LESEZEIT: 4 MINUTEN

Am Wochen­ende ist es so weit: Hol­land Ame­rica Line über­nimmt am 1. Dezember 2018 das neu­este Schiff der Flotte von der Fin­can­tieri-Werft in Mar­ghera: Die MS Nieuw Sta­tendam gehört neben dem Schwes­ter­schiff MS Koningsdam zur neuen Pin­nacle Class der Ree­derei. Mit 99.500 BRZ bietet sie Platz für 2.666 Pas­sa­giere. 

Die Schiffs­ar­chi­tektur stammt von Bjørn Stor­braaten und das Design vom welt­weit aner­kannten Hotel- und Restau­rant­de­si­gner Adam D. Tihany. „Zwar ist die MS Nieuw Sta­tendam bau­gleich mit ihrem Schwes­ter­schiff MS Koningsdam, aber bei jedem neuen Schiff fließt natür­lich das Gäste-Feed­back mit ein“, betont Orlando Ash­ford, Prä­si­dent von Hol­land Ame­rica Line.

Dining Room der MS Nieuw Sta­tendam (c) Hol­land Ame­rica Line

So sind etwa die Suiten auf der MS Nieuw Sta­tendam noch geräu­miger, die Fami­li­en­ka­binen bieten noch mehr Frei­raum durch eine ver­än­derte Raum­kon­zep­tion und die „Neptun Lounge“ für die Gäste der Suiten wurde erwei­tert. Mit 912 Veran­da­ka­binen und Suiten hat die MS Nieuw Sta­tendam außerdem so viele pri­vate Bal­kone wie kein anderes Schiff der Flotte: 68 Pro­zent aller Kabinen ver­fügen über eine eigene Veranda.

Nach der Über­nahme begibt sich die MS Nieuw Sta­tendam am 5. Dezember 2018 auf ihre trans­at­lan­ti­sche Jung­fern­fahrt von Rom nach Fort Lau­derdale. Von dort wird sie in ihrer Pre­mieren-Saison auf vier- bis 14-tägige Kreuz­fahrten in die Karibik auf­bre­chen.

Atrium der MS Nieuw Sta­tendam (c) Hol­land Ame­rica Line

Schon im April 2019 kommt das Schiff dann zurück nach Europa: Vom Hei­mat­hafen in Ams­terdam werden Kreuz­fahrten durch die Nord- und Ostsee ange­boten. 14 Tage Nor­wegen im Sommer bei­spiels­weise – bis hoch zum Nordkap und mit acht Anläufen in den schönsten nor­we­gi­schen Fjorden – oder 14-tägige Ostsee-Kreuz­fahrten mit Anläufen in St. Peters­burg, Tal­linn und Hel­sinki.

Von Sep­tember bis Ende Oktober 2019 kreuzt die MS Nieuw Sta­tendam dann durchs öst­liche und west­liche Mit­tel­meer, bevor sie wieder in die Karibik wech­selt. Wir haben zehn span­nende Fakten zum 15. Schiff in der Flotte von Hol­land Ame­rica Line gesam­melt:

Lido Pool auf der MS Nieuw Sta­tendam (c) Hol­land Ame­rica Line

01 /​ Die MS Nieuw Sta­tendam hat einige Vor­gän­ge­rinnen. Bereits im Jahr 1898 ver­ließ die erste „Sta­tendam“ von Hol­land Ame­rica Line die Werft. Die neue MS Nieuw Sta­tendam ist mitt­ler­weile das sechste Kreuz­fahrt­schiff des Unter­neh­mens, das diesen geschichts­träch­tigen Namen tragen darf.

02 /​ Im ersten Jahr nach ihrer Indienst­stel­lung wird sie mehr als 75 ver­schie­dene Häfen anlaufen und dabei mehr als 92.723 nau­ti­sche Meilen zurück­legen – das ist mehr als viermal rund um die Erde.

03 /​ Mit 297 Metern ist die MS Nieuw Sta­tendam so lang wie zwölf Blau­wale. Ihr Schiffs­rumpf besteht aus 720 ein­zelnen Bau­teilen.

Grand Dutch Cafe auf der MS Nieuw Sta­tendam (c) Hol­land Ame­rica Line

04 /​ Die Schiffs­taufe wird am 2. Februar 2019 in Fort Lau­derdale statt­finden. Als Tauf­patin konnte Hol­land Ame­rica Line Oprah Win­frey gewinnen. Damit erreicht die seit 2017 bestehende Zusam­men­ar­beit zwi­schen Hol­land Ame­rica Line und Oprah einen neuen Höhe­punkt.

05 /​ Die MS Nieuw Sta­tendam bietet das erste Restau­rant auf hoher See, das den Namen eines Öster­rei­chers trägt: Zusammen mit dem gebür­tigen Steirer und Master Chef Rudi Sodamin eröffnet Hol­land Ame­rica Line „Rudi’s Sel de Mer“ und setzt damit neue kuli­na­ri­sche Maß­stäbe.

06 /​ Zur Kunst­au­stel­lung an Bord gehören 1.920 Werke von Künst­lern aus mehr als 150 ver­schie­denen Län­dern.

Veran­da­ka­bine auf der MS Nieuw Sta­tendam (c) Hol­land Ame­rica Line

07 /​ Kapitän Sybe de Boer ist seit 1994 bei Hol­land Ame­rica Line und war bereits Kapitän auf der MS Sta­tendam, MS Zaandam, MS Rot­terdam, MS Ams­terdam und MS Eurodam. Zudem war er in ver­schie­denen Funk­tionen auf der MS Maasdam, MS Ryndam, MS Noordam, MS Nieuw Ams­terdam und MS Koningsdam tätig.

08 /​ Ins­ge­samt 9.331 Hand­tuch­tiere werden auf einer ein­wö­chigen Reise gefaltet.

09 /​ Die Crew-Mit­glieder an Bord stammen aus 33 ver­schie­denen Län­dern.

10 /​ Mehr als 9.360 Songs werden im ersten Jahr auf der Bühne des „Rol­ling Stone Rock Rooms“ gespielt, der auf der MS Nieuw Sta­tendam sein flot­ten­weites Debüt feiert.

MS Nieuw Sta­tendam (c) Hol­land Ame­rica Line