Start THEMEN KREUZFAHRT-WELT TUI Crui­ses: Auf dem Weg zur plas­tik­freien Kreuz­fahrt

TUI Cruises: Auf dem Weg zur plastikfreien Kreuzfahrt

-

Plas­tik­freier Ur­laub auf der Mein Schiff Flotte: Mit die­ser Vi­sion hat TUI Crui­ses das neue Pro­gramm „Was­teless“ ge­star­tet. Bis Ende 2020 sol­len Plas­tik­pro­dukte und ver­zicht­bare Ein­weg­ar­ti­kel an Bord der Schiffe und an Land ver­mie­den und durch Al­ter­na­ti­ven aus nach­wach­sen­den und na­tür­li­chen Roh­stof­fen er­setzt wer­den.

„Wir be­trei­ben die mo­dernste und um­welt­freund­lichste Kreuz­fahrt­flotte welt­weit. Mit dem Pro­gramm ge­hen wir im Be­reich Ab­fall­ma­nage­ment noch ei­nen Schritt wei­ter und wer­den sys­te­ma­tisch Plas­tik­ab­fall re­du­zie­ren“, er­klärt Wyb­cke Meier, CEO von TUI Crui­ses.

(c) TUI Crui­ses

Das un­ter­neh­mens­weite Pro­gramm ver­folgt ei­nen ganz­heit­li­chen An­satz: Wich­tige Part­ner und Lie­fe­ran­ten so­wie die Mit­ar­bei­ter in der Zen­trale, die Be­sat­zungs­mit­glie­der an Bord und die Gäste der Flotte sol­len dazu bei­tra­gen, dass sämt­li­che Plas­tik­ein­weg­pro­dukte und an­dere Ein­weg­pro­dukte nach und nach ver­schwin­den. „Wir kon­zen­trie­ren uns zu­nächst vor al­lem auf Maß­nah­men im Ho­­tel- und Gas­tro­no­mie­be­reich. Was hier schnell auf­fällt: Auch ver­meint­lich kleine Maß­nah­men ha­ben eine große Wir­kung“ so Meier.

Schon seit der Un­ter­neh­mens­grün­dung spielt die Ver­mei­dung von Plas­tik­müll eine große Rolle. So wur­den zum Bei­spiel alle Ka­bi­nen mit Was­­ser-Ka­raf­­fen aus Glas aus­ge­stat­tet, die von den Gäs­ten über Was­ser­spen­der auf den Gän­gen je­der­zeit auf­ge­füllt wer­den kön­nen. Das spart Plas­­tik-Ein­­we­g­fla­­schen.

Auf al­len neuen Schif­fen von TUI Crui­ses (ab der Mein Schiff 3) wur­den dar­über hin­aus in den Du­schen auf den Ka­bi­nen wie­der­auf­füll­bare Spen­der für Sham­poo und Dusch­gel an­ge­bracht. So wer­den jähr­lich flot­ten­weit rund 380.000 Ein­weg­ver­pa­ckun­gen ge­spart.

(c) TUI Crui­ses

Auf den Ka­bi­nen geht es jetzt auch wei­ter: Die Fro­t­­tee-Slip­per für den Gang zum Pool oder in die Sauna wer­den zu­künf­tig nicht mehr ein­zeln in Plas­tik ver­packt, son­dern ganz ein­fach in die Ta­schen der Ba­de­män­tel ge­steckt. Er­spar­nis: 250.000 Plas­tik­ver­pa­ckun­gen pro Jahr. Der Wä­sche­beu­tel für die Ab­gabe von zu rei­ni­gen­der Klei­dung ist künf­tig aus bio-ba­­sier­­tem Kunst­stoff. Auch hier wer­den etwa 270.000 Plas­tik­tü­ten ein­ge­spart.

Im Gas­tro­no­mie­be­reich sind die Zah­len noch be­ein­dru­cken­der. Den An­fang macht hier die Um­stel­lung der Cof­­fee-to-go-Be­cher im Crew-Be­­reich: Die In­nen­be­schich­tung und De­ckel sind künf­tig aus bio-ba­­sier­­tem und nicht mehr aus erd­öl­ba­sier­tem Kunst­stoff.

Die Gäste be­kom­men ih­ren Cock­tail auch wei­ter­hin ge­rührt und nicht ge­schüt­telt. Doch al­lein die Um­stel­lung auf Holz­rüh­rer bringt eine Er­spar­nis von 1,5 Mil­lio­nen Plas­ti­krüh­rern. Auch Cock­tail­spieße aus Plas­tik ge­hö­ren bald der Ver­gan­gen­heit an: Künf­tig wer­den so gut fünf Mil­lio­nen der klei­nen Spieße ein­ge­spart. Plas­­tik-Stroh­halme wer­den nur noch auf Nach­frage an Gäste aus­ge­ge­ben. Da­durch wer­den rund drei Mil­lio­nen Stroh­halme jähr­lich ein­ge­spart. Mehr In­for­ma­tio­nen sind un­ter www.tuicruises.com/nachhaltigkeit/wasteless zu fin­den.

LETZTE ARTIKEL

Auf in die Südsee: Ponant übernimmt Paul Gauguin Cruises

Die fran­zö­si­sche Ree­de­rei Po­nant hat die Über­nahme von Paul Gau­guin Crui­ses an­ge­kün­digt. Der Spe­zia­list für lu­xu­riöse Kreuz­fahr­ten in Fran­zö­sisch-Po­ly­ne­sien be­treibt die be­rühmte m/​s Paul Gau­guin.

Einstieg in die Kreuzfahrt: ANEX Tour kauft die Saga Sapphire

Der Rei­se­ver­an­stal­ter ANEX Tour er­wirbt die Saga Sap­phire von der bri­ti­schen Ree­de­rei Saga Crui­ses. Das 37 Jahre alte Schiff soll ab Mitte 2020 Kreuz­fahr­ten im öst­li­chen Mit­tel­meer an­bie­ten.

Meyer Werft: Ausdocken der neuen Norwegian Encore

Der Bau der Nor­we­gian En­core schrei­tet voran: Am 17. Au­gust 2019 wird das neu­este Schiff von Nor­we­gian Cruise Line, das über­dachte Bau­dock II der Meyer Werft in Pa­pen­burg ver­las­sen.

P&O Cruises sagt alle Kreuzfahrten im Arabischen Golf ab

P&O Crui­ses hat das Pro­gramm für den Ara­bi­schen Golf im Win­ter 2019/​20 ab­ge­sagt und ist da­mit die erste Ree­de­rei, die auf die zu­neh­men­den Span­nun­gen in der Straße von Hor­muz re­agiert.

Scenic Luxury Cruises übernimmt die erste Discovery Yacht

Der Jung­fern­fahrt der Sce­nic Eclipse steht nichts mehr im Wege: Die kroa­ti­sche Ul­ja­nik Werft hat die welt­weit erste Dis­co­very Yacht of­fi­zi­ell an Sce­nic Lu­xury Crui­ses & Tours aus­ge­lie­fert.

Norwegian holt das preisgekrönte Pop-Musical „SIX“ an Bord

Nor­we­gian Cruise Line bringt das mehr­fach preis­ge­krönte bri­ti­sche Pop-Mu­si­cal „SIX“ ab Sep­tem­ber 2019 auf die Nor­we­gian Bliss, die Nor­we­gian Bre­a­ka­way und die Nor­we­gian Ge­ta­way.