AIDAaura: Buchungsstart für Teilstrecken der Weltreise

-

AIDA Crui­ses hat drei Teil­stre­cken der gro­ßen Welt­reise der AI­DA­aura zur Bu­chung frei­ge­ge­ben. Die Kreuz­fahrt im Rah­men der „AIDA Selec­tion“ führt von 28. Ok­to­ber 2019 bis 22. Fe­bruar 2020 zu 41 Hä­fen in 17 Län­dern.

High­lights des Aben­teu­ers sind un­ter an­de­rem Aus­tra­lien, Neu­see­land, Feu­er­land, Rio de Ja­neiro, das süd­li­che Afrika, Ta­hiti, Bora Bora und Mau­ri­tius. Ei­nige De­sti­na­tio­nen wer­den da­bei zum ers­ten Mal in der AIDA-Ge­­schichte an­ge­lau­fen – wie etwa die Cook Is­lands in der Süd­see, Kang­a­roo Is­land und Es­pe­r­ance in Aus­tra­lien, Ma­puto in Mo­sam­bik und East Lon­don in Süd­afrika.

Die Rei­se­dauer der nun buch­ba­ren Teil­stre­cken va­ri­iert zwi­schen 34 und 48 Ta­gen – eine per­fekte Mög­lich­keit, sich den Traum von ei­ner ein­ma­li­gen Reise auch in ei­ner kür­ze­ren Etappe zu er­fül­len. In 35 Ta­gen geht es von Ham­burg bis nach San An­to­nio in Chile, in 48 Ta­gen von San An­to­nio nach Mau­ri­tius und in 34 Ta­gen schließ­lich von Mau­ri­tius nach Ham­burg. Die Preise be­gin­nen bei 4.695 Euro pro Per­son.

AI­DA­aura (c) AIDA Crui­ses

28. Ok­to­ber –  02. De­zem­ber 2019
Ham­burg – San An­to­nio

Auf der ers­ten Etappe ste­hen Traum­ziele wie Rio de Ja­neiro oder Bue­nos Ai­res auf dem Pro­gramm. Na­tur­lieb­ha­ber wer­den die Al­lee der Glet­scher in Pa­ta­go­nien und die Küste von Feu­er­land am süd­li­chen Ende der Welt lie­ben. Die Gäste kön­nen Pin­guine, Blau­wale und viele au­ßer­ge­wöhn­li­che Vö­gel in ih­rem na­tür­li­chen Le­bens­raum be­ob­ach­ten. Ein Aus­flug zu den Iguazú-Was­­ser­­fäl­­len, die zu den größ­ten der Erde ge­hö­ren, ma­chen das Na­tur­er­leb­nis per­fekt. Preis: ab 4.695 Euro pro Per­son (Rück­rei­se­pa­ket ab 790 Euro).

Süd­see (c) AIDA Crui­ses

02. De­zem­ber 2019 – 19. Jän­ner 2020
San An­to­nio – Mau­ri­tius

Süd­­­see-Pa­ra­­diese und be­son­dere Fern­weh­ziele er­le­ben die Gäste auf der zwei­ten Etappe der Welt­reise. Beim Schnor­cheln vor Ta­hiti und Bora Bora schwim­men sie zwi­schen bun­ten Schwarm­fi­schen und ent­de­cken Ro­chen und Mee­res­schild­krö­ten. Die Cook Is­lands und drei Hä­fen in Neu­see­land sind da­bei ganz neu im AIDA-Pro­­gramm. In Aus­tra­lien legt die AI­DA­aura gleich fünf­mal an – un­ter an­de­rem zum Jah­res­wech­sel in Syd­ney. Von „Down Un­der“ geht es dann mit ent­spann­ten See­ta­gen über den In­di­schen Ozean nach Mau­ri­tius – der letz­ten In­sel der Etappe. Preis: ab 7.745 Euro pro Per­son (An- und Ab­rei­se­pa­ket ab 1.590 Euro).

Süd­afrika (c) AIDA Crui­ses

19. Jän­ner – 22. Fe­bruar 2020
Mau­ri­tius – Ham­burg

Die dritte Etappe führt von Mau­ri­tius über La Ré­union und Mo­sam­biks schöne Haupt­stadt Ma­puto nach Süd­afrika. Auf ei­ner Sa­fari in den Na­tio­nal­parks kön­nen die Gäste Ele­fan­ten und Lö­wen be­ob­ach­ten. Nach Kap­stadt geht es ent­lang der afri­ka­ni­schen West­küste in die Dia­­man­­ten-Stadt Lü­de­ritz in Na­mi­bia und nach Da­kar im Se­ne­gal. Auf dem Weg nach Eu­ropa pas­siert die AI­DA­aura dann noch Te­ne­riffa, ehe sie nach Stopps in Lis­sa­bon und Pa­ris schließ­lich wie­der im Ha­fen von Ham­burg an­legt. Preis: ab 5.295 Euro pro Per­son (An­rei­se­pa­ket ab 800 Euro).

LETZTE ARTIKEL

Meyer Werft: Norwegian Encore hat das Baudock verlassen

Die Nor­we­gian En­core hat ei­nen wich­ti­gen Mei­len­stein ab­sol­viert: Am frü­hen Sams­tag­mor­gen ver­ließ der nächste Neu­bau von Nor­we­gian Cruise Line die über­dachte Bau­dock­halle der Meyer Werft in Pa­pen­burg.

Auf in die Südsee: Ponant übernimmt Paul Gauguin Cruises

Die fran­zö­si­sche Ree­de­rei Po­nant hat die Über­nahme von Paul Gau­guin Crui­ses an­ge­kün­digt. Der Spe­zia­list für lu­xu­riöse Kreuz­fahr­ten in Fran­zö­sisch-Po­ly­ne­sien be­treibt die be­rühmte m/​s Paul Gau­guin.

Einstieg in die Kreuzfahrt: ANEX Tour kauft die Saga Sapphire

Der Rei­se­ver­an­stal­ter ANEX Tour er­wirbt die Saga Sap­phire von der bri­ti­schen Ree­de­rei Saga Crui­ses. Das 37 Jahre alte Schiff soll ab Mitte 2020 Kreuz­fahr­ten im öst­li­chen Mit­tel­meer an­bie­ten.

Meyer Werft: Ausdocken der neuen Norwegian Encore

Der Bau der Nor­we­gian En­core schrei­tet voran: Am 17. Au­gust 2019 wird das neu­este Schiff von Nor­we­gian Cruise Line, das über­dachte Bau­dock II der Meyer Werft in Pa­pen­burg ver­las­sen.

P&O Cruises sagt alle Kreuzfahrten im Arabischen Golf ab

P&O Crui­ses hat das Pro­gramm für den Ara­bi­schen Golf im Win­ter 2019/​20 ab­ge­sagt und ist da­mit die erste Ree­de­rei, die auf die zu­neh­men­den Span­nun­gen in der Straße von Hor­muz re­agiert.

Scenic Luxury Cruises übernimmt die erste Discovery Yacht

Der Jung­fern­fahrt der Sce­nic Eclipse steht nichts mehr im Wege: Die kroa­ti­sche Ul­ja­nik Werft hat die welt­weit erste Dis­co­very Yacht of­fi­zi­ell an Sce­nic Lu­xury Crui­ses & Tours aus­ge­lie­fert.