Start THEMEN FLUSSREISEN Scylla AG: Fluss­schiffe als Hotels und MICE-Loca­tions

Scylla AG: Flussschiffe als Hotels und MICE-Locations

-

Ein Jahr nach der Grün­dung des Fluss­rei­se­ver­an­stal­ters VIVA Cruises bringt die Schweizer Ree­derei Scylla AG mit „VIVA River­side“ erneut fri­schen Wind auf den Markt: Mit dem Kon­zept sollen sich Fluss­kreuzer in der kalten Jah­res­zeit in luxu­riöse Hotel­schiffe und MICE-Loca­­tions ver­wan­deln.

Die 1973 gegrün­dete Scylla AG betreibt der­zeit 31 Fluss­kreuz­fahrt­schiffe, auf denen jeweils bis zu 220 Gäste Platz finden. Nach der Über­nahme der Hotel­schiff­marken „Regis“ und „Cross­gates“ stößt dieses Poten­zial nun mit der Grün­dung von „VIVA River­side“ auf neues Ter­rain: Gemeinsam mit den Mit­ar­bei­tern der beiden Marken sollen einige Fluss­kreuzer in Zukunft außer­halb der Saison als kom­for­table Unter­brin­gung für Privat- und Geschäfts­rei­sende genutzt werden.

Andrea Kruse (c) Scylla AG

Der erste Test­lauf in Düs­sel­dorf sei sehr erfolg­reich gewesen, berichtet Andrea Kruse, COO von VIVA Cruises und der neuen Schwes­ter­marke. Darum werde es im nächsten Winter wei­tere schwim­mende Unter­künfte in den Rhein-Metro­­polen Düs­sel­dorf und Ams­terdam geben.

Dar­über hinaus wolle die Scylla AG auch die lang­jäh­rige Exper­tise der Mit­ar­beiter im MICE-Bereich ein­fließen lassen, so Kruse: „Unter­nehmen oder Ver­eine werden bei uns sehr fle­xibel schwim­mende Loca­tions für Events wie Messen, Semi­nare, Kon­fe­renzen oder Incen­­tive-Reisen buchen können.“

Scylla-Geschäfts­­­führer Arno Reitsma sieht in „VIVA River­side“ einen klaren Zuge­winn für sein Unter­nehmen: „Wir nutzen unsere Schiffe nach­hal­tiger und bieten unseren Gästen gleich­zeitig ein Erlebnis, das sie in keinem anderen Hotel der Stadt bekommen. Das kann je nach Bedarf eine ein­ma­lige Loca­tion für ihr Event oder eine Oase der Ruhe mitten auf dem Wasser sein.“ Wei­tere Infor­ma­tionen sind unter www.viva-riverside.city zu finden.

MS Inspire /​​ Master-Suite (c) Scylla AG

LETZTE ARTIKEL

SeaDream: Karibik-Routen für 2021 sind ab sofort buchbar

Die Kreuz­fahrten des SeaDream Yacht Club in der Win­ter­saison 2021 sind zur Buchung frei­ge­geben. Nach dem Sommer im Mit­tel­meer sind die beiden Luxusyachten ab November 2021 erneut in der Karibik unter­wegs.

Silversea: Neue „Grand Voyages“ für die Saison 2020/​​21

Sil­versea hat für die Saison 2020/​21 eine neue Kol­lek­tion von „Grand Voyages“ auf­ge­legt. Sie bieten aus­ge­dehnte Kreuz­fahrten von bis zu 70 Tagen mit einer Reihe von exklu­siven Ver­an­stal­tungen.

Karibik: Neues Video zeigt die Ocean Cay MSC Marine Reserve

MSC Cruises hat ein neues Video ver­öf­fent­licht, das exklu­sive Ein­blicke in die Ocean Cay MSC Marine Reserve ermög­licht – lange, bevor die ersten Gäste die Pri­vat­insel auf den Bahamas betreten werden.

MS Hamburg kehrt nach fünf Jahren ins Mittelmeer zurück

Nach einer fünf­jäh­rigen Pause schickt Plan­tours Kreuz­fahrten die MS Ham­burg im Früh­jahr 2021 wieder ins Mit­tel­meer, befährt dabei aber fast nur Routen jen­seits des Mas­sen­tou­rismus auf See.

Costa reduziert Luftverschmutzung in Genua und Savona

Mit dem „Genua Blue Agree­ment“ ver­pflichtet sich Costa Cro­ciere, in den Häfen von Genua und Savona nur noch Treib­stoff mit einem Schwe­fel­ge­halt von höchs­tens 0,10 Pro­zent zu ver­wenden.

AIDA Cruises bietet jetzt auch Schiffsbesuche in Kopenhagen

AIDA Cruises bietet bereits seit einigen Jahren die Gele­gen­heit, ein Schiff in deut­schen Häfen, auf Mal­lorca oder den Kanaren kennen zu lernen. Nun ist das auch in der däni­schen Haupt­stadt mög­lich.