Oceania Cruises: „Fine Dining“ an Bord wird neu inszeniert

-

Ocea­nia Crui­ses – be­kannt für die „Feinste Kü­che auf See“ – hat sein neues Din­­ner-An­ge­­bot für das Haupt­re­stau­rant „Grand Di­ning Room“ prä­sen­tiert. Die deut­lich er­wei­terte Spei­sen­aus­wahl ist be­reits an Bord der MS Ri­viera er­hält­lich und wird schritt­weise auf den wei­te­ren fünf Schif­fen der Flotte ein­ge­führt.

Das Kon­zept be­inhal­tet ein brei­tes Spek­trum an Ge­schmacks­rich­tun­gen aus al­ler Welt und neue „Food & Wine Pai­rings“ des Exe­cu­tive Chefs. Zu­dem wird für Lieb­ha­ber von Schärfe und exo­ti­schen Ge­wür­zen das An­ge­bot um die „Glo­bal Cuisine“-Gerichte er­wei­tert. Je­den Abend ste­hen den Gäs­ten im „Grand Di­ning Room“ mehr als zwei Dut­zend Ge­richte zur Aus­wahl. Ins­ge­samt sind es 800 un­ter­schied­li­che Spei­sen, die die Karte um­fasst.

Grand Di­ning Room (c) Ocea­nia Crui­ses

Zu dem neuen An­ge­bot im „Grand Di­ning Room“ ge­hö­ren je­den Abend sechs Vor­spei­sen, drei Sup­pen, vier Sa­late, neun Haupt­ge­richte, neun Bei­la­gen so­wie ein De­s­­sert-Menü, aus de­nen die Gäste wäh­len kön­nen. Dazu zäh­len so­wohl ve­ge­ta­ri­sche als auch eine Aus­wahl an ge­sun­den Ge­rich­ten der Can­yon Ranch Ba­lan­ced Selec­tions.

Die neue Spei­se­karte bie­tet nicht nur mehr Aus­wahl, son­dern auch ein Höchst­maß an Fle­xi­bi­li­tät und In­di­vi­dua­li­tät: Die Gäste kön­nen sich ihre Mahl­zeit frei zu­sam­men­stel­len – so viele Gänge, wie sie möch­ten, mit oder ohne Bei­la­gen, und al­les a la carte. Für den klei­nen Hun­ger ist es auch mög­lich, Vor­spei­sen mit Bei­la­gen zu kom­bi­nie­ren oder nur ein Ge­richt zu wäh­len. Wer sich auf den Koch ver­las­sen möchte, kann sich für ei­nes der von ihm vor­ge­schla­ge­nen Me­nüs ent­schei­den.

Grand Di­ning Room (c) Ocea­nia Crui­ses

Zu den neuen Krea­tio­nen zäh­len un­ter an­de­rem Hüh­ner­brust „Dia­volo“ mit Kräu­ter­kruste, ge­grill­ter Schwert­fisch Pa­­lermo-Art, ein ge­räu­cher­tes Ri­­cotta-Ri­­sotto so­wie Paul Bo­cu­ses Alaska-Heil­butt nach Wie­ner Art. Als be­lieb­tes­tes Ge­richt wei­ter­hin mit da­bei ist Jac­ques Pe­pins „Quar­tett“ vom Boeuf Bour­gu­i­gnon. An­dere be­liebte Klas­si­ker sind bei­spiels­weise ge­füllte Au­ber­gine mit Par­me­san, tra­di­tio­nel­les Coq au Vin so­wie das Wie­ner Schnit­zel.

Gäste, die ein um­fas­sen­des Din­­ner-Er­­le­b­­nis wün­schen oder ge­sund­heits­be­wusst sind, lie­gen rich­tig, wenn sie ei­nes der drei neuen De­gus­ta­ti­ons­me­nüs wäh­len. Zur Wahl ste­hen da­bei das Menü „Glo­bal Cui­sine“, das sich je­den Abend den Spe­zia­li­tä­ten ei­ner an­de­ren Re­gion wid­met, die „Ba­lan­ced Selec­tion“ mit vier ka­lo­ri­en­ar­men Ge­rich­ten und das „Food & Wine Pai­ring“, bei dem je­der der vier Gänge mit ei­nem vom Som­me­lier aus­ge­wähl­ten Wein ser­viert wird.

LETZTE ARTIKEL

Meyer Werft: Norwegian Encore hat das Baudock verlassen

Die Nor­we­gian En­core hat ei­nen wich­ti­gen Mei­len­stein ab­sol­viert: Am frü­hen Sams­tag­mor­gen ver­ließ der nächste Neu­bau von Nor­we­gian Cruise Line die über­dachte Bau­dock­halle der Meyer Werft in Pa­pen­burg.

Auf in die Südsee: Ponant übernimmt Paul Gauguin Cruises

Die fran­zö­si­sche Ree­de­rei Po­nant hat die Über­nahme von Paul Gau­guin Crui­ses an­ge­kün­digt. Der Spe­zia­list für lu­xu­riöse Kreuz­fahr­ten in Fran­zö­sisch-Po­ly­ne­sien be­treibt die be­rühmte m/​s Paul Gau­guin.

Einstieg in die Kreuzfahrt: ANEX Tour kauft die Saga Sapphire

Der Rei­se­ver­an­stal­ter ANEX Tour er­wirbt die Saga Sap­phire von der bri­ti­schen Ree­de­rei Saga Crui­ses. Das 37 Jahre alte Schiff soll ab Mitte 2020 Kreuz­fahr­ten im öst­li­chen Mit­tel­meer an­bie­ten.

Meyer Werft: Ausdocken der neuen Norwegian Encore

Der Bau der Nor­we­gian En­core schrei­tet voran: Am 17. Au­gust 2019 wird das neu­este Schiff von Nor­we­gian Cruise Line, das über­dachte Bau­dock II der Meyer Werft in Pa­pen­burg ver­las­sen.

P&O Cruises sagt alle Kreuzfahrten im Arabischen Golf ab

P&O Crui­ses hat das Pro­gramm für den Ara­bi­schen Golf im Win­ter 2019/​20 ab­ge­sagt und ist da­mit die erste Ree­de­rei, die auf die zu­neh­men­den Span­nun­gen in der Straße von Hor­muz re­agiert.

Scenic Luxury Cruises übernimmt die erste Discovery Yacht

Der Jung­fern­fahrt der Sce­nic Eclipse steht nichts mehr im Wege: Die kroa­ti­sche Ul­ja­nik Werft hat die welt­weit erste Dis­co­very Yacht of­fi­zi­ell an Sce­nic Lu­xury Crui­ses & Tours aus­ge­lie­fert.