Start REEDEREIEN Royal Carib­bean Royal Carib­bean bestellt sechstes Schiff der Oasis-Klasse

Royal Caribbean bestellt sechstes Schiff der Oasis-Klasse

-

Royal Carib­bean hat bei der fran­zö­si­schen Werft Chan­tiers de l’Atlantique ein sechstes Schiff der Oasis-Klasse bestellt. Nach geklärter Finan­zie­rung soll der end­gül­tige Auf­trag im zweiten oder dritten Quartal dieses Jahres erfolgen. Die Aus­lie­fe­rung ist im Herbst 2023 vor­ge­sehen.

Mit der Oasis-Klasse sind bisher die vier größten Kreuz­fahrt­schiffe der Welt ent­standen. Bei einer Ton­nage von rund 225.000 bis 228.000 BRZ bieten sie Platz für bis zu 5.500 Pas­sa­giere bei Dop­pel­be­le­gung der Kabinen – und mehr als 6.400, wenn auch alle Zusatz­betten belegt sind.

Har­mony of the Seas (c) Royal Carib­bean Inter­na­tional

Den Anfang machte 2009 die Oasis of the Seas – gefolgt von der Allure of the Seas im Jahr 2010, der Har­mony of the Seas im Jahr 2016 und der Sym­phony of the Seas im Jahr 2018. Ein fünftes Schiff soll im Früh­jahr 2021 in Dienst gestellt werden. Die Bau­kosten beliefen sich bisher auf rund 900 Mil­lionen US-Dollar pro Schiff.

Das sechste, der­zeit noch namen­lose Schiff der Oasis-Klasse wird der 23. Neubau von Royal Carib­bean sein, der bei Chan­tiers de l’Atlantique bzw. der Vor­­gänger-Werft STX France ent­steht – und es wird auch das bisher größte Exem­plar der Klasse sein.

Laut einer Aus­sen­dung von Royal Carib­bean wird die Nr. 6 über 231.000 BRZ und 2.857 Kabinen für bis zu 5.714 Pas­sa­giere bei Dop­pel­be­le­gung ver­fügen. Zum Ver­gleich: Die 2018 fer­tig­ge­stellte Sym­phony of the Seas bietet bei 228.081 BRZ „nur“ Platz für 5.518 Pas­sa­giere.

Sym­phony of the Seas (c) Royal Carib­bean Inter­na­tional

LETZTE ARTIKEL

SeaDream: Karibik-Routen für 2021 sind ab sofort buchbar

Die Kreuz­fahrten des SeaDream Yacht Club in der Win­ter­saison 2021 sind zur Buchung frei­ge­geben. Nach dem Sommer im Mit­tel­meer sind die beiden Luxusyachten ab November 2021 erneut in der Karibik unter­wegs.

Silversea: Neue „Grand Voyages“ für die Saison 2020/​​21

Sil­versea hat für die Saison 2020/​21 eine neue Kol­lek­tion von „Grand Voyages“ auf­ge­legt. Sie bieten aus­ge­dehnte Kreuz­fahrten von bis zu 70 Tagen mit einer Reihe von exklu­siven Ver­an­stal­tungen.

Karibik: Neues Video zeigt die Ocean Cay MSC Marine Reserve

MSC Cruises hat ein neues Video ver­öf­fent­licht, das exklu­sive Ein­blicke in die Ocean Cay MSC Marine Reserve ermög­licht – lange, bevor die ersten Gäste die Pri­vat­insel auf den Bahamas betreten werden.

MS Hamburg kehrt nach fünf Jahren ins Mittelmeer zurück

Nach einer fünf­jäh­rigen Pause schickt Plan­tours Kreuz­fahrten die MS Ham­burg im Früh­jahr 2021 wieder ins Mit­tel­meer, befährt dabei aber fast nur Routen jen­seits des Mas­sen­tou­rismus auf See.

Costa reduziert Luftverschmutzung in Genua und Savona

Mit dem „Genua Blue Agree­ment“ ver­pflichtet sich Costa Cro­ciere, in den Häfen von Genua und Savona nur noch Treib­stoff mit einem Schwe­fel­ge­halt von höchs­tens 0,10 Pro­zent zu ver­wenden.

AIDA Cruises bietet jetzt auch Schiffsbesuche in Kopenhagen

AIDA Cruises bietet bereits seit einigen Jahren die Gele­gen­heit, ein Schiff in deut­schen Häfen, auf Mal­lorca oder den Kanaren kennen zu lernen. Nun ist das auch in der däni­schen Haupt­stadt mög­lich.