Start AIDA Crui­ses: Wun­der­volle Aus­sich­ten für Renn­rad­fah­rer

AIDA Cruises: Wundervolle Aussichten für Rennradfahrer

-

Spe­zi­ell für alle Renn­rad­fah­rer hat AIDA Crui­ses das neue „AIDA Bike Camp“ ins Le­ben ge­ru­fen. Auf aus­ge­wähl­ten Rou­ten geht es mit dem ei­ge­nen Renn­rad zu be­ein­dru­cken­den Rad­stre­cken, her­aus­for­dern­den Stei­gun­gen und ra­san­ten Tal­fahr­ten.

Mit dem „AIDA Bike Camp“ er­le­ben die Gäste ein viel­sei­ti­ges Aben­teuer: Son­nen­ver­wöhnte In­seln, be­rühmte Bau­werke und ei­nige der schöns­ten Bike-Trails der Welt wer­den mit dem Renn­rad er­kun­det. Da­bei geht es durch Pi­ni­en­wäl­der, bi­zarre Berg­land­schaf­ten und ma­le­ri­sche Dör­fer.

AIDA Bike Camp (c) AIDA Crui­ses

Das Bike-Pa­ket be­inhal­tet vier ge­führte Aus­fahr­ten zwi­schen 60 und 110 Ki­lo­me­ter, eine Bike-Tran­s­­por­t­box für das ei­gene Renn­rad, die Trans­port­kos­ten für die An- und Ab­reise so­wie täg­li­che Bike-Checks und die si­chere La­ge­rung des Ra­des. Ne­ben Tech­­nik-Work­­shops, Ex­per­­ten-Talks und Vor­trä­gen war­ten auf die Gäste auch abend­li­che Team­ver­an­stal­tun­gen. Au­ßer­dem be­steht die Mög­lich­keit, die neu­este Rad-Ge­­ne­r­a­­tion des AIDA-Par­t­­ners Rose zu tes­ten.

Buch­bar ist das „AIDA Bike Camp“ auf den Rei­sen „Per­len am Mit­tel­meer“ mit der AIDA­prima so­wie „Ka­na­ren und Ma­deira“ mit der AI­DA­stella und der AI­D­A­nova. Nach der Bu­chung der ge­wünsch­ten Reise kann das Pa­ket Pa­ket um 649,99 Euro pro Per­son un­ter MyAIDA re­ser­viert wer­den. Wei­tere In­for­ma­tio­nen zu den aus­ge­wähl­ten Rei­sen sind auf www.aida.de/biking zu fin­den.

Preisbeispiel:

„Ka­na­ren & Ma­deira 3“: 19. – 26. Jän­ner 2019 ab/​​bis Gran Ca­na­ria mit der AI­D­A­nova, ab 499 Euro pro Per­son, Ab­rei­se­pa­ket ab 350 Euro, AIDA Bike Camp-Pa­ket für 649,99 Euro (AIDA VARIO Preis pro Per­son bei Dop­pel­be­le­gung ei­ner In­nen­ka­bine, li­mi­tier­tes Kon­tin­gent)

Radtouren auf der Reise:

Ma­deira: Berg­etappe im At­lan­tik (60 Ki­lo­me­ter /​​ 1.900 Hö­hen­me­ter)
Te­ne­riffa: Hö­hen­zug rund um Santa Cruz (100 Ki­lo­me­ter /​​ 1.200 Hö­hen­me­ter)
Fu­er­te­ven­tura: Die In­sel im Wind (90 Ki­lo­me­ter /​​ 700 Hö­hen­me­ter)
Lan­za­rote: Lava, so­weit das Auge reicht (90 Ki­lo­me­ter /​​ 1.200 Hö­hen­me­ter)

LETZTE ARTIKEL

Auf in die Südsee: Ponant übernimmt Paul Gauguin Cruises

Die fran­zö­si­sche Ree­de­rei Po­nant hat die Über­nahme von Paul Gau­guin Crui­ses an­ge­kün­digt. Der Spe­zia­list für lu­xu­riöse Kreuz­fahr­ten in Fran­zö­sisch-Po­ly­ne­sien be­treibt die be­rühmte m/​s Paul Gau­guin.

Einstieg in die Kreuzfahrt: ANEX Tour kauft die Saga Sapphire

Der Rei­se­ver­an­stal­ter ANEX Tour er­wirbt die Saga Sap­phire von der bri­ti­schen Ree­de­rei Saga Crui­ses. Das 37 Jahre alte Schiff soll ab Mitte 2020 Kreuz­fahr­ten im öst­li­chen Mit­tel­meer an­bie­ten.

Meyer Werft: Ausdocken der neuen Norwegian Encore

Der Bau der Nor­we­gian En­core schrei­tet voran: Am 17. Au­gust 2019 wird das neu­este Schiff von Nor­we­gian Cruise Line, das über­dachte Bau­dock II der Meyer Werft in Pa­pen­burg ver­las­sen.

P&O Cruises sagt alle Kreuzfahrten im Arabischen Golf ab

P&O Crui­ses hat das Pro­gramm für den Ara­bi­schen Golf im Win­ter 2019/​20 ab­ge­sagt und ist da­mit die erste Ree­de­rei, die auf die zu­neh­men­den Span­nun­gen in der Straße von Hor­muz re­agiert.

Scenic Luxury Cruises übernimmt die erste Discovery Yacht

Der Jung­fern­fahrt der Sce­nic Eclipse steht nichts mehr im Wege: Die kroa­ti­sche Ul­ja­nik Werft hat die welt­weit erste Dis­co­very Yacht of­fi­zi­ell an Sce­nic Lu­xury Crui­ses & Tours aus­ge­lie­fert.

Norwegian holt das preisgekrönte Pop-Musical „SIX“ an Bord

Nor­we­gian Cruise Line bringt das mehr­fach preis­ge­krönte bri­ti­sche Pop-Mu­si­cal „SIX“ ab Sep­tem­ber 2019 auf die Nor­we­gian Bliss, die Nor­we­gian Bre­a­ka­way und die Nor­we­gian Ge­ta­way.