LESEZEIT: 2 MINUTEN

In der Saison 2019/​20 können sich die Gäste der MS Bremen auf ein Rou­ting freuen, das der­zeit kein anderes Expe­di­ti­ons­schiff bietet – geprägt von Ent­de­cker­lust und Pio­nier­geist. Der neue Katalog für Reisen von Februar 2019 bis Sep­tember 2020 ist ab sofort ver­fügbar.

Eine spek­ta­ku­läre Pre­miere in der Geschichte der Kreuz­fahrt stellt in der Saison 2019/​20 die Umrun­dung der Arktis dar: In 72 Tagen wird die MS Bremen erst­mals die Nord­west- mit der Nord­ost­pas­sage kom­bi­nieren und die Arktis von Tromsø über Spitz­bergen und Grön­land bis nach Bergen umrunden. Neben der gesamten Expe­di­tion sind dabei auch drei Teil­reisen buchbar.

MS Bremen in der Arktis (c) Hapag-Lloyd Cruises

Nicht weniger außer­ge­wöhn­lich ist die Semi-Cir­cum­na­vi­ga­tion (also die Hal­b­um­run­dung) der Ant­arktis. Sie gilt als eines der letzten großen Aben­teuer unserer Zeit und wird für die maximal 155 Gäste an Bord des kleinsten Flot­ten­mit­glieds von Hapag-Lloyd Cruises die Erfül­lung eines Lebens­traumes sein. In 31 Tagen begibt sich die MS Bremen von Ushuaia in Argen­ti­nien nach Bluff in Neu­see­land.

Nach langer Zeit wieder im Pro­gramm sind die Sehn­suchts­ziele im Indi­schen Ozean. Bei zahl­rei­chen Anlan­dungen mit den bord­ei­genen Zodiacs erleben die Gäste der MS Bremen die ursprüng­liche Natur auf Mada­gaskar und den Sey­chellen. Die Sehn­sucht nach dem Unbe­kannten stillt das Expe­di­ti­ons­schiff auch mit einem abwechs­lungs­rei­chen Pro­gramm im rus­si­schen Fern­osten, in Alaska und im Süd­pa­zifik.

Aber auch ohne weit zu fliegen, liegen span­nende Ziele auf dem Fahr­plan der MS Bremen. So geht es bei­spiels­weise zu kleinen Inseln und char­manten Städten ent­lang der Küste Groß­bri­tan­niens oder zu den Azoren, den Kanal­in­seln und nach Hel­go­land. Ins­ge­samt stehen 2019/​20 übri­gens nicht weniger als 17 Pre­mie­ren­häfen auf dem Pro­gramm – wie etwa Inverewe Garden in Schott­land, Stykkis­holmur auf Island oder Akita in Japan.

Rei­se­bei­spiele:

  • Semi-Cir­cum­na­vi­ga­tion der Ant­arktis: 29. Jänner – 5. März 2020 (35 Tage), von Ushuaia (Argen­ti­nien) nach Bluff (Neu­see­land), ab 20.260 Euro pro Person inkl. An- und Abreise ab/​bis Deutsch­land
  • Expe­di­tion Mada­gaskar und Sey­chellen: 17. November – 04. Dezember 2019 (17 Tage), ab/​bis Port Louis (Mau­ri­tius) nach Mada­gaskar, Mayotte und zu den Sey­chellen (inklu­sive Ald­abra-Inseln), ab 7.480 Euro pro Person inkl. An- und Abreise ab/​bis Deutsch­land
  • Expe­di­tion Bri­ti­sche Insel­welt: 26. Sep­tember – 9. Oktober 2019 (13 Tage), von Bergen über Ler­wick (Shet­land­in­seln), Kirk­wall (Ork­ney­in­seln), North Uist (Äußere Hebriden), Fort Wil­liam, die Inneren Hebriden, Bel­fast, die Isle of Man, Dublin und die Scil­ly­in­seln nach Lis­sabon, ab 5.250 Euro pro Person inkl. An- und Abreise ab/​bis Deutsch­land