MSC Cruises präsentiert die Highlights der MSC Bellissima

-

Am 2. März 2019 wird MSC Crui­ses im bri­ti­schen Sout­hamp­ton die Taufe der MSC Bel­lis­sima fei­ern. Bei ei­ner Größe von 171.598 BRZ wird das neue Flagg­schiff über 2.217 Ka­bi­nen ver­fü­gen. Nun hat die Ree­de­rei erst­mals die Neu­ig­kei­ten an Bord vor­ge­stellt.

Die MSC Bel­lis­sima ist das zweite Ex­em­plar der in­no­va­ti­ven „Meraviglia Class“ und der vierte Neu­bau, den die Ree­de­rei in­ner­halb von 18 Mo­na­ten in Dienst stellt. Ihre erste Sai­son im Som­mer 2019 wird sie auf 7‑­­Nächte-Kreu­z­­fahr­­ten im Mit­tel­meer ver­brin­gen, ehe sie für den Win­ter 2019/​​20 in die Emi­rate über­sie­delt.

MSC Bel­lis­sima /​​ ¡HOLA! – Ta­pas by Ra­mon Freixa (c) MSC Crui­ses
Tapas von Ramón Freixa

Auf Deck 6 – im Zen­trum der me­di­ter­ra­nen Pro­me­nade – emp­fängt die Ta­pas-Bar „HOLA!“ ihre Gäste mit ku­li­na­ri­schen Köst­lich­kei­ten des spa­ni­schen Zwei-Sterne-Kochs Ramón Freixa. Das Re­stau­rant wurde mit dem Sha­red Di­ning Kon­zept ent­wi­ckelt, bei dem sich Gäste ihre Spei­sen tei­len, mit so­wohl gro­ßen Ti­schen als auch klei­nen pri­va­te­ren Sitz­ge­le­gen­hei­ten, um me­di­ter­rane Le­bens­freude und Ge­sel­lig­keit zu ze­le­brie­ren.

Ne­ben dem neuen Re­stau­rant-Kon­zept von Freixa wer­den zwölf wei­tere in­ter­na­tio­nale Re­stau­rants und 20 Bars zur Aus­wahl ste­hen – dar­un­ter das neue fran­zö­si­sche Spe­zia­li­tä­ten­re­stau­rant „L’­Ate­lier Bistrot“. Auch die re­nom­mierte Cho­co­la­te­rie und Cho­co­late Bar des fran­zö­si­schen Spit­zen­pa­tis­siers Jean-Phil­ippe Maury ist mit an Bord und ver­wöhnt mit ele­gan­ten Scho­ko­la­den­krea­tio­nen und Des­serts.

Sprachassistentin ZOE

Ganz neu an Bord der MSC Bel­lis­sima ist ZOE – die welt­weit erste di­gi­tale Sprach­as­sis­tenz für Kreuz­fahr­ten. Mit künst­li­cher In­tel­li­genz aus­ge­stat­tet, soll sie die am häu­figs­ten ge­stell­ten Fra­gen der Gäste be­quem in der ei­ge­nen Ka­bine be­ant­wor­ten. ZOE wurde in Zu­sam­men­ar­beit mit HARMAN In­ter­na­tio­nal ent­wi­ckel und wird in sie­ben Spra­chen ver­füg­bar sein.

MSC Bel­lis­sima /​​ Carou­sel Lounge für den Cir­que du Soleil (c) MSC Crui­ses
„Cirque du Soleil at Sea“

Die MSC Bel­lis­sima ist das zweite Schiff von MSC Crui­ses, das den Ar­tis­ten des „Cir­que du Soleil at Sea“ eine Bühne bie­tet. Die zwei neuen Show-Kon­zepte, die aus­schließ­lich an Bord die­ses Schif­fes zu se­hen sind, sol­len dem­nächst vor­ge­stellt wer­den. Die lang­jäh­rige Part­ner­schaft mit dem Cir­que du Soleil um­fasst dar­über hin­aus auch vier wei­tere neue Shows für die Schwes­ter­schiffe MSC Gran­diosa, die im No­vem­ber 2019 in Ham­burg ge­tauft wird, und MSC Vir­tuosa, die 2020 in Dienst ge­stellt wird.

Einzigartige Erlebnisse

Von ei­nem brand­neuen „Grand Canyon“-Thema für den Aqua­park mit drei Was­ser­rut­schen bis zu ei­ner Bow­ling­bahn in Ori­gi­nal­größe, ei­nem For­­mel-1-Si­­mu­la­­tor und ei­nem XD-Kino: An Bord der MSC Bel­lis­sima war­ten viele Un­ter­hal­tungs­mög­lich­kei­ten für Pas­sa­giere al­ler Al­ters­klas­sen. Zu­dem wer­den sechs neue Broad­way-Shows die Gäste je­den Abend be­geis­tern.

Die me­di­ter­rane Pro­me­nade un­ter ei­nem 80 Me­ter lan­gen LED-Him­­mel ist das Herz­stück des Schiffs. Sie lädt mit Re­stau­rants und Bou­ti­quen zum Shop­pen, Bum­meln und Ein­keh­ren ein. Wer nach Ent­span­nung sucht, dem bie­tet das ba­li­ne­si­sche „MSC Au­rea Spa“ ne­ben ei­ner Sauna- und Ther­mal­land­schaft auch 79 ver­schie­dene Kör­per- und Ge­sichts­be­hand­lun­gen.

LETZTE ARTIKEL

Costa Smeralda kommt mit sechs Wochen Verspätung

We­gen Ver­zö­ge­run­gen beim Bau kann Costa Cro­ciere die Costa Sme­ralda erst mit sechs Wo­chen Ver­spä­tung über­neh­men. Die erste Kreuz­fahrt wird nun am 30. No­vem­ber 2019 star­ten.

Große Schiffsparade als Highlight der Hamburg Cruise Days

250.000 Ham­bur­ger und Gäste aus al­ler Welt säum­ten die Ha­fen­kante, als am zwei­ten Tag der „Ham­burg Cruise Days“ fünf Kreuz­fahrt­schiffe ma­jes­tä­tisch die Elbe ab­wärts zo­gen.

Paul Gauguin präsentiert die Südsee-Kreuzfahrten für 2020

Paul Gau­guin Crui­ses hat den neuen Ka­ta­log für die Süd­see-Kreuz­fahr­ten im Jahr 2020 ver­öf­fent­licht. Es geht zu den In­seln von Fran­zö­sisch-Po­ly­ne­sien, aber auch nach Fiji, Tonga und zu den Cook Is­lands.

Carnival nimmt die Bahamas-Kreuzfahrten wieder auf

Der Hur­ri­kan „Do­rian“ hat zwar Grand Ba­hama und die Ab­aco-In­sel fast voll­stän­dig zer­stört, den gro­ßen „Rest“ der Ba­ha­mas aber glück­li­cher­weise ver­schont – auch die Pri­vat­in­sel Half Moon Cay.

9.500 Passagiere: Baustart für neuen Kreuzfahrt-Giganten

Mit Platz für 9.500 Pas­sa­giere und 2.200 Crew-Mit­glie­der wer­den die bei­den Neu­bau­ten der Glo­bal Class von Dream Crui­ses die ers­ten Kreuz­fahrt­schiffe mit mehr als 10.000 Men­schen an Bord sein.

Hurtigruten: MS Roald Amundsen durchquert Nordwestpassage

Die MS Roald Amund­sen von Hur­tig­ru­ten hat als ers­tes Kreuz­fahrt­schiff mit Hy­brid­an­trieb die mehr als 3.000 See­mei­len lange Nord­west­pas­sage vom At­lan­tik zum Pa­zi­fik er­folg­reich be­wäl­tigt.