Start THEMEN KREUZFAHRT-WELT AIDA Cruises erhält den „Deut­schen Fair­ness-Preis 2018“

AIDA Cruises erhält den „Deutschen Fairness-Preis 2018“

-

AIDA Cruises wurde zum fünften Mal in Folge mit dem „Deut­schen Fair­­ness-Preis“ aus­ge­zeichnet. Er geht all­jähr­lich an jene Unter­nehmen, die sich gegen­über dem Ver­brau­cher beson­ders fair ver­halten und in ihrer Branche Maß­stäbe setzen. 

In einer umfang­rei­chen Ver­brau­cher­be­fra­gung hatte das Deut­sche Institut für Ser­vice-Qua­­lität (DISQ) in Koope­ra­tion mit n-tv rund 50.000 Kun­den­mei­nungen zu mehr als 500 deut­schen Unter­nehmen ein­ge­holt. Im Mit­tel­punkt standen das Preis-Leis­­tungs­­­ver­­hältnis, die Zuver­läs­sig­keit der Pro­dukte, Dienst­leis­tungen und Unter­neh­mens­aus­sagen und die Trans­pa­renz der Preis­be­stand­teile und Ver­trags­leis­tungen.

AIDA Cruises belegte dabei in der Kreuz­fahrt­branche zum fünften Mal den ersten Rang – vor TUI Cruises auf Platz 2 und MSC Kreuz­fahrten auf Platz 3. Eben­falls in die Aus­wer­tung kamen Car­nival, Cele­brity Cruises, Costa, Hapag-Lloyd, Hol­land Ame­rica Line, Nor­we­gian, Princess, Royal Carib­bean und Sil­versea (in alpha­be­ti­scher Rei­hen­folge).

In der Kate­gorie „Preis-Leis­­tungs­­­ver­­hältnis“ lan­dete TUI Cruises auf dem ersten Rang, in der Kate­gorie „Zuver­läs­sig­keit“ war es AIDA Cruises und in der Kate­gorie „Trans­pa­renz“  Hur­tig­ruten.

„Im Sinne einer ver­ant­wor­tungs­vollen Unter­neh­mens­füh­rung steht Trans­pa­renz für AIDA Cruises an erster Stelle. Des­halb pflegen wir einen offenen und respekt­vollen Umgang – unter­ein­ander, mit unseren Geschäfts­part­nern, unseren Gästen und den ver­schie­denen Inter­es­sen­gruppen“, so Hans­jörg Kunze, Vice Pre­si­dent Com­mu­ni­ca­tion & Sustai­na­bi­lity bei AIDA Cruises.

LETZTE ARTIKEL

SeaDream: Karibik-Routen für 2021 sind ab sofort buchbar

Die Kreuz­fahrten des SeaDream Yacht Club in der Win­ter­saison 2021 sind zur Buchung frei­ge­geben. Nach dem Sommer im Mit­tel­meer sind die beiden Luxusyachten ab November 2021 erneut in der Karibik unter­wegs.

Silversea: Neue „Grand Voyages“ für die Saison 2020/​​21

Sil­versea hat für die Saison 2020/​21 eine neue Kol­lek­tion von „Grand Voyages“ auf­ge­legt. Sie bieten aus­ge­dehnte Kreuz­fahrten von bis zu 70 Tagen mit einer Reihe von exklu­siven Ver­an­stal­tungen.

Karibik: Neues Video zeigt die Ocean Cay MSC Marine Reserve

MSC Cruises hat ein neues Video ver­öf­fent­licht, das exklu­sive Ein­blicke in die Ocean Cay MSC Marine Reserve ermög­licht – lange, bevor die ersten Gäste die Pri­vat­insel auf den Bahamas betreten werden.

MS Hamburg kehrt nach fünf Jahren ins Mittelmeer zurück

Nach einer fünf­jäh­rigen Pause schickt Plan­tours Kreuz­fahrten die MS Ham­burg im Früh­jahr 2021 wieder ins Mit­tel­meer, befährt dabei aber fast nur Routen jen­seits des Mas­sen­tou­rismus auf See.

Costa reduziert Luftverschmutzung in Genua und Savona

Mit dem „Genua Blue Agree­ment“ ver­pflichtet sich Costa Cro­ciere, in den Häfen von Genua und Savona nur noch Treib­stoff mit einem Schwe­fel­ge­halt von höchs­tens 0,10 Pro­zent zu ver­wenden.

AIDA Cruises bietet jetzt auch Schiffsbesuche in Kopenhagen

AIDA Cruises bietet bereits seit einigen Jahren die Gele­gen­heit, ein Schiff in deut­schen Häfen, auf Mal­lorca oder den Kanaren kennen zu lernen. Nun ist das auch in der däni­schen Haupt­stadt mög­lich.