LESEZEIT: 3 MINUTEN

TUI Cruises hat die neue Mein Schiff 1 am späten Abend des 11. Mai in Ham­burg getauft – aller­dings nicht wie eigent­lich geplant im Rahmen des Hafen­ge­burts­tags, son­dern weit abseits des großen Fests am Con­tainer Ter­minal Bur­chardkai.

Fünf Con­tai­ner­brü­cken der Ham­burger Hafen und Logistik AG (HHLA), die mit mehr als 200 Schwein­wer­fern deko­riert waren, bil­deten die höchst unge­wöhn­liche Kulisse für eine Insze­nie­rung mit Licht­show und Feu­er­werk, mit der die Taufe kurz nach 22.30 Uhr gefeiert wurde.

Tauf der neuen Mein Schiff 1 in Ham­burg (c) Andreas Vall­bracht /​ prachtvoll.de

Zuvor hatten die Beach­vol­ley­ball-Olym­pia­sie­ge­rinnen Laura Ludwig und Kira Wal­ken­horst dem neuen Sport- und Well­ness­schiff von TUI Cruises auf dem Pool­deck seinen Namen gegeben.

Tauf der neuen Mein Schiff 1 in Ham­burg (c) Andreas Vall­bracht /​ prachtvoll.de

„Nach der Taufe neben der Elb­phil­har­monie im ver­gan­genen Jahr haben wir uns auch in diesem Jahr wieder für eine ein­drucks­volle Kulisse ent­schieden. Die Con­tai­ner­brü­cken sind Ham­burg pur“, erklärte Wybcke Meier, CEO von TUI Cruises. Tat­säch­lich pfiffen es aber die Spatzen von den Dächern, dass AIDA Cruises als Haupt­sponsor des Hafen­ge­burts­tags einen pro­mi­nen­teren Ort für das Tauf-Spek­takel der Kon­kur­renz zu ver­hin­dern wusste.

Kira Wal­ken­horst und Laura Ludwig tauften die neue Mein Schiff 1 (c) Fran­ziska Krug /​ Getty Images for TUI Cruises

Für die Tauf-Show, durch die der deut­sche Enter­tainer Yared Dibaba führte, ver­wan­delte eine begeh­bare LED-Fläche über dem 25-Meter-Pool das Pool­deck zunächst in eine Unter­was­ser­welt und dann in einen Ster­nen­himmel.

Kira Wal­ken­horst und Laura Ludwig tauften die neue Mein Schiff 1 (c) Fran­ziska Krug /​ Getty Images for TUI Cruises

Von der mitt­leren Con­tai­ner­brücke stiegen an einer Seil­winde Luft­akro­baten auf. Wäh­rend einer Tanz-Cho­reo­gra­phie auf der LED-Fläche wurde eine Schatz­kiste auf dass Pool­deck geholt, in der die Tauf­pa­tinnen ein gol­denes Zepter fanden. Ein Pyro­ef­fekt am Zepter löste den Mecha­nismus für die obli­ga­to­ri­sche Cham­pa­gner­fla­sche aus, die danach am Bug der Mein Schiff 1 zer­schellte.

Kira Wal­ken­horst und Laura Ludwig tauften die neue Mein Schiff 1 (c) Fran­ziska Krug /​ Getty Images for TUI Cruises

Mehr als 2.500 Kunden hatten die Tauf-Feier und die anschlie­ßende Jung­fern­fahrt ab/​bis Ham­burg gebucht. Die sechs­tä­gige Reise begann am Sonntag wäh­rend der Aus­lauf­pa­rade des Hafen­ge­burts­tags führt nach Bergen, Sta­vanger und Kopen­hagen.

Tauf der neuen Mein Schiff 1 in Ham­burg (c) Pho­to­graphy Schaar­schmidt

Die ersten Kreuz­fahrten der neuen Mein Schiff 1 in der Som­mer­saison führen ab/​bis Kiel nach Nor­wegen und in die Ostsee. In der kom­menden Win­ter­saison 2018/​19 steuert sie dann ab/​bis Gran Canaria auf jeweils sie­ben­tä­gigen Reisen ver­schie­dene Kanaren-Inseln sowie Madeira und Marokko an.