Die MSC Bel­lis­sima hat heute ihre ers­ten Test­fahr­ten er­folg­reich ab­sol­viert. Nach der Rück­kehr in die Werft Chan­tiers de l’­At­lan­tique im fran­zö­si­schen St. Na­zaire wer­den nun die letz­ten Ar­bei­ten vor­ge­nom­men, be­vor das Schiff am 2. März 2019 in Sout­hamp­ton fei­er­lich ge­tauft wird.

Die MSC Bel­lis­sima ist das zweite Schiff der Meraviglia-Klasse von MSC Crui­ses und der vierte Kreuz­fahrt-Neu­bau, der im Rah­men des 13,6 Mil­li­ar­den Euro um­fas­sen­den In­ves­ti­ti­ons­plans der Ree­de­rei in Dienst ge­stellt wird. Seine erste Sai­son wird das Schiff im Mit­tel­meer ver­brin­gen und dort wö­chent­lich be­liebte Ziele wie Bar­ce­lona, Nea­pel und Val­letta auf Malta an­steu­ern.