Start ARCHIV Sea­bourn fährt ab November 2019 auch nach Kuba

Seabourn fährt ab November 2019 auch nach Kuba

-

Die ame­ri­ka­ni­sche Luxus­ree­derei Sea­bourn fährt ab November 2019 erst­mals von Miami und San Juan in Puerto Rico nach Kuba und kün­digt somit ein neues Rei­se­ziel im Pro­gramm an. Sie ist damit die dritte Kreuz­fahrt­linie der Car­nival Cor­po­ra­tion, die eine Geneh­mi­gung hat, Kuba anzu­laufen.

Sea­bourn bietet auf den elf-, zwölf- und 14-tägigen Reisen der Sea­bourn Sojourn einen Über­­­nacht-Auf­­en­t­halt in der Haupt­stadt Havanna an. Somit bleibt den Gästen aus­rei­chend Zeit, die UNESCO-Welt­­er­be­­stätte mit ihren his­to­ri­schen und kul­tu­rellen High­lights zu ent­de­cken.

Ins­ge­samt steuert die Sea­bourn Sojourn wäh­rend ihrer vier unter­schied­li­chen Fahrten im November und Dezember 2019 fünf ver­schie­dene kuba­ni­sche Häfen an und bietet so die Gele­gen­heit, ver­schie­dene Regionen der Insel zu ent­de­cken. Den Anfang macht dabei am 4. November 2019 eine zwölf­tä­gige Rund­reise ab/​​bis Miami.

Für die Kuba-Reisen hat Sea­bourn ein abwechs­lungs­rei­ches und kul­tu­rell anspre­chendes Land­pro­gramm ent­wi­ckelt. Die Part­ner­schaft mit der UNESCO ermög­licht aus­ge­dehnte Land­aus­flüge am Tag und am Abend, die viel Zeit lassen, das kuli­na­ri­sche, musi­ka­li­sche und künst­le­ri­sche Erbe des jewei­ligen Ortes zu ent­de­cken. Dazu zählt bei­spiels­weise Cien­fuegos – eine der spä­teren kolo­nialen Städte Kubas und bekannt als die „Perle des Südens“. Auf­grund seiner beson­deren Archi­tektur aus dem 19. Jahr­hun­dert wurde das Stadt­zen­trum 2005 zum Welt­kul­tur­erbe erklärt.

Ein wei­terer Anlauf­hafen ist die 1515 gegrün­dete Kul­tur­haupt­stadt Kubas – San­tiago de Cuba. Sie besticht durch zahl­reiche Bau­werke ihrer kolo­nialen und auch revo­lu­tio­nären Geschichte – wie etwa das UNESCO-Welt­­ku­l­­tur­erbe San Pedro de la Roca. Die wei­teren Stopps sind Antilla an der Nipe Bay im Osten und Punta Frances auf der wun­der­schönen Isla de la Jucentud im Westen.

LETZTE ARTIKEL

SeaDream: Karibik-Routen für 2021 sind ab sofort buchbar

Die Kreuz­fahrten des SeaDream Yacht Club in der Win­ter­saison 2021 sind zur Buchung frei­ge­geben. Nach dem Sommer im Mit­tel­meer sind die beiden Luxusyachten ab November 2021 erneut in der Karibik unter­wegs.

Silversea: Neue „Grand Voyages“ für die Saison 2020/​​21

Sil­versea hat für die Saison 2020/​21 eine neue Kol­lek­tion von „Grand Voyages“ auf­ge­legt. Sie bieten aus­ge­dehnte Kreuz­fahrten von bis zu 70 Tagen mit einer Reihe von exklu­siven Ver­an­stal­tungen.

Karibik: Neues Video zeigt die Ocean Cay MSC Marine Reserve

MSC Cruises hat ein neues Video ver­öf­fent­licht, das exklu­sive Ein­blicke in die Ocean Cay MSC Marine Reserve ermög­licht – lange, bevor die ersten Gäste die Pri­vat­insel auf den Bahamas betreten werden.

MS Hamburg kehrt nach fünf Jahren ins Mittelmeer zurück

Nach einer fünf­jäh­rigen Pause schickt Plan­tours Kreuz­fahrten die MS Ham­burg im Früh­jahr 2021 wieder ins Mit­tel­meer, befährt dabei aber fast nur Routen jen­seits des Mas­sen­tou­rismus auf See.

Costa reduziert Luftverschmutzung in Genua und Savona

Mit dem „Genua Blue Agree­ment“ ver­pflichtet sich Costa Cro­ciere, in den Häfen von Genua und Savona nur noch Treib­stoff mit einem Schwe­fel­ge­halt von höchs­tens 0,10 Pro­zent zu ver­wenden.

AIDA Cruises bietet jetzt auch Schiffsbesuche in Kopenhagen

AIDA Cruises bietet bereits seit einigen Jahren die Gele­gen­heit, ein Schiff in deut­schen Häfen, auf Mal­lorca oder den Kanaren kennen zu lernen. Nun ist das auch in der däni­schen Haupt­stadt mög­lich.