MSC Cruises macht die Sommerhighlights 2020 buchbar

-

Die Som­­mer-Kreu­z­­fahr­­ten 2020 von MSC Crui­ses sind ab so­fort buch­bar. Ins­ge­samt ste­hen 64 Rou­ten mit 103 Hä­fen in 38 Län­dern zur Wahl – im Mit­tel­meer ebenso wie in Nord­eu­ropa und in der Ka­ri­bik. Mit der MSC Gran­diosa dür­fen sich die Fans zu­dem auf ein neues Schiff freuen.

Elf Schiffe im Mittelmeer

MSC Sea­view (c) MSC Crui­ses

MSC Crui­ses wird in der Som­mer­sai­son 2020 ins­ge­samt elf Schiffe im Mit­tel­meer po­si­tio­nie­ren – dar­un­ter auch das neue Flagg­schiff MSC Gran­diosa, das am 9. No­vem­ber 2019 in Ham­burg ge­tauft wird. Ihre Mit­­­tel­­meer-Route führt ab/​​bis Ge­nua nach Nea­pel, Mes­sina, La Val­letta, Bar­ce­lona und Mar­seille.

Ne­ben der MSC Gran­diosa sind mit der MSC Di­vina, der MSC Fan­ta­sia und der MSC Sea­view drei wei­tere Schiffe im west­li­chen Mit­tel­meer un­ter­wegs. Die Route der 2018 ge­tauf­ten MSC Sea­view ab/​​bis Ge­nua be­inhal­tet un­ter an­de­rem Can­nes und Ci­vi­ta­vec­chia (Rom). Die MSC Di­vina läuft die Ba­lea­ren an: Ne­ben Ibiza steht eine Über­nach­tung im Ha­fen von Palma de Mal­lorca auf dem Pro­gramm. Neu ist der ganz­tä­gige Auf­ent­halt in Nea­pel.

Die MSC Fan­ta­sia be­sucht Sar­di­nien und Si­zi­lien und legt zu­dem in Va­len­cia an. Auch die MSC Poe­sia und die MSC Splen­dida kom­men im Herbst ins Mit­tel­meer. Sie bre­chen dann zu 9- und 12-Nächte-Kreu­z­­fahr­­ten auf, die nach Por­tu­gal, Ma­rokko, Ma­deira und den Ka­na­ri­schen In­seln füh­ren.

Auf­grund der wach­sen­den Nach­frage im öst­li­chen Mit­tel­meer po­si­tio­niert MSC im Som­mer 2020 fünf Schiffe in die­ser Re­gion. Auf den Rou­ten der MSC Or­ches­tra, MSC Mu­sica, MSC Ma­gni­fica, MSC Sin­fo­nia und MSC Opera er­le­ben die Gäste die High­lights der Adria und der grie­chi­schen In­seln. Hei­mat­ha­fen ist Ve­ne­dig.

Vier Schiffe in Nordeuropa

MSC Meraviglia (c) MSC Crui­ses

Gleich vier MSC-Schiffe wer­den im Som­mer 2020 in Deutsch­land ih­ren Hei­mat­ha­fen ha­ben. Von Ham­burg aus kön­nen Gäste mit der MSC Pre­ziosa auf 14 Nächte-Rou­­ten die un­be­rührte Schön­heit Nor­we­gens und Is­lands ent­de­cken. Das Schiff bricht zu­dem auf 7 Nächte-Rou­­ten nach Le Havre (Pa­ris), Sout­hamp­ton (Lon­don), Zee­brügge (Brügge) und Ams­ter­dam auf.

In Kiel wer­den im Som­mer 2020 erst­mals zwei MSC-Schiffe be­hei­ma­tet sein: Die MSC Meraviglia kehrt für eine zweite Sai­son an die Kie­ler Förde zu­rück. Dar­über hin­aus bie­tet die MSC Splen­dida eine Viel­zahl an Rou­ten, wie etwa eine län­gere Kreuz­fahrt nach Ir­land und eine Rund­reise zum Nord­kap.

Die MSC Poe­sia bricht ab War­ne­münde zu 11-Nächte-Rou­­ten ins Bal­ti­kum und zu 7‑­­Nächte-Rei­­sen zu den nor­we­gi­schen Fjor­den und den Me­tro­po­len der Ost­see auf. Ei­nes der High­lights wird die 21-Nächte-Kreu­z­­fahrt nach Grön­land und Is­land sein.

Auszeit in der Karibik

Ocean Cay MSC Ma­rine Re­serve /​​ Ba­ha­mas (c) MSC Crui­ses

Die MSC Se­a­side wird ih­ren Hei­mat­ha­fen Miami im Som­mer 2020 nicht wech­seln. Ihre 7‑­­Nächte-Kreu­z­­fahr­­ten brin­gen die Pas­sa­giere wie ge­wohnt nach Ja­maica, zu den Ca­yman Is­lands und in das me­xi­ka­ni­sche Co­zu­mel.

Die MSC Ar­mo­nia macht auf ih­ren Rei­sen in die west­li­che Ka­ri­bik auch wei­ter­hin in Ha­vanna Halt. Eine Nacht im Ha­fen der Stadt bie­tet aus­rei­chend Zeit, um sich zwi­schen den Ko­lo­ni­al­bau­ten zu ver­lie­ren. Wer eine län­gere Aus­zeit wünscht, kann zwei Rou­ten mit wei­te­ren Zie­len in der öst­li­chen Ka­ri­bik wie San Juan, St. Tho­mas, Nas­sau und Ocean Cay zu 14-Nächte-Kreu­z­­fahr­­ten kom­bi­nie­ren.

Eine Hig­h­­light-De­s­ti­­na­­tion bei­der Schiffe ist das Ocean Cay MSC Ma­rine Re­serve. Die ex­klu­sive MSC-Pri­va­t­in­­sel, die zu den Ba­ha­mas ge­hört, wird im No­vem­ber 2019 er­öff­net und bie­tet weiße Traum­strände mit kris­tall­kla­rem Was­ser vor der Küste Mia­mis.

LETZTE ARTIKEL

MSC Cruises wird die erste klimaneutrale Kreuzfahrtmarke

MSC Crui­ses wird die welt­weit erste glo­bale Kreuz­fahrt­marke mit ei­nem kli­ma­neu­tra­len Schiffs­be­trieb: Ab 1. Jän­ner 2020 sol­len alle CO2-Emis­sio­nen der Flotte mit Kli­ma­schutz-Pro­jek­ten kom­pen­siert wer­den.

Buchungsstart für die Weltreise 2022 mit der MSC Poesia

MSC Crui­ses hat die Route der „MSC World Cruise 2022“ be­kannt ge­ge­ben. In 117 Ta­gen wird die MSC Poe­sia nicht we­ni­ger als 43 Ziele in 24 Län­dern auf fünf Kon­ti­nen­ten be­su­chen.

Galapagos-Inseln: Celebrity Xpedition läuft auf Grund

Das Ex­pe­di­ti­ons­schiff Ce­le­brity Xpe­di­tion von Ce­le­brity Crui­ses ist am Diens­tag wäh­rend ei­ner sei­ner wö­chent­li­chen Kreuz­fahr­ten auf den Ga­la­pa­gos-In­seln auf Grund ge­lau­fen.

AIDAmira: Taufe mit Johannes Oerding und Franziska Knuppe

Zur Taufe der AI­DA­mira am 30. No­vem­ber 2019 in Palma de Mal­lorca hat sich eine Reihe von Stars an­ge­sagt. Für mit­rei­ßen­des En­ter­tain­ment sorgt der deut­sche Sän­ger Jo­han­nes Oer­ding.

Mit Holland America Line rund um Afrika und Südamerika

Lieb­ha­ber län­ge­rer Kreuz­fahr­ten kön­nen mit Hol­land Ame­rica Line im Win­ter 2020/​21 in knapp 80 Ta­gen Süd­ame­rika oder Afrika um­run­den. Früh­bu­cher spa­ren bis zu 3.600 Euro pro Per­son.

AIDA Cruises schafft gedruckte Tickets für Landausflüge ab

Als ers­tes Kreuz­fahrt­un­ter­neh­men welt­weit ver­zich­tet AIDA Crui­ses künf­tig auf ge­druckte Ti­ckets für die Land­aus­flüge. Da­mit kön­nen rund 15 Ton­nen Pa­pier pro Jahr ein­ge­spart wer­den.

Royal Caribbean plant exklusiven Beach Club auf Antigua

Royal Ca­rib­bean star­tet ein neues De­sti­na­ti­ons­kon­zept: Der erste Club der „The Royal Be­ach Club Collec­tion“ soll 2021 in An­ti­gua ex­klu­siv für die ei­ge­nen Kreuz­fahrt­gäste er­öff­nen.

MSC Cruises feiert den Baubeginn der neuen World Class

Der Bau des ers­ten von ins­ge­samt vier Schif­fen der neuen World Class von MSC Crui­ses hat be­gon­nen: An­läss­lich des ers­ten Stahl­schnitts wurde auch der Name des Schiffs ver­kün­det: „MSC Eu­ropa“.

MS Hamburg: Große Weltreise mit Arktis und Antarktis

Die MS Ham­burg legt im Au­gust 2020 zur längs­ten Welt­reise in der 30-jäh­ri­gen Ge­schichte von Plan­tours Kreuz­fahr­ten ab: In 284 Ta­gen geht es in die Ark­tis und in die Ant­ark­tis.