Oceania Cruises bietet seinen Gästen ab sofort mehr als 80 neue Land­aus­flüge. Das Port­folio umfasst nicht nur Touren wäh­rend der Kreuz­fahrt, son­dern auch Vor- und Nach­pro­gramme in Aus­tra­lien, Asien, Afrika, Ägypten, Israel, Europa, Süd­ame­rika, Alaska und Kanada.

„Als füh­render Anbieter von desti­na­ti­ons­fo­kus­sierten Kreuz­fahrten suchen wir ständig nach ein­zig­ar­tigen Erleb­nissen. Mit diesen neuen Land­aus­flügen werden unsere Gäste nicht nur noch tiefer in die Rei­se­ziele ein­tau­chen, son­dern auch Orte besu­chen und Dinge erleben, an die sie sich noch lange erin­nern“, sagt Bob Binder, Prä­si­dent und CEO von Oceania Cruises.

Sirena (c) Oceania Cruises

Das neue Angebot für ein bis fünf Über­nach­tungen reicht von spe­zi­ellen Paketen in den auf­re­gendsten Metro­polen der Welt bis zu Über­land­touren nach Angkor Wat und Chang Mai, Luxus­sa­faris durch die gefrag­testen pri­vaten Reser­vate Afrikas oder Ent­de­ckungs­reisen in den Schweizer Alpen und der ara­bi­schen Wüste. Eben­falls im Pro­gramm ist eine Expe­di­tion in den Hima­laya nach Kath­mandu und zum Mount Everest. Hier ein paar Bei­spiele:

- Hima­layan Kingdom of Nepal & Mount Everest: Diese Expe­di­tion über vier Nächte kon­zen­triert sich auf das indi­sche Mumbai und Kath­mandu in Nepal. Sie beinhaltet einen Flug über den Mount Everest, eine Pri­vat­au­dienz bei der Kumari – Nepals lebender Kind­göttin – und die Teil­nahme an einem abend­li­chen Gebets­ri­tual.

- Taj Mahal: Mit zwei oder drei Über­nach­tungen zeigt diese Über­land­reise die Pracht und Geschichte eines der berühm­testen archi­tek­to­ni­schen Meis­ter­werke der Welt, das sowohl UNESCO-Welt­kul­tur­erbe als auch eins der neuen sieben Welt­wunder ist. Neben dem Besuch des Taj Mahal in der Morgen- und Abend­däm­me­rung steht auch eine klas­si­sche Kathak-Tanz­auf­füh­rung auf dem Pro­gramm.

- White Ele­phant Safari Lodge: Diese Lodge in Süd­afrika ist ideal für alle, die nur begrenzt Zeit zur Ver­fü­gung haben. Der Aus­flug mit einer Über­nach­tung umfasst zwei Safaris, geführte Wan­de­rungen, einen Nach­mit­tagstee und Sun­downer sowie Vogel­be­ob­ach­tungen in der Abend­däm­me­rung oder eine Schiffs­fahrt auf dem Lake Jozini. Die Lodge ver­fügt über acht luxu­riöse Zelte mit hoch­wer­tigen Bade­zim­mern und pri­vaten Veranden.

- Bel­mond Eagle Island Lodge mit Kap­stadt und Johan­nes­burg: Im Herzen des Oka­vango-Deltas in Bots­wana sichten die Gäste bei Safaris unter anderem Ele­fanten, Fluss­pferde, Kro­ko­dile und Groß­katzen. Die Lodge selbst ist luxu­riös und bietet einen anspruchs­vollen Safari-Life­style. Neben zwei Über­nach­tungen in der Game Lodge umfasst das Pro­gramm jeweils eine Nacht in Kap­stadt und Johan­nes­burg.

- Gla­ciers, Lagoons & Water­falls: Diese Tour bietet die Mög­lich­keit, die Eis­höhle des islän­di­schen Lang­jökull-Glet­schers zu erkunden, einen Spa­zier­gang über die Glet­scher­zunge Sól­hei­ma­jökull zu unter­nehmen und die Was­ser­fälle von Hraun­foss und Barna­foss sowie die heiße Quelle von Deil­dar­tung­uhver zu besu­chen. Auch ein Bad in der legen­dären „Blauen Lagune“ gehört zum Pro­gramm. Es gibt zudem eine kuli­na­ri­sche Tour durch Reyk­javik und Über­nach­tungen in Stracta und Husafell.

- Royal London & The Eng­lish Coun­try­side: Dieses Drei-Nächte-Pro­gramm kom­bi­niert das Beste des his­to­ri­schen London mit dem Charme der eng­li­schen Land­schaft und beinhaltet einen Besuch des Tower of London, die Besich­ti­gung der Kron­ju­welen und eine Schiffs­fahrt auf der Themse. Danach geht es auf das Land, um den Zauber der Cots­wolds, Bibury und Bur­ford sowie die römi­schen Bäder in Bath zu erleben.

- Rom & Tivoli Trea­sures: Die Teil­nehmer dieser Drei-Nächte-Tour tau­chen tief in die Geschichte und Kultur der ewigen Stadt ein. Sie umfasst nicht nur alle High­lights Roms, son­dern auch eine Insider-Tour durch das Vati­ka­ni­sche Museum und den Petersdom mit pri­vatem Zugang. Außerdem erhalten die Gäste einen umfas­senden Ein­blick in die his­to­ri­sche Stadt Tivoli und das UNESCO-Welt­kul­tur­erbe der Villa D‘Este von Kaiser Augustus.

- Cana­dian Rockies by Rocky Moun­tai­neer: Diese Tour führt in die Metro­pole Van­couver und in die majes­tä­ti­sche Schön­heit von Kanadas Berg­welten zwi­schen Banff und dem Sul­phur Moun­tain. Der Rocky Moun­tai­neer ist der größte pri­vate Luxuszug der Welt. Unter­wegs erleben die Gäste den typi­schen Sliver Leaf Ser­vice, der alle Gour­met­ge­richte und Snacks umfasst.