Start REEDEREIEN nicko cruises nicko cruises ver­öf­fent­licht neuen Katalog „See­reisen 2020“

nicko cruises veröffentlicht neuen Katalog „Seereisen 2020“

-

Der Kreu­z­­fahrt-Spe­zia­­list nicko cruises prä­sen­tiert seinen zweiten Hochsee-Katalog unter dem Titel „See­reisen 2020“. Neben der World Explorer, die schon ab 2019 für das Stutt­garter Unter­nehmen im Ein­satz sein wird, wird die World Voy­ager ab der Saison 2020 den Wachs­tums­kurs auf hoher See fort­setzen.

Die bau­glei­chen Schwes­ter­schiffe sind für anspruchs­volle Gäste kon­zi­piert, die ein­zig­ar­tige Natur- und Rei­se­er­leb­nisse in fami­liärer Atmo­sphäre suchen. Mit spe­zi­ellen Routen, einem attrak­tiven Preis-Leis­­tungs­­­ver­­hältnis und einem deutsch­spra­chigen Aus­flugs­an­gebot sollen sie sich in einer attrak­tiven Nische des Kreuz­fahrt­marktes posi­tio­nieren. Alle Reisen des Kata­logs „See­reisen 2020“ sind ab sofort buchbar.

World Voy­ager (c) nicko cruises

„Das Kon­zept für unsere See­reisen ist ein­fach erklärt: Kleine Schiffe – große Erleb­nisse”, sagt Guido Lau­kamp, Geschäfts­führer von nicko cruises: „Dar­unter ver­stehen wir Kreuz­fahrten fernab des Mas­sen­tou­rismus ent­lang der schönsten Routen welt­weit mit maximal 200 Gästen. In Zeiten von Mega­schiffen und Over­tou­rism setzen wir auf den Gegen­trend, der immer stärker wird: indi­vi­du­elle Kreuz­fahr­t­er­leb­nisse auf über­schau­baren Schiffen mit per­sön­li­cher Note”.

Die Fahrt­ge­biete rei­chen von Mit­tel­meer und West­eu­ropa über die Ostsee und Nord­eu­ropa bis zum Atlantik und Süd­ame­rika. Für die Saison 2020 hat nicko cruises sein Angebot auf 24 unter­schied­liche Routen aus­ge­baut und kreuzt unter anderem auch im öst­li­chen Mit­tel­meer und durch die skan­di­na­vi­schen Inseln. Sieben Abfahrten haben ihre Ein- und/​​oder Aus­schif­fung in den deut­schen Häfen Kiel oder Ham­burg.

Mit einer Länge von nur 126 Metern können beide Schiffe kleine Häfen errei­chen und Pas­sagen befahren, die für grö­ßere Schiffe nicht zugäng­lich sind. Die World Voy­ager wird bei­spiels­weise auf einer 11-tägigen Reise von Athen über Mykonos und San­torin nach Dubrovnik den Kanal von Korinth durch­queren, der auf­grund seiner Breite von nur 24 Metern zu den fas­zi­nie­rendsten Pas­sagen für ein Kreuz­fahrt­schiff gehört.

World Voy­ager (c) nicko cruises

Die Geschichte und Höhe­punkte des öst­li­chen Mit­tel­meeres erleben die Gäste beson­ders intensiv auf einer 15-tägigen Kreuz­fahrt ab/​​bis Athen inklu­sive Besuch der „schwe­benden“ Meteora-Klöster, der pul­sie­renden Metro­pole Istanbul und der typisch grie­chi­schen Dörfer auf den Kykladen.

Auch dem Trend zur Nach­hal­tig­keit trägt nicko cruises Rech­nung: Die beiden Neu­bauten ver­fügen über einen umwelt­scho­nenden die­sel­elek­tri­schen Hybrid­an­trieb von Rolls-Royce. Damit können sie durch ruhige Gewässer nahezu lautlos und lokal emis­si­ons­frei gleiten. Neu­ar­tige Tank­sta­bi­li­sa­toren sorgen zusätz­lich zu den kon­ven­tio­nellen Flos­sen­sta­bi­li­sa­toren für noch mehr Kom­fort bei See­gang. Beide Schiffe ver­fügen über Eis­klasse 1B und Polar­klasse C, was für die Reisen nach Nord­eu­ropa opti­male Sicher­heits­re­serven bietet.

Die Kabinen und Suiten bieten den Kom­fort eines Hotels auf Fünf-Sterne-Niveau. Zwi­schen 17 und 41 Qua­drat­meter große, sind sie auf drei Pas­sa­gier­decks ver­teilt. Ein High­light der nor­­disch-ele­gant ein­ge­rich­teten Außen­ka­binen sind die großen, zu öff­nenden Pan­ora­ma­fenster. Andere Kabinen besitzen auch eine eigene Veranda.

World Voy­ager (c) nicko cruises

Ein beson­derer Clou: Die Fens­ter­fronten der soge­nannten „Infi­nity-Kabinen“ auf den Decks 5 und 6 sind mit zwei hori­zon­talen Glas­ele­menten aus­ge­stattet, von denen das obere Ele­ment absenkbar ist und sich so in eine Bal­kon­brüs­tung ver­wan­deln lässt.

Mit 9.400 BRZ bieten die World Explorer und die World Voy­ager außerdem aus­rei­chend Platz und Raum für indi­vi­du­elle Ent­fal­tung. Der Well­ness­be­reich lädt nach einem erleb­nis­rei­chen Tag zum Ent­spannen ein. Im Fit­ness­be­reich warten ein Pool, ein Whirl­pool und eine kleine Aus­wahl an modernsten Cardio-Geräten. Auch Yoga- und Pilates-Stunden werden an Bord ange­boten.

Kühle Drinks genießen die Gäste in der „Explorer Lounge“. Die „Obser­vatory Lounge“ bietet mit ihrer großen Glas­kuppel beste Aus­sichten. Im bord­ei­genen Theater dürfen sich die Gäste auf Edu­tain­ment der Extra­klasse freuen: Aus­ge­suchte Lek­toren und bekannte Experten sowie span­nende Film­vor­füh­rungen runden das Rei­se­er­lebnis ab. Das TV-System auf der Kabine bietet zusätz­lich desti­na­ti­ons­be­zo­gene Filme und Repor­tagen „on demand”.

World Explorer (c) Quark Expe­di­tions

Die ins­ge­samt 105 Crew­mit­glieder sorgen dafür, dass sich die maximal 200 Gäste an Bord rundum wohl­fühlen. Das Ser­vice­an­gebot von nicko cruises reicht von unter­schied­li­chen Geträn­ke­pa­keten über Ver­län­ge­rungen der Reise in attrak­tiven Hotels bis zu kom­for­ta­blen An- und Abrei­se­pa­keten per Flug – immer inklu­sive Rail&Fly sowie Trans­fers. Bei allen Reisen, die in Deutsch­land beginnen oder enden, sind An- und Abrei­se­pa­kete mit der Bahn buchbar.

Auch im neuen Katalog „See­reisen 2020“ hält nicko cruises an seinem Grund­satz fest, stets ein attrak­tives Preis-Leis­­tungs­­­ver­­hältnis zu garan­tieren: Eine vier­tä­gige Schnup­per­reise von Porto nach Dublin ist bei­spiels­weise schon ab 699 Euro buchbar, eine zehn­tä­gige Mit­­­tel­­meer-Kreu­z­­fahrt von Val­letta nach Lis­sabon mit Zwi­schen­stopps an der Amalfi-Küste, auf Kor­sika und auf den Balearen bereits ab 2.599 Euro.

LETZTE ARTIKEL

SeaDream: Karibik-Routen für 2021 sind ab sofort buchbar

Die Kreuz­fahrten des SeaDream Yacht Club in der Win­ter­saison 2021 sind zur Buchung frei­ge­geben. Nach dem Sommer im Mit­tel­meer sind die beiden Luxusyachten ab November 2021 erneut in der Karibik unter­wegs.

Silversea: Neue „Grand Voyages“ für die Saison 2020/​​21

Sil­versea hat für die Saison 2020/​21 eine neue Kol­lek­tion von „Grand Voyages“ auf­ge­legt. Sie bieten aus­ge­dehnte Kreuz­fahrten von bis zu 70 Tagen mit einer Reihe von exklu­siven Ver­an­stal­tungen.

Karibik: Neues Video zeigt die Ocean Cay MSC Marine Reserve

MSC Cruises hat ein neues Video ver­öf­fent­licht, das exklu­sive Ein­blicke in die Ocean Cay MSC Marine Reserve ermög­licht – lange, bevor die ersten Gäste die Pri­vat­insel auf den Bahamas betreten werden.

MS Hamburg kehrt nach fünf Jahren ins Mittelmeer zurück

Nach einer fünf­jäh­rigen Pause schickt Plan­tours Kreuz­fahrten die MS Ham­burg im Früh­jahr 2021 wieder ins Mit­tel­meer, befährt dabei aber fast nur Routen jen­seits des Mas­sen­tou­rismus auf See.

Costa reduziert Luftverschmutzung in Genua und Savona

Mit dem „Genua Blue Agree­ment“ ver­pflichtet sich Costa Cro­ciere, in den Häfen von Genua und Savona nur noch Treib­stoff mit einem Schwe­fel­ge­halt von höchs­tens 0,10 Pro­zent zu ver­wenden.

AIDA Cruises bietet jetzt auch Schiffsbesuche in Kopenhagen

AIDA Cruises bietet bereits seit einigen Jahren die Gele­gen­heit, ein Schiff in deut­schen Häfen, auf Mal­lorca oder den Kanaren kennen zu lernen. Nun ist das auch in der däni­schen Haupt­stadt mög­lich.