Start ARCHIV Royal Carib­bean: Neue Routen nach Kuba ab Oktober 2018

Royal Caribbean: Neue Routen nach Kuba ab Oktober 2018

-

Kuba ist zur Traum­des­ti­na­tion vieler Tou­risten welt­weit geworden. Royal Carib­bean Inter­na­tional hat daher neue Routen mit der Empress of the Seas und der Majesty of the Seas in die pul­sie­rende Haupt­stadt Havanna auf­ge­legt.

Die neuen Rei­se­routen der Empress of the Seas haben zudem auch die kuba­ni­schen Häfen San­tiago de Cuba und Cien­fuegos im Pro­gramm. Dar­über hinaus können die Pas­sa­giere durch eine Über­nach­tung in Havanna sowohl mit der Empress of the Seas als auch mit der Majesty of the Seas das kuba­ni­sche Lebens­ge­fühl vor Ort noch länger genießen.

Wäh­rend der sieben- bzw. acht­tä­gigen Kreuz­fahrt „Best of Cuba“ legen die Pas­sa­giere ab 4. Oktober 2018 von Miami aus mit der Empress of the Seas sowohl in Havanna als auch in Cien­fuegos und San­tiago de Cuba an. Idyl­lisch an einer kleinen Bucht gelegen, wird die Hafen­stadt Cien­fuegos auch als „Perle des Südens“ bezeichnet. Zu ent­de­cken gibt es bei­spiels­weise die his­to­ri­sche Alt­stadt, die als Juwel der späten Kolo­ni­al­zeit gilt.

Das für seinen Rum bekannte San­tiago de Cuba lädt dazu ein, die im Stil der Renais­sance erbaute Fes­tung El Morro zu besu­chen, die zum UNESCO-Welt­­ku­l­­tur­erbe ernannt wurde. Ent­span­nung bieten die Strände mit weißem Sand und tür­kis­far­benem Meer, wäh­rend Feiern auf den Spuren afro-kuba­­ni­­scher Wur­zeln bei rhyth­mi­scher Musik zum Tanzen ani­mieren.

Spe­zi­elle Kuba-Kreu­z­­fahrten bieten den Pas­sa­gieren außerdem die Mög­lich­keit, durch einen Über­nacht­auf­ent­halt länger in Havanna zu bleiben und sich im bunten Treiben des Nacht­le­bens von der kuba­ni­schen Lebens­freude mit­reißen zu lassen. Die Majesty of the Seas fährt dazu nur Havanna von Tampa bzw. Fort Lau­derdale aus an.

Bereits vor der Ankunft in Kuba erhalten die Pas­sa­gieren an Bord die Mög­lich­keit, sich mit der kuba­ni­schen Küche ver­traut zu machen, ein kari­bi­sches Unter­hal­tungs­pro­gramm zu genießen und sich durch Gast­vor­träge über die Kultur zu infor­mieren. Wer aktiv sein möchte, nutzt die pas­senden Tanz- und Sprach­kurse auf der Empress of the Seas und der Majesty of the Seas, die bis Ende März 2019 in der Karibik unter­wegs sind.

LETZTE ARTIKEL

SeaDream: Karibik-Routen für 2021 sind ab sofort buchbar

Die Kreuz­fahrten des SeaDream Yacht Club in der Win­ter­saison 2021 sind zur Buchung frei­ge­geben. Nach dem Sommer im Mit­tel­meer sind die beiden Luxusyachten ab November 2021 erneut in der Karibik unter­wegs.

Silversea: Neue „Grand Voyages“ für die Saison 2020/​​21

Sil­versea hat für die Saison 2020/​21 eine neue Kol­lek­tion von „Grand Voyages“ auf­ge­legt. Sie bieten aus­ge­dehnte Kreuz­fahrten von bis zu 70 Tagen mit einer Reihe von exklu­siven Ver­an­stal­tungen.

Karibik: Neues Video zeigt die Ocean Cay MSC Marine Reserve

MSC Cruises hat ein neues Video ver­öf­fent­licht, das exklu­sive Ein­blicke in die Ocean Cay MSC Marine Reserve ermög­licht – lange, bevor die ersten Gäste die Pri­vat­insel auf den Bahamas betreten werden.

MS Hamburg kehrt nach fünf Jahren ins Mittelmeer zurück

Nach einer fünf­jäh­rigen Pause schickt Plan­tours Kreuz­fahrten die MS Ham­burg im Früh­jahr 2021 wieder ins Mit­tel­meer, befährt dabei aber fast nur Routen jen­seits des Mas­sen­tou­rismus auf See.

Costa reduziert Luftverschmutzung in Genua und Savona

Mit dem „Genua Blue Agree­ment“ ver­pflichtet sich Costa Cro­ciere, in den Häfen von Genua und Savona nur noch Treib­stoff mit einem Schwe­fel­ge­halt von höchs­tens 0,10 Pro­zent zu ver­wenden.

AIDA Cruises bietet jetzt auch Schiffsbesuche in Kopenhagen

AIDA Cruises bietet bereits seit einigen Jahren die Gele­gen­heit, ein Schiff in deut­schen Häfen, auf Mal­lorca oder den Kanaren kennen zu lernen. Nun ist das auch in der däni­schen Haupt­stadt mög­lich.