Start ARCHIV Rio, Kap­stadt, Sydney: AIDA-Welt­reise 2019 ist buchbar

Rio, Kapstadt, Sydney: AIDA-Weltreise 2019 ist buchbar

-

AIDA Cruises hat die dritte Welt­reise zur Buchung frei­ge­geben: Von 28. Oktober 2019 bis 22. Februar 2020 geht es mit der AIDA­aura ab/​​bis Ham­burg auf große Fahrt rund um den Globus.

Die Welt­reise führt in 117 Tagen zu 41 Häfen in 17 Län­dern auf vier Kon­ti­nenten. Viele Desti­na­tionen werden dabei zum ersten Mal in der AIDA-Geschichte ange­laufen.

Den Höhe­punkt den Reise bildet sicher­lich der Jah­res­wechsel in Sydney: Vor der Sky­line der aus­tra­li­schen Metro­pole begrüßen die Gäste mit dem berühmten Sil­ves­ter­feu­er­werk das neue Jahr 2020. Den Hei­ligen Abend ver­bringt das Schiff zuvor in Tauranga auf der Nord­insel von Neu­see­land.

Der Start des Aben­teuers erfolgt am 28. Oktober 2019 in Ham­burg: Von der Han­se­stadt fährt die AIDA­aura zunächst über La Coruña, Porto, Madeira und Min­delo (Kap­verden) bis nach Süd­ame­rika. Sal­vador und Rio de Janeiro (Bra­si­lien), Mon­te­video (Uru­guay), Buenos Aires (Argen­ti­nien) und Feu­er­land sind nur einige Sta­tionen, bevor es von der Oster­insel nach Tahiti und Bora Bora im Südsee-Para­­dies Fran­zö­­sisch-Poly­­ne­­sien geht.

Danach folgen Erst­an­läufe auf den Cook Islands sowie in Tauranga, Wel­lington und Picton in Neu­see­land. Nach Sydney, Mel­bourne und Kang­aroo Island (Aus­tra­lien) sowie Mau­ri­tius und La Réunion steht mit Maputo in Mosambik wieder ein neuer Hafen auf dem Fahr­plan, bevor die Reise weiter nach Süd­afrika und Namibia geht. Mit einem Zwi­schen­stopp im Senegal fährt die AIDA­aura weiter nach Tene­riffa und Lis­sabon, ehe sie schließ­lich wieder in Ham­burg anlegt.

Preis­bei­spiel:

Welt­reise 3 mit der AIDA­aura: 28. Oktober 2019 – 22. Februar 2020, 117 Tage ab/​​bis Ham­burg, ab 13.495 Euro pro Person in der Innen­ka­bine, ab 17.175 Euro pro Person in der Außen­ka­bine (AIDA PREMIUM Preis bei 2er-Bele­gung inkl. 3.000 Euro Früh­bu­cher-Plus-Ermä­­ßi­gung bei Buchung bis 31. Mai 2019, limi­tiertes Kon­tin­gent)

LETZTE ARTIKEL

Costa reduziert Luftverschmutzung in Genua und Savona

Mit dem „Genua Blue Agree­ment“ ver­pflichtet sich Costa Cro­ciere, in den Häfen von Genua und Savona nur noch Treib­stoff mit einem Schwe­fel­ge­halt von höchs­tens 0,10 Pro­zent zu ver­wenden.

AIDA Cruises bietet jetzt auch Schiffsbesuche in Kopenhagen

AIDA Cruises bietet bereits seit einigen Jahren die Gele­gen­heit, ein Schiff in deut­schen Häfen, auf Mal­lorca oder den Kanaren kennen zu lernen. Nun ist das auch in der däni­schen Haupt­stadt mög­lich.

Phoenix Reisen: Das wird alles neu auf der neuen MS Amera

Aus MS Prin­sendam wird nun end­lich MS Amera: Seit dem 2. Juli befindet sich der jüngste Neu­zu­gang für die Flotte von Phoenix Reisen in der Ham­burger Tra­di­ti­ons­werft Blohm + Voss.

Zwölf Kreuzfahrtschiffe bei den „Hamburg Cruise Days 2019“

Von 13. bis 15. Sep­tember 2019 werden die „Ham­burg Cruise Days“ wieder hun­dert­tau­sende Besu­cher in den Ham­burger Hafen locken. Ham­burg Tou­rismus hat dazu die pas­senden Ange­bote.

Hapag-Lloyd: Buchungsstart für das neue Adults-only-Schiff

Mit der Kiel­le­gung im rumä­ni­schen Tulcea hat der nächste Bau­ab­schnitt für den dritten Neubau von Hapag-Lloyd Cruises in nur drei Jahren begonnen. Die Han­seatic spirit wird im Mai 2021 in die Flotte auf­ge­nommen.

Celestyal Cruises: Drei Kreuzfahrt-Geheimtipps in der Ägäis

Als Experte für Grie­chen­land bringt Cele­styal Cruises seine Gäste zu den besten Spots der Ägäis, aber auch zu weniger bekannten Zielen mit einem ganz eigenen Charme – bei­spiels­weise Milos, Patmos und Volos.