Carnival Victory beendet eine millionenschwere Renovierung

Nach ei­nem 17-tä­gi­gen Auf­ent­halt im Tro­cken­dock auf den Ba­ha­mas ist die Car­ni­val Vic­tory wie­der im Ein­satz: Die mil­lio­nen­schwere Re­no­vie­rung hat dem Schiff, das Platz für bis zu 2.754 Pas­sa­giere bie­tet, vor al­lem eine Viel­zahl neuer Re­stau­rants und Bars ge­bracht.

Neu im Pool­be­reich sind bei­spiels­weise der „Guy’s Bur­ger Joint“ mit kos­ten­lo­sen Bur­ger-Va­ria­tio­nen, die me­xi­ka­ni­sche „BlueI­guana Can­tina“ mit eben­falls kos­ten­lo­sen Ta­cos und Bur­ri­tos auf haus­ge­mach­ten Tor­til­las und die „Red­Frog Rum Bar“, an der ka­ri­bi­sche Drinks auf Rum-Ba­sis und Craft-Biere aus­ge­schenkt wer­den – dar­un­ter auch die Car­ni­val-Marke „Thirsty­Frog Red“.

Auch der „Bon­sai Su­shi Ex­press“ als Er­gän­zung zum be­lieb­ten ja­pa­ni­schen Re­stau­rant „Bon­sai Su­shi“ und die me­xi­ka­ni­sche „BlueI­guana Te­quila Bar“ un­ter freiem Him­mel sind neu an Bord. Au­ßer­dem wurde das Deli voll­stän­dig re­no­viert und bie­tet nun im neuen De­sign eine Reihe neuer Spei­sen an – wie etwa sie­ben ver­schie­dene Sand­wi­ches.

Nicht zu­letzt ver­fügt das Schiff nun über eine ganze Reihe neuer Ka­bi­nen-Ka­te­go­rien – al­len voran zwei lu­xu­riöse Captain’s Sui­ten, die mit ei­ner Größe von 76 Qua­drat­me­tern, ei­nem wei­ten Bal­kon und gleich zwei Ba­de­zim­mern auf­war­ten.

Die Car­ni­val Vic­tory ist das ganze Jahr über auf drei- und vier­tä­gi­gen Kreuz­fahr­ten ab/​bis Mi­ami in die Ka­ri­bik un­ter­wegs. Die drei­tä­gige Route führt je­den Frei­tag nach Nas­sau auf den Ba­ha­mas und die vier­tä­gige je­den Mon­tag nach Key West und Co­zu­mel oder nach Nas­sau und auf Car­ni­vals pri­vate Ba­ha­mas-In­sel Half Moon Cay.