Start REEDEREIEN Hapag-Lloyd Hapag-Lloyd Cruises: Neue Kapi­täne für gleich drei Schiffe

Hapag-Lloyd Cruises: Neue Kapitäne für gleich drei Schiffe

-

Hapag-Lloyd Cruises kün­digt Neue­rungen auf den Brü­cken seiner Schiffe an: Ulf Wolter – aktuell Kapitän der MS Europa 2 – über­nimmt ab der Indienst­stel­lung im Oktober 2019 das Steuer des neuen Expe­di­ti­ons­schiffes Han­seatic inspi­ra­tion. Jörn Gott­schalk – bisher Kapitän auf der MS Bremen – wech­selt dafür auf das Luxus­schiff.

Kapitän Ulf Wolter steuert die MS Europa 2 bereits seit ihrer Indienst­stel­lung im Jahr 2013 erfolg­reich um die Welt. Zuvor hatte er lange Zeit das Kom­mando auf dem mitt­ler­weile aus der Flotte aus­ge­schie­denen Expe­di­ti­ons­schiff MS Han­seatic inne und kennt sich daher in diesem Seg­ment bes­tens aus.

Kapitän Ulf Wolter (c) Hapag-Lloyd Cruises /​​ Susanne Baade

„Die Lei­den­schaft für Expe­di­ti­ons­kreuz­fahrten hat mich seitdem immer begleitet. Ich freue mich, nächstes Jahr mit der Han­seatic inspi­ra­tion wieder an die ent­le­gensten Orte der Welt zu fahren und ganz neue Routen zu erkunden“, kom­men­tiert Wolter seinen Wechsel.

Statt Wol­ters über­nimmt Jörn Gott­schalk im kom­menden Jahr das Steuer der MS Europa 2 und bildet dann mit Chris­tian van Zwamen das alter­nie­rende Team aus zwei Kapi­tänen. Der­zeit ist er noch Kapitän der MS Bremen, sam­melte auf der MS Columbus und der MS Columbus 2 aber auch schon Erfah­rung im Pre­mi­umseg­ment.

Kapitän Jörn Gott­schalk (c) Hapag-Lloyd Cruises

„Es ist eine Ehre, das Steuer auf dem Schiff zu über­nehmen, das von Anfang an als bestes der Welt aus­ge­zeichnet wurde. Ich freue mich auf die Crew an Bord und eine auf­re­gende Zeit“, sagt Jörn Gott­schalk.

Dass Thilo Natke und Axel Engel­drum als Kapi­täne die Han­seatic nature aus­er­koren wurden, hatte Hapag-Lloyd Cruises bereits zuvor bekannt gegeben. Auch der Nach­folger von Jörn Gott­schalk auf der MS Bremen steht bereits seit Sep­tember fest: Das Kom­mando auf dem Expe­di­ti­ons­schiff wird Ulf Sodemann über­nehmen. Die erste Fahrt als Kapitän startet er am 22. Jänner 2019 in Ushuaia.

Kapitän Ulf Sodemann (c) Hapag-Lloyd Cruises

Sodemanns Lauf­bahn bei Hapag-Lloyd begann bereits Mitte 2005 in der Con­­tainer-Schif­f­­fahrt. Danach folgten Ein­sätze als 1. Offi­zier auf den Expe­di­ti­ons­schiffen MS Bremen und MS Han­seatic sowie auf der MS Columbus, der MS Columbus 2 und zuletzt auf der MS Europa 2. Der 44-Jäh­­rige kennt sein zukünf­tiges Schiff und die beson­deren Desti­na­tionen wie die polaren Regionen und den Ama­zonas daher sehr gut.

„Unsere Flotte ver­fügt über her­aus­ra­gende Kapi­täne – und wir schätzen ihren Wis­­sens- und Erfah­rungs­schatz und ihr Gespür für Gäste, Crew und Schiffe sehr. Daher ist es unser Bestreben, inner­halb der Flotte neue beruf­liche Per­spek­tiven zu ermög­li­chen. Die drei Expe­di­ti­ons­neu­bauten bieten dafür gute Vor­aus­set­zungen“, erklärt Karl J. Pojer, Vor­sit­zender der Geschäfts­füh­rung von Hapag-Lloyd Cruises.

LETZTE ARTIKEL

SeaDream: Karibik-Routen für 2021 sind ab sofort buchbar

Die Kreuz­fahrten des SeaDream Yacht Club in der Win­ter­saison 2021 sind zur Buchung frei­ge­geben. Nach dem Sommer im Mit­tel­meer sind die beiden Luxusyachten ab November 2021 erneut in der Karibik unter­wegs.

Silversea: Neue „Grand Voyages“ für die Saison 2020/​​21

Sil­versea hat für die Saison 2020/​21 eine neue Kol­lek­tion von „Grand Voyages“ auf­ge­legt. Sie bieten aus­ge­dehnte Kreuz­fahrten von bis zu 70 Tagen mit einer Reihe von exklu­siven Ver­an­stal­tungen.

Karibik: Neues Video zeigt die Ocean Cay MSC Marine Reserve

MSC Cruises hat ein neues Video ver­öf­fent­licht, das exklu­sive Ein­blicke in die Ocean Cay MSC Marine Reserve ermög­licht – lange, bevor die ersten Gäste die Pri­vat­insel auf den Bahamas betreten werden.

MS Hamburg kehrt nach fünf Jahren ins Mittelmeer zurück

Nach einer fünf­jäh­rigen Pause schickt Plan­tours Kreuz­fahrten die MS Ham­burg im Früh­jahr 2021 wieder ins Mit­tel­meer, befährt dabei aber fast nur Routen jen­seits des Mas­sen­tou­rismus auf See.

Costa reduziert Luftverschmutzung in Genua und Savona

Mit dem „Genua Blue Agree­ment“ ver­pflichtet sich Costa Cro­ciere, in den Häfen von Genua und Savona nur noch Treib­stoff mit einem Schwe­fel­ge­halt von höchs­tens 0,10 Pro­zent zu ver­wenden.

AIDA Cruises bietet jetzt auch Schiffsbesuche in Kopenhagen

AIDA Cruises bietet bereits seit einigen Jahren die Gele­gen­heit, ein Schiff in deut­schen Häfen, auf Mal­lorca oder den Kanaren kennen zu lernen. Nun ist das auch in der däni­schen Haupt­stadt mög­lich.