Start THEMEN KREUZFAHRT-WELT Lu­xus­schiff Sil­ver Wind fällt bei Hy­giene-In­spek­tion durch

Luxusschiff Silver Wind fällt bei Hygiene-Inspektion durch

-

Die Sil­ver Wind der Lu­xus­ree­de­rei Sil­ver­sea ist im März bei ei­ner un­an­ge­kün­dig­ten Hy­giene-In­­­spe­k­­tion der US-Ge­­sun­d­heits­­be­­hörde CDC (Cen­ter for Di­sease Con­trol & Pre­ven­tion) durch­ge­fal­len. Das Schiff schaffte nur 79 von 100 mög­li­chen Punk­ten und ver­fehlte da­mit die min­des­tens not­wen­di­gen 86 Punkte deut­lich.

Die Liste an Be­an­stan­dun­gen, die von den Kon­trol­leu­ren bei ei­ner In­spek­tion am 18. März 2018 in San Juan er­stellt wurde, um­fasst ins­ge­samt 40 Punkte. So wur­den un­ter an­de­rem in ver­schie­de­nen Kü­chen­be­rei­chen mehr als zwei Dut­zend le­bende Flie­gen ent­deckt, was ver­mut­lich ei­nen neuen Re­kord in der lan­gen CDC-Ge­­schichte be­deu­tet. Alle De­tails sind hier nach­zu­le­sen.

Da­bei hatte die Sil­ver Wind bei der letz­ten In­spek­tion am 6. Jän­ner die­ses Jah­res noch mit 93 Punk­ten ganz klar be­stan­den. Warum nun die zweite Kon­trolle gleich so viel schlech­ter aus­fiel, gibt si­cher­lich Rät­sel auf.

An­de­rer­seits war es in den ver­gan­ge­nen Jah­ren auch schon an­de­ren Schif­fen von Sil­ver­sea „ge­lun­gen“, bei ei­ner CDC-In­­­spe­k­­tion durch­zu­fal­len: Die Sil­ver Shadow kam im Juni 2013 und im April 2015 je­weils auf nur 82 Punkte – und die Sil­ver Dis­co­ve­rer im Juli 2014 so­gar auf le­dig­lich 75 Punkte.

Alle Kreuz­fahrt­schiffe, die US-Hä­­fen an­lau­fen, wer­den dort vom CDC in un­re­gel­mä­ßi­gen Ab­stän­den und stets un­an­ge­kün­digt nach ei­ner um­fang­rei­chen Check­liste über­prüft. Die Vor­ga­ben des „Ves­sel Sa­ni­ta­tion Pro­gram“ sind da­bei sehr streng, aber die Ree­de­reien ken­nen sie seit Jah­ren und wis­sen ge­nau, was sie er­war­tet.

Das zeigt auch die bis­he­rige Bi­lanz des CDC in die­sem Jahr: Von den mehr als 70 Schif­fen, die 2018 in­spi­ziert wur­den, sind nur zwei durch­ge­fal­len – die Sil­ver Wind (79 Punkte) und das von Fer­ries Del Ca­ribe be­trie­bene Fähr­schiff „Ky­don“ (78 Punkte). Da­für ha­ben nicht we­ni­ger als zehn Kreuz­fahrt­schiffe die Höchst­zahl von 100 Punk­ten er­reicht.

Ver­fehlt ein Kreuz­fahrt­schiff die Mi­ni­mal­an­for­de­rung von 86 Punk­ten, kann es zwar im Nor­mal­fall seine Reise fort­set­zen, er­hält aber eine Frist für die Be­he­bung der Män­gel. Fällt es dann bei der „Nach­prü­fung“ neu­er­lich durch, kann es von den Be­hör­den so lange im Ha­fen fest­ge­setzt wer­den, bis alle Miss­stände end­gül­tig be­sei­tigt sind.

LETZTE ARTIKEL

Meyer Werft: Norwegian Encore hat das Baudock verlassen

Die Nor­we­gian En­core hat ei­nen wich­ti­gen Mei­len­stein ab­sol­viert: Am frü­hen Sams­tag­mor­gen ver­ließ der nächste Neu­bau von Nor­we­gian Cruise Line die über­dachte Bau­dock­halle der Meyer Werft in Pa­pen­burg.

Auf in die Südsee: Ponant übernimmt Paul Gauguin Cruises

Die fran­zö­si­sche Ree­de­rei Po­nant hat die Über­nahme von Paul Gau­guin Crui­ses an­ge­kün­digt. Der Spe­zia­list für lu­xu­riöse Kreuz­fahr­ten in Fran­zö­sisch-Po­ly­ne­sien be­treibt die be­rühmte m/​s Paul Gau­guin.

Einstieg in die Kreuzfahrt: ANEX Tour kauft die Saga Sapphire

Der Rei­se­ver­an­stal­ter ANEX Tour er­wirbt die Saga Sap­phire von der bri­ti­schen Ree­de­rei Saga Crui­ses. Das 37 Jahre alte Schiff soll ab Mitte 2020 Kreuz­fahr­ten im öst­li­chen Mit­tel­meer an­bie­ten.

Meyer Werft: Ausdocken der neuen Norwegian Encore

Der Bau der Nor­we­gian En­core schrei­tet voran: Am 17. Au­gust 2019 wird das neu­este Schiff von Nor­we­gian Cruise Line, das über­dachte Bau­dock II der Meyer Werft in Pa­pen­burg ver­las­sen.

P&O Cruises sagt alle Kreuzfahrten im Arabischen Golf ab

P&O Crui­ses hat das Pro­gramm für den Ara­bi­schen Golf im Win­ter 2019/​20 ab­ge­sagt und ist da­mit die erste Ree­de­rei, die auf die zu­neh­men­den Span­nun­gen in der Straße von Hor­muz re­agiert.

Scenic Luxury Cruises übernimmt die erste Discovery Yacht

Der Jung­fern­fahrt der Sce­nic Eclipse steht nichts mehr im Wege: Die kroa­ti­sche Ul­ja­nik Werft hat die welt­weit erste Dis­co­very Yacht of­fi­zi­ell an Sce­nic Lu­xury Crui­ses & Tours aus­ge­lie­fert.