LESEZEIT: 2 MINUTEN

Spät, aber doch hat TUI Cruises die Tauf­paten für die neue Mein Schiff 1 ver­raten: Die beiden deut­schen Olym­pia­sie­ge­rinnen im Beach­vol­ley­ball, Kira Wal­ken­horst und Laura Ludwig, werden am 11. Mai 2018 am Rande des Ham­burger Hafen­ge­burts­tags die obli­gate Cham­pa­gner-Fla­sche am Bug des Neu­baus zer­schellen lassen.

„Wir freuen uns sehr , dass Deutsch­lands Nummer 1 im Beach­vol­ley­ball unserer neuen Nummer 1 ihren Namen ver­leiht“, sagt Wybcke Meier, Vor­sit­zende der Geschäfts­füh­rung von TUI Cruises. Schließ­lich sei die neue Mein Schiff 1 ein Sport- und Well­ness-Schiff mit einer 438 Meter langen Lauf­strecke, einer über­dachten Mul­ti­plex-Sport­arena, einem 25-Meter-Außen­pool und rund 2.000 Qua­drat­me­tern Fit­ness­be­reich.

Neue Mein Schiff 1 (c) TUI Cruises

Die in Berlin gebo­rene Laura Ludwig (32) und Kira Wal­ken­horst (27) aus Essen gelten als die welt­weit erfolg­reichsten Beach­vol­ley­bal­le­rinnnen der letzten Jahre. In Rio fei­erten sie 2016 den Olym­pia­sieg, im ver­gan­genen Jahr folgte der Welt­meis­ter­titel. Beide gewannen auch meh­rere EM-Titel, Welt­tur­niere und zweimal das World Tour Final. Der deut­sche Sport wür­digte diese Erfolge und wählte sie sowohl 2016 als auch 2017 zur Mann­schaft des Jahres.

Die beiden stehen seit 2013 gemeinsam als Beach­vol­ley­ball-Duo im Sand und starten für den Ham­burger SV. Sie leben aich in Ham­burg und trai­nieren am Olym­pia­stütz­punkt der Stadt. Mit ihrem Trainer- und Betreu­er­team haben sie auch viele Rück­schläge ver­kraftet. Erkran­kungen und Ver­let­zungen sorgten teil­weise für lange Pausen.

Laura Ludwig und Kira Wal­ken­horst (c) TUI Cruises

Nach einem Zwi­schen­jahr 2018, in dem Laura zum ersten Mal Mutter wird und Kira nach zwei wei­teren Ope­ra­tio­nens nur natio­nale Tur­niere spielen wird, wollen sie im nächsten Jahr wieder angreifen. Die Titel­ver­tei­di­gungen bei der WM 2019 in Ham­burg und bei den Olym­pi­schen Spielen 2020 in Tokio sind das Ziel.

Für die Schiffs­taufe hat TUI Cruises mit dem HHLA Con­tainer Ter­minal Bur­chardkai einen ganz beson­deren Ort gewählt. Start­schuss für die Tauf­ze­re­monie an Bord ist um 22 Uhr, die Krö­nung erfolgt schließ­lich mit einem Feu­er­werk um 22:30 Uhr, ehe das Schiff nach einer Ehren­runde den Hafen und Ham­burg ver­lässt. Ab 21:45 Uhr wird TUI Cruises einen kos­ten­losen Face­book-Live­stream frei­schalten.

Erst ges­tern wurde die neue Mein Schiff 1 auf der Meyer Turku Werft im fin­ni­schen Turku offi­ziell an TUI Cruises über­geben. Aktuell ist sie auf dem Weg nach Deutsch­land, wo sie am 27. April zum ersten Mal in Kiel anlegen wird. Danach folgen ver­schie­dene Test­fahrten, bis das Schiff dann am 11. Mai getauft wird.