Beauty Spa“, das bisher nur auf dem Neubau Silver Muse zu finden war, und ein Foto­studio, in dem die Gäste ihre Foto­gra­fien pro­fes­sio­nell bear­beiten und in ver­schie­denen For­maten aus­dru­cken, aber auch ihre Kennt­nisse in Bild­be­ar­bei­tung, Adobe Ligh­troom und Adobe Pho­to­shop erwei­tern können.

Auf dem Schiff stehen zehn Kajaks zum laut­losen Gleiten durch die Eis­land­schaften zur Ver­fü­gung. 16 brand­neue Zodiacs sorgen dafür, dass es zu keinen langen War­te­zeiten kommt und alle Gäste gleich­zeitig auf Erkun­dungen gehen können. Die Expe­di­tionen werden von einem Team von 20 Experten in den nicht-polaren und 22 Experten in den Polar­re­gionen durch­ge­führt. Ihre Vor­träge werden live in die Suiten über­tragen.

Silver Cloud Expe­di­tion /​​ Veranda Suite (c) Sil­versea

„Die erfolg­reiche Umwand­lung der Silver Cloud in ein Expe­di­ti­ons­schiff mit Eis­klasse ist ein wei­terer Mei­len­stein für Sil­versea. Sie war 1994 das erste Schiff in unserer Flotte und mit großem Stolz begrüßen wir sie nun in unserer Expe­di­ti­ons­flotte neben der Silver Explorer, Silver Dis­co­verer und Silver Gala­pagos“, wird CEO Roberto Mar­ti­noli in einer Aus­sen­dung zitiert.

LETZTE ARTIKEL

SeaDream: Karibik-Routen für 2021 sind ab sofort buchbar

Die Kreuz­fahrten des SeaDream Yacht Club in der Win­ter­saison 2021 sind zur Buchung frei­ge­geben. Nach dem Sommer im Mit­tel­meer sind die beiden Luxusyachten ab November 2021 erneut in der Karibik unter­wegs.

Silversea: Neue „Grand Voyages“ für die Saison 2020/​​21

Sil­versea hat für die Saison 2020/​21 eine neue Kol­lek­tion von „Grand Voyages“ auf­ge­legt. Sie bieten aus­ge­dehnte Kreuz­fahrten von bis zu 70 Tagen mit einer Reihe von exklu­siven Ver­an­stal­tungen.

Karibik: Neues Video zeigt die Ocean Cay MSC Marine Reserve

MSC Cruises hat ein neues Video ver­öf­fent­licht, das exklu­sive Ein­blicke in die Ocean Cay MSC Marine Reserve ermög­licht – lange, bevor die ersten Gäste die Pri­vat­insel auf den Bahamas betreten werden.

MS Hamburg kehrt nach fünf Jahren ins Mittelmeer zurück

Nach einer fünf­jäh­rigen Pause schickt Plan­tours Kreuz­fahrten die MS Ham­burg im Früh­jahr 2021 wieder ins Mit­tel­meer, befährt dabei aber fast nur Routen jen­seits des Mas­sen­tou­rismus auf See.

Costa reduziert Luftverschmutzung in Genua und Savona

Mit dem „Genua Blue Agree­ment“ ver­pflichtet sich Costa Cro­ciere, in den Häfen von Genua und Savona nur noch Treib­stoff mit einem Schwe­fel­ge­halt von höchs­tens 0,10 Pro­zent zu ver­wenden.

AIDA Cruises bietet jetzt auch Schiffsbesuche in Kopenhagen

AIDA Cruises bietet bereits seit einigen Jahren die Gele­gen­heit, ein Schiff in deut­schen Häfen, auf Mal­lorca oder den Kanaren kennen zu lernen. Nun ist das auch in der däni­schen Haupt­stadt mög­lich.