Neu bei Regent Seven Seas Cruises: Legeres Dinner am Pool

-

Re­gent Se­ven Seas Crui­ses hat zwei Neue­run­gen be­kannt ge­ge­ben, die auf Vor­schläge der Gäste zu­rück­ge­hen: die Öff­nung der Pool Grills für ein ent­spann­tes Gour­­met-Din­­ner im Freien und die Mög­lich­keit, Bord­gut­ha­ben für schiffs­ba­sierte Käufe be­reits vor der Ab­fahrt nut­zen zu kön­nen.

Auf den Kreuz­fahr­ten der Lu­xus­ree­de­rei ge­nießt man die Gour­met­kü­che mit fei­nen Wei­nen tra­di­tio­nell in den Re­stau­rants an Bord. Die Gäste ha­ben je­doch vor­ge­schla­gen, als Al­ter­na­tive auch ein le­ge­res Din­­ner-Er­­le­b­­nis zu kre­ieren, das nach ei­nem in­ten­si­ven Tag mit Land­aus­flü­gen ein­fach ent­spann­ter ist.

Se­ven Seas Ex­plo­rer (c) Re­gent Se­ven Seas Crui­ses

Da­her ser­viert die Kreuz­fahrt­ge­sell­schaft nun je­den Abend auf al­len vier Schif­fen auch ein Abend­essen an den Pool Grills. Trotz des un­ge­zwun­ge­nen Am­bi­en­tes ist hier aber nichts ein­fach: Das An­ge­bot um­fasst köst­li­che Fleisch­krea­tio­nen, fri­sche Mee­res­früchte, Gour­­met-San­d­wi­ches, un­ter­schied­lichste Sa­late und den Tisch­ser­vice.

Zu den Spei­sen ge­hö­ren bei­spiels­weise pro­ven­za­lisch ma­ri­nierte Lamm­ko­te­letts, ein mit Thy­mian und Knob­lauch ge­rös­te­tes Huhn, Striploin-Mi­­nu­­ten­steaks und als Des­sert Ka­ra­­mell-Pop­­corn-Ec­­lairs. Der Pool Grill be­fin­det sich im Freien, aber den­noch sind ge­nü­gend Schat­ten­plätze vor­han­den. Der Klei­dungs­stil ist le­ger.

„Je­der Gast de­fi­niert Lu­xus an­ders“, sagt Pre­si­dent und CEO Ja­son Mon­ta­gue: „Für ei­nige ist es lu­xu­riös, sich zu ent­span­nen und feinste Kü­che in ei­ner un­ge­zwun­ge­nen Um­ge­bung zu ge­nie­ßen, wäh­rend sie den Son­nen­un­ter­gang vom Pool Deck be­ob­ach­ten und die Mee­res­wel­len vor­bei­zie­hen se­hen. Das Ser­vie­ren des Abend­essens am Pool Grill ist so­mit ein wei­te­rer Schritt in Rich­tung ei­nes voll­kom­me­nen Gäs­te­er­leb­nis­ses.“

Eben­falls auf der Grund­lage von Gäste-Em­p­­feh­­lun­­gen ge­nie­ßen die Kun­den von Re­gent Se­ven Seas Crui­ses künf­tig ei­nen frü­he­ren Zu­gang zu ih­rem Bord­gut­ha­ben. Be­gin­nend mit Kreuz­fahr­ten ab dem 1. Mai 2019, kön­nen sie ihr ver­füg­ba­res Gut­ha­ben be­reits vor dem Ein­stei­gen nut­zen – zum Bei­spiel für spe­zi­elle, nicht im Preis ent­hal­tene Land­aus­flüge oder für die Kurse der Cu­li­nary Arts Kit­chen auf der Se­ven Seas Splendor und der Se­ven Seas Ex­plo­rer.

LETZTE ARTIKEL

Meyer Werft: Norwegian Encore hat das Baudock verlassen

Die Nor­we­gian En­core hat ei­nen wich­ti­gen Mei­len­stein ab­sol­viert: Am frü­hen Sams­tag­mor­gen ver­ließ der nächste Neu­bau von Nor­we­gian Cruise Line die über­dachte Bau­dock­halle der Meyer Werft in Pa­pen­burg.

Auf in die Südsee: Ponant übernimmt Paul Gauguin Cruises

Die fran­zö­si­sche Ree­de­rei Po­nant hat die Über­nahme von Paul Gau­guin Crui­ses an­ge­kün­digt. Der Spe­zia­list für lu­xu­riöse Kreuz­fahr­ten in Fran­zö­sisch-Po­ly­ne­sien be­treibt die be­rühmte m/​s Paul Gau­guin.

Einstieg in die Kreuzfahrt: ANEX Tour kauft die Saga Sapphire

Der Rei­se­ver­an­stal­ter ANEX Tour er­wirbt die Saga Sap­phire von der bri­ti­schen Ree­de­rei Saga Crui­ses. Das 37 Jahre alte Schiff soll ab Mitte 2020 Kreuz­fahr­ten im öst­li­chen Mit­tel­meer an­bie­ten.

Meyer Werft: Ausdocken der neuen Norwegian Encore

Der Bau der Nor­we­gian En­core schrei­tet voran: Am 17. Au­gust 2019 wird das neu­este Schiff von Nor­we­gian Cruise Line, das über­dachte Bau­dock II der Meyer Werft in Pa­pen­burg ver­las­sen.

P&O Cruises sagt alle Kreuzfahrten im Arabischen Golf ab

P&O Crui­ses hat das Pro­gramm für den Ara­bi­schen Golf im Win­ter 2019/​20 ab­ge­sagt und ist da­mit die erste Ree­de­rei, die auf die zu­neh­men­den Span­nun­gen in der Straße von Hor­muz re­agiert.

Scenic Luxury Cruises übernimmt die erste Discovery Yacht

Der Jung­fern­fahrt der Sce­nic Eclipse steht nichts mehr im Wege: Die kroa­ti­sche Ul­ja­nik Werft hat die welt­weit erste Dis­co­very Yacht of­fi­zi­ell an Sce­nic Lu­xury Crui­ses & Tours aus­ge­lie­fert.