MSC: Neue Routen und neue Schiffe in der Saison 2019/​​20

-

MSC Crui­ses hat das Pro­gramm für die Sai­son 2019/​​20 vor­ge­stellt. High­lights sind neue Rou­ten ab/​​bis New York nach Ka­nada und Neu­eng­land und gleich zwei neue Schiffe im Mit­tel­meer – die MSC Bel­lis­sima und die MSC Gran­diosa.

Kreuz­fah­rer, die noch nie in New York wa­ren, ha­ben im Sep­tem­ber 2019 die Mög­lich­keit, mit der MSC Meraviglia von Kiel zu ei­ner Trans­at­lan­tik­fahrt in Rich­tung „Big Ap­ple“ in See zu ste­chen, die in 17 Näch­ten über Eng­land, Ir­land, Is­land und Ha­li­fax führt.

New York (c) NYC & Com­pany

Von New York aus fährt das Schiff da­nach auf zwei be­son­de­ren 10-Nächte-Kreu­z­­fahr­­ten nach Ka­nada. Die erste führt über Nova Sco­tia und Neu­fund­land nach Que­bec, das mit sei­ner Alt­stadt eu­ro­päi­sches Flair ver­sprüht. Von hier gibt es die Mög­lich­keit, Mont­real zu be­su­chen, be­vor es auf di­rek­tem Weg zu­rück nach New York geht.

Auf der zwei­ten Route ent­lang der nord­ame­ri­ka­ni­schen West­küste kön­nen die Gäste den „In­dian Sum­mer“ er­le­ben. Die MSC Meraviglia macht Halt in Maine, be­vor die ka­na­di­sche Grenze pas­siert wird und Stopps auf Nova Sco­tia und dem ka­na­di­schen Fest­land fol­gen. Über Port­land und Bos­ton geht es zu­rück nach New York. Die Win­ter­sai­son ver­bringt die MSC Meraviglia dann in der Ka­ri­bik.

Kan­gaa­miut /​​ Grön­land (c) Vi­sit Gre­en­land /​​ Mads Pihl

Im Som­mer 2019 wer­den wie­der vier MSC-Schiffe in Deutsch­land sta­tio­niert. Be­vor die MSC Meraviglia im Sep­tem­ber ihre USA-Reise an­tritt, fährt sie ab/​​bis Kiel auf acht­tä­gi­gen Rou­ten zu den Me­tro­po­len der Ost­see oder in die nor­we­gi­schen Fjorde. Diese Ziele hat auch die MSC Poe­sia ab/​​bis War­ne­münde. Zu­dem kön­nen die Kun­den ab War­ne­münde zu ei­ner gro­ßen Os­t­­see-Kreu­z­­fahrt mit elf Näch­ten in See ste­chen.

Ham­burg wird im kom­men­den Jahr mit der MSC Or­ches­tra und der MSC Pre­ziosa er­neut zwei Schiffe be­hei­ma­ten. Die MSC Or­ches­tra fei­ert da­bei eine ganz be­son­dere Pre­miere, denn sie wird als ers­tes MSC-Schiff nach Grön­land fah­ren und dort die vier Hä­fen Prins Chris­tian Sund, Qaqor­toq, Nuuk und Ilu­lis­sat be­su­chen. Vier Stopps auf Is­land und zwei wei­tere im Nor­den Schott­lands run­den die Route ab.

Die MSC Pre­ziosa steu­ert Ziele wie Nor­we­gen, Spitz­ber­gen, das Nord­kap und Is­land an. Ebenso auf dem Pro­gramm ste­hen Rou­ten nach Groß­bri­tan­nien und Ir­land. Dazu kommt eine ein­wö­chige Me­­tro­­po­­len-Route mit Ams­ter­dam, Sout­hamp­ton (Lon­don), Le Havre und Zee­brügge und eine wei­tere, 14-Nächte-Route ent­lang der At­lan­tik­küste bis in den Sü­den Spa­ni­ens nach Málaga und wie­der zu­rück.

MSC Bel­lis­sima (c) MSC Crui­ses

Ne­ben die­sen neuen Rou­ten steht das kom­mende Jahr für MSC Crui­ses er­neut im Zei­chen der Neu­bau­ten: Mit der MSC Bel­lis­sima und der MSC Gran­diosa wer­den 2019 gleich zwei neue Schiffe in Dienst ge­stellt, die ihre erste Sai­son im west­li­chen Mit­tel­meer ver­brin­gen. Ins­ge­samt wer­den hier im Som­mer 2019 neun MSC-Schiffe auf den be­lieb­tes­ten Rou­ten un­ter­wegs sein, die wahl­weise in Ge­nua oder in Bar­ce­lona be­gin­nen.

Im öst­li­chen Mit­tel­meer wer­den ins­ge­samt fünf Schiffe sta­tio­niert sein – und da­mit um ein Schiff mehr als 2018. Ne­ben Rou­ten mit Ita­lien, Grie­chen­land, Mon­te­ne­gro, Al­ba­nien und Kroa­tien sind die bei­den De­sti­na­tio­nen Haifa und Zy­pern neu im Pro­gramm. Sie wer­den im Som­mer 2019 auf fünf neuen Rou­ten der MSC Li­rica an­ge­lau­fen.

Ocean Cay MSC Ma­rine Re­serve /​​ Ba­ha­mas (c) MSC Crui­ses

In der Win­ter­sai­son 2019/​​20 er­füllt sich MSC dann den Traum ei­ner ei­ge­nen In­sel: Ocean Cay MSC Ma­rine Re­serve ist ein klei­nes Ei­land der Ba­ha­mas, das den MSC-Gäs­­ten ex­klu­siv zur Ver­fü­gung steht, und wird auf Kreuz­fahr­ten ab Miami und Ha­vanna an­ge­steu­ert.

Mit ins­ge­samt sechs Schif­fen im Win­ter – ei­nem mehr als bis­her – und zwei Schif­fen im Som­mer er­höht MSC Crui­ses auch in der Ka­ri­bik seine Ka­pa­zi­tä­ten. Die be­lieb­tes­ten Ziele der Re­gion – dar­un­ter Ja­maica, Me­xiko und Kuba – wer­den auf ver­schie­de­nen Rou­ten zwi­schen sie­ben und 14-Näch­­ten an­ge­bo­ten.

Du­bai (c) MSC Crui­ses

Nach ih­rer Som­mer­sai­son im Mit­tel­meer ver­bringt die MSC Bel­lis­sima – eine der bei­den Neu­hei­ten im kom­men­den Jahr – den Win­ter un­ter der Sonne der ara­bi­schen Halb­in­sel. Zwei ver­schie­dene Rou­ten mit sie­ben Näch­ten füh­ren ab/​​bis Du­bai oder Abu Dhabi nach Mus­cat, Doha und Bah­rain. Die MSC Li­rica bie­tet im Win­ter ne­ben ei­ner Emi­­rate-Route über elf Nächte auch eine Reise ab/​​bis Du­bai nach In­dien mit Stopps in Mum­bai, Goa und Man­ga­lore .

Die „MSC World Cruise 2020“ bie­tet eine neue, exo­ti­sche Route, die über den At­lan­tik, rund um Süd­ame­rika, durch die Süd­see nach Aus­tra­lien und wei­ter bis nach Süd­ost­asien führt, ehe es durch das Rote Meer zu­rück ins Mit­tel­meer geht. In 117 Ta­gen wer­den da­bei mehr als 40 Ziele in 23 Län­dern auf fünf Kon­ti­nen­ten be­sucht. Die Welt­reise kön­nen die Gäste in Ge­nua (5. Jän­ner 2020) oder in Bar­ce­lona (7. Jän­ner 2020) be­gin­nen.

LETZTE ARTIKEL

Meyer Werft: Norwegian Encore hat das Baudock verlassen

Die Nor­we­gian En­core hat ei­nen wich­ti­gen Mei­len­stein ab­sol­viert: Am frü­hen Sams­tag­mor­gen ver­ließ der nächste Neu­bau von Nor­we­gian Cruise Line die über­dachte Bau­dock­halle der Meyer Werft in Pa­pen­burg.

Auf in die Südsee: Ponant übernimmt Paul Gauguin Cruises

Die fran­zö­si­sche Ree­de­rei Po­nant hat die Über­nahme von Paul Gau­guin Crui­ses an­ge­kün­digt. Der Spe­zia­list für lu­xu­riöse Kreuz­fahr­ten in Fran­zö­sisch-Po­ly­ne­sien be­treibt die be­rühmte m/​s Paul Gau­guin.

Einstieg in die Kreuzfahrt: ANEX Tour kauft die Saga Sapphire

Der Rei­se­ver­an­stal­ter ANEX Tour er­wirbt die Saga Sap­phire von der bri­ti­schen Ree­de­rei Saga Crui­ses. Das 37 Jahre alte Schiff soll ab Mitte 2020 Kreuz­fahr­ten im öst­li­chen Mit­tel­meer an­bie­ten.

Meyer Werft: Ausdocken der neuen Norwegian Encore

Der Bau der Nor­we­gian En­core schrei­tet voran: Am 17. Au­gust 2019 wird das neu­este Schiff von Nor­we­gian Cruise Line, das über­dachte Bau­dock II der Meyer Werft in Pa­pen­burg ver­las­sen.

P&O Cruises sagt alle Kreuzfahrten im Arabischen Golf ab

P&O Crui­ses hat das Pro­gramm für den Ara­bi­schen Golf im Win­ter 2019/​20 ab­ge­sagt und ist da­mit die erste Ree­de­rei, die auf die zu­neh­men­den Span­nun­gen in der Straße von Hor­muz re­agiert.

Scenic Luxury Cruises übernimmt die erste Discovery Yacht

Der Jung­fern­fahrt der Sce­nic Eclipse steht nichts mehr im Wege: Die kroa­ti­sche Ul­ja­nik Werft hat die welt­weit erste Dis­co­very Yacht of­fi­zi­ell an Sce­nic Lu­xury Crui­ses & Tours aus­ge­lie­fert.