TUI Cruises: Kapitän Kjell Holm geht in den Ruhestand

-

Nach 50 Jah­ren auf dem Meer und fast zehn Jah­ren als Ka­pi­tän bei TUI Crui­ses wird Kjell Holm im kom­men­den Som­mer sei­nen Ru­he­stand an­tre­ten. Die Ree­de­rei muss sich da­mit von ih­rem bes­ten und wohl auch be­lieb­tes­ten Mann auf der Brü­cke ver­ab­schie­den. Dass er feh­len wird, steht jetzt schon fest.

Kjell Holm war der erste Ka­pi­tän von TUI Crui­ses, das von der TUI AG und Royal Ca­rib­bean Crui­ses Ltd. ge­grün­det wurde. Als die Ce­le­brity Ga­laxy im März 2009 nach 38 Ta­gen Re­no­vie­rung in der Werft in „Mein Schiff“ um­be­nannt wurde, hatte er be­reits das Kom­mando auf der Brü­cke – und seit­dem war er Ka­pi­tän der Er­öff­nungs­teams al­ler TUI-Schiffe.

Die Neu­bau­ten Mein Schiff 3, Mein Schiff 4, Mein Schiff 5 und Mein Schiff 6 hat er da­bei nicht nur „von der Ge­burts­stunde an“ auf den Weg ge­bracht, son­dern auch maß­geb­lich mit­ge­stal­tet. Die Brü­cken der Schiffe sind zum Bei­spiel kom­plett nach sei­nen Vor­ga­ben ge­stal­tet – und auch in an­de­ren Be­rei­chen floss seine lang­jäh­rige Ex­per­tise ein.

So wurde der char­mante Finne, der in die­sem Jahr sei­nen 70. Ge­burts­tag fei­ert, zum „Va­ter der Flotte“ und zu ei­ner Le­gende un­ter den Be­sat­zungs­mit­glie­dern. Das achte und letzte TUI-Schiff, das er in Fahrt brachte, war die neue Mein Schiff 2. Bis April wird er noch an Bord des Neu­baus blei­ben und dann im Som­mer für ganz kurze Zeit zu­rück­keh­ren, ehe für ihn ein völ­lig neuer Le­bens­ab­schnitt be­ginnt.

„Es ist Zeit für mich, an­dere Dinge in mei­nem Le­ben zu tun “, sagt Holm. Die Crew der Mein Schiff 2 hat ihm zum Ab­schied schon jetzt ein schö­nes Vi­deo ge­schenkt, das Sie wei­ter oben in die­sem Bei­trag se­hen und sei­nen zehn­jäh­ri­gen Dienst an Bord der Flotte ins Bild rückt.

Kjell Holm

Ge­burts­da­tum: 7. Sep­tem­ber 1949
Ge­burts­ort: Hel­sinki
Der­zei­ti­ger Wohn­ort: Aus­tra­lien
Erste be­ruf­li­che See­fahrt: 1965
Start bei TUI Crui­ses: 2009
Ak­tu­el­les Schiff: Neue Mein Schiff 2
Lieb­lings­ort auf dem Schiff: Cafe Lounge in der „Gro­ßen Frei­heit“
Lieb­lings­route: Sval­bard
Lieb­lings­ha­fen: Ham­burg
Bes­tes Mit­tel ge­gen See­krank­heit: Ein Glass Cham­pa­gner in je­dem Bein
Hobby an Bord: keine Zeit für Hob­bies
Hobby an Land: Se­geln und Fahr­rad fah­ren

LETZTE ARTIKEL

Meyer Werft: Norwegian Encore hat das Baudock verlassen

Die Nor­we­gian En­core hat ei­nen wich­ti­gen Mei­len­stein ab­sol­viert: Am frü­hen Sams­tag­mor­gen ver­ließ der nächste Neu­bau von Nor­we­gian Cruise Line die über­dachte Bau­dock­halle der Meyer Werft in Pa­pen­burg.

Auf in die Südsee: Ponant übernimmt Paul Gauguin Cruises

Die fran­zö­si­sche Ree­de­rei Po­nant hat die Über­nahme von Paul Gau­guin Crui­ses an­ge­kün­digt. Der Spe­zia­list für lu­xu­riöse Kreuz­fahr­ten in Fran­zö­sisch-Po­ly­ne­sien be­treibt die be­rühmte m/​s Paul Gau­guin.

Einstieg in die Kreuzfahrt: ANEX Tour kauft die Saga Sapphire

Der Rei­se­ver­an­stal­ter ANEX Tour er­wirbt die Saga Sap­phire von der bri­ti­schen Ree­de­rei Saga Crui­ses. Das 37 Jahre alte Schiff soll ab Mitte 2020 Kreuz­fahr­ten im öst­li­chen Mit­tel­meer an­bie­ten.

Meyer Werft: Ausdocken der neuen Norwegian Encore

Der Bau der Nor­we­gian En­core schrei­tet voran: Am 17. Au­gust 2019 wird das neu­este Schiff von Nor­we­gian Cruise Line, das über­dachte Bau­dock II der Meyer Werft in Pa­pen­burg ver­las­sen.

P&O Cruises sagt alle Kreuzfahrten im Arabischen Golf ab

P&O Crui­ses hat das Pro­gramm für den Ara­bi­schen Golf im Win­ter 2019/​20 ab­ge­sagt und ist da­mit die erste Ree­de­rei, die auf die zu­neh­men­den Span­nun­gen in der Straße von Hor­muz re­agiert.

Scenic Luxury Cruises übernimmt die erste Discovery Yacht

Der Jung­fern­fahrt der Sce­nic Eclipse steht nichts mehr im Wege: Die kroa­ti­sche Ul­ja­nik Werft hat die welt­weit erste Dis­co­very Yacht of­fi­zi­ell an Sce­nic Lu­xury Crui­ses & Tours aus­ge­lie­fert.