Start 1,5 Gi­ga­bit: Re­gal Princess bie­tet schnells­tes WLAN auf See

1,5 Gigabit: Regal Princess bietet schnellstes WLAN auf See

-

Im In­ter­net sur­fen wie zu­hause und da­bei Down­­load-Ge­­schwin­­di­g­kei­­ten von bis zu 100 Mbits oder mehr nut­zen – und das al­les auf dem Meer: Die Re­gal Princess setzt ab so­fort ei­nen au­ßer­ge­wöhn­li­chen In­­­dus­­trie-Stan­dard in der In­ter­net­nut­zung auf ho­her See.

Ge­mein­sam mit SES Net­works ist es Princess Crui­ses ge­lun­gen, auf der Re­gal Princess eine nutz­bare Band­breite von 1,5 Gi­ga­bit zur Ver­fü­gung zu stel­len. Theo­re­tisch reicht das aus, um mehr als 6.000 Gäs­ten gleich­zei­tig das Sur­fen im In­ter­net zu er­lau­ben – oder al­ter­na­tiv 1.500 Pas­sa­gie­ren die gleich­zei­tige Nut­zung von Stre­a­­ming-Diens­­ten wie Net­flix.

Auch das Ver­sen­den von Bil­dern und Vi­deos oder ein Vi­deo­chat mit den Lie­ben da­heim stel­len un­ter die­sen Vor­aus­set­zun­gen kein Pro­blem mehr dar: Upload-Ge­­schwin­­di­g­kei­­ten von bis zu 60 Mbits sor­gen für eine blitz­schnelle Über­tra­gung.

Wie bei der Ein­füh­rung des re­vo­lu­tio­nä­ren „Weara­bles Ocean Medal­lion“ im ver­gan­ge­nen Jahr über­nimmt Princess Crui­ses so­mit in­ner­halb des Car­­ni­val-Kon­­zerns auch die­ses Mal die Vor­rei­ter­rolle beim nicht we­ni­ger in­no­va­ti­ven „Medal­lion­Net“.

Der­zeit ist die Re­gal Princess welt­weit das ein­zige Kreuz­fahrt­schiff, das sei­nen Pas­sa­gie­ren die­sen ho­hen WLAN-Stan­dard bie­ten kann – aber wei­tere Schiffe von Princess Crui­ses und an­de­ren Car­­ni­val-Mar­ken sol­len schon bald fol­gen. Der neue Ser­vice kos­tet üb­ri­gens nicht die Welt. Bei ei­ner Bu­chung über die ge­samte Zeit an Bord wer­den für das Surf­pa­ket pro Mo­bil­ge­rät und Tag 9,99 US-Dol­lar fäl­lig.

LETZTE ARTIKEL

Auf in die Südsee: Ponant übernimmt Paul Gauguin Cruises

Die fran­zö­si­sche Ree­de­rei Po­nant hat die Über­nahme von Paul Gau­guin Crui­ses an­ge­kün­digt. Der Spe­zia­list für lu­xu­riöse Kreuz­fahr­ten in Fran­zö­sisch-Po­ly­ne­sien be­treibt die be­rühmte m/​s Paul Gau­guin.

Einstieg in die Kreuzfahrt: ANEX Tour kauft die Saga Sapphire

Der Rei­se­ver­an­stal­ter ANEX Tour er­wirbt die Saga Sap­phire von der bri­ti­schen Ree­de­rei Saga Crui­ses. Das 37 Jahre alte Schiff soll ab Mitte 2020 Kreuz­fahr­ten im öst­li­chen Mit­tel­meer an­bie­ten.

Meyer Werft: Ausdocken der neuen Norwegian Encore

Der Bau der Nor­we­gian En­core schrei­tet voran: Am 17. Au­gust 2019 wird das neu­este Schiff von Nor­we­gian Cruise Line, das über­dachte Bau­dock II der Meyer Werft in Pa­pen­burg ver­las­sen.

P&O Cruises sagt alle Kreuzfahrten im Arabischen Golf ab

P&O Crui­ses hat das Pro­gramm für den Ara­bi­schen Golf im Win­ter 2019/​20 ab­ge­sagt und ist da­mit die erste Ree­de­rei, die auf die zu­neh­men­den Span­nun­gen in der Straße von Hor­muz re­agiert.

Scenic Luxury Cruises übernimmt die erste Discovery Yacht

Der Jung­fern­fahrt der Sce­nic Eclipse steht nichts mehr im Wege: Die kroa­ti­sche Ul­ja­nik Werft hat die welt­weit erste Dis­co­very Yacht of­fi­zi­ell an Sce­nic Lu­xury Crui­ses & Tours aus­ge­lie­fert.

Norwegian holt das preisgekrönte Pop-Musical „SIX“ an Bord

Nor­we­gian Cruise Line bringt das mehr­fach preis­ge­krönte bri­ti­sche Pop-Mu­si­cal „SIX“ ab Sep­tem­ber 2019 auf die Nor­we­gian Bliss, die Nor­we­gian Bre­a­ka­way und die Nor­we­gian Ge­ta­way.