MS Europa und MS Europa 2 verteidigen „Fünf Sterne Plus“

-

Die bei­den Lu­xus­schiffe von Ha­­pag-Lloyd Crui­ses wur­den in der neu­es­ten Aus­gabe des re­nom­mier­ten „Ber­litz Crui­sing & Cruise Ships 2019“ wie­der als ein­zige mit der Best­note „Fünf Sterne Plus“ aus­ge­zeich­net. Die MS Eu­ropa er­hielt die Höchst­note be­reits zum 19. Mal in Folge und die MS Eu­ropa 2 auch schon zum sechs­ten Mal. 

Die MS Eu­ropa 2 er­reichte dies­mal 1.864 von ins­ge­samt 2.000 mög­li­chen Punk­ten und führt da­mit das Ran­king in der Ka­te­go­rie der klei­nen Schiffe mit 251 bis 750 Pas­sa­gie­ren an. Die MS Eu­ropa kam auf 1.852 Punkte. Das Ex­pe­di­ti­ons­schiff MS Bre­men er­hielt mit 1.416 Punk­ten die Be­wer­tung „Vier Sterne“.

MS Eu­ropa 2 (c) Ha­­pag-Lloyd Crui­ses

„Wie­der ein­mal ha­ben beide Lu­xus­schiffe über­zeugt“, er­klärt Dou­glas Ward, Au­tor des Ber­litz Cruise Gui­des, die Be­no­tung der MS Eu­ropa und der MS Eu­ropa 2: „Un­ver­gleich­lich ist nach wie vor der auf­merk­same, freund­li­che, aber gleich­zei­tig un­auf­dring­li­che Ser­vice. Dar­über hin­aus punk­ten die Schiffe mit ih­rem aus­ge­zeich­ne­ten gas­tro­no­mi­schen An­ge­bot und ei­nem über­ra­gen­den Platz­an­ge­bot pro Gast.“

„Dass wir auch in die­sem Jahr wie­der un­sere Spit­zen­po­si­tion mit der MS Eu­ropa und der MS Eu­ropa 2 ver­tei­di­gen kön­nen, er­füllt uns mit Stolz. Die aber­ma­li­gen Fünf-Sterne-Plus-Aus­­zeich­­nun­­gen sind der Be­leg da­für, dass wir un­ser Qua­li­täts­ver­spre­chen ge­gen­über den Gäs­ten hal­ten und beide Schiffe kon­ti­nu­ier­lich wei­ter ent­wi­ckeln. Wir möch­ten auch in der Zu­kunft welt­weit Maß­stäbe set­zen“, so Karl J. Po­jer, Vor­sit­zen­der der Ge­schäfts­füh­rung von Ha­­pag-Lloyd Crui­ses.

Ins­ge­samt hat das Team um Au­tor Dou­glas Ward 300 Kreuz­fahrt­schiffe be­wer­tet und ließ da­bei Kri­te­rien wie die Schiffs­aus­stat­tung, die Qua­li­tät, das An­ge­bot in den Re­stau­rants, den Ser­vice, das En­ter­tain­ment und das all­ge­meine Kreuz­fahr­t­er­leb­nis in die Be­wer­tung ein­flie­ßen.

LETZTE ARTIKEL

Meyer Werft: Norwegian Encore hat das Baudock verlassen

Die Nor­we­gian En­core hat ei­nen wich­ti­gen Mei­len­stein ab­sol­viert: Am frü­hen Sams­tag­mor­gen ver­ließ der nächste Neu­bau von Nor­we­gian Cruise Line die über­dachte Bau­dock­halle der Meyer Werft in Pa­pen­burg.

Auf in die Südsee: Ponant übernimmt Paul Gauguin Cruises

Die fran­zö­si­sche Ree­de­rei Po­nant hat die Über­nahme von Paul Gau­guin Crui­ses an­ge­kün­digt. Der Spe­zia­list für lu­xu­riöse Kreuz­fahr­ten in Fran­zö­sisch-Po­ly­ne­sien be­treibt die be­rühmte m/​s Paul Gau­guin.

Einstieg in die Kreuzfahrt: ANEX Tour kauft die Saga Sapphire

Der Rei­se­ver­an­stal­ter ANEX Tour er­wirbt die Saga Sap­phire von der bri­ti­schen Ree­de­rei Saga Crui­ses. Das 37 Jahre alte Schiff soll ab Mitte 2020 Kreuz­fahr­ten im öst­li­chen Mit­tel­meer an­bie­ten.

Meyer Werft: Ausdocken der neuen Norwegian Encore

Der Bau der Nor­we­gian En­core schrei­tet voran: Am 17. Au­gust 2019 wird das neu­este Schiff von Nor­we­gian Cruise Line, das über­dachte Bau­dock II der Meyer Werft in Pa­pen­burg ver­las­sen.

P&O Cruises sagt alle Kreuzfahrten im Arabischen Golf ab

P&O Crui­ses hat das Pro­gramm für den Ara­bi­schen Golf im Win­ter 2019/​20 ab­ge­sagt und ist da­mit die erste Ree­de­rei, die auf die zu­neh­men­den Span­nun­gen in der Straße von Hor­muz re­agiert.

Scenic Luxury Cruises übernimmt die erste Discovery Yacht

Der Jung­fern­fahrt der Sce­nic Eclipse steht nichts mehr im Wege: Die kroa­ti­sche Ul­ja­nik Werft hat die welt­weit erste Dis­co­very Yacht of­fi­zi­ell an Sce­nic Lu­xury Crui­ses & Tours aus­ge­lie­fert.