Start REEDEREIEN AIDA Cruises AIDA Cruises: 250 Häfen und 60 Länder in der Saison 2020/​21

AIDA Cruises: 250 Häfen und 60 Länder in der Saison 2020/​​21

-

Der Buchungs­start für die AIDA-Kreu­z­­fahrten von März 2020 bis April 2021 ist erfolgt. Der neue Katalog „Mein Hotel zeigt mir die Welt“ bietet einen Über­blick über die Routen der 14 Schiffe. Die Palette der Ziele reicht von Grön­land bis Süd­afrika und von Mit­tel­ame­rika bis Süd­ost­asien. Ins­ge­samt werden mehr als 250 Häfen in 60 Län­dern ange­steuert.

In der Som­mer­saison 2020 lassen sich bei­spiels­weise die Schä­ren­land­schaft der Ostsee auf gleich 13 abwechs­lungs­rei­chen Routen ab Kiel und War­ne­münde erkunden. Ab Bre­mer­haven führen die Reisen der AIDA­cara bis nach Island und Grön­land. Nor­we­gens Fjorde, die Lofoten, Spitz­bergen, Schott­land und die Bis­caya stehen eben­falls auf dem Pro­gramm.

AIDA­cara in Ham­burg (c) AIDA Cruises

Natür­lich bietet die AIDA­cara in der Som­mer­saison 2020 auch wieder die beliebten Pas­sagen des Nord-Ostsee-Kanals an. Erst­mals läuft AIDA Cruises die Häfen von Fre­drik­stad in Nor­wegen und Skagen in Däne­mark an. Ins­ge­samt 75 Routen stehen ab deut­schen Abfahrts­häfen zur Aus­wahl.

Auf der ein­wö­chigen Route „Medi­ter­rane Schätze“ ist die AID­A­nova unter­wegs. Wer etwas mehr Zeit ein­plant, kann mit der AIDA­stella auch in zehn oder elf Tagen die große Viel­falt der Städte und Inseln im west­li­chen Mit­tel­meer ent­de­cken, wäh­rend die Adria steht auf dem Pro­gramm der AIDAblu steht.

AIDA­mira (c) AIDA Cruises

Die AIDA­mira wird von Mai bis Sep­tember 2020 ab Korfu auf einer neuen Schmet­ter­lings­route im öst­li­chen Mit­tel­meer unter­wegs sein. Dabei stehen die grie­chi­schen Inseln Kefa­lonia, San­torin und Kreta sowie die Städte Athen und Olympia auf dem Rou­ten­plan. Neue Häfen sind Brin­disi in Apu­lien und Cro­tone in Kala­brien.

Der Winter 2020/​​2021 wird bei AIDA Cruises wieder bunt: In der Karibik sind drei Schiffe auf Son­nen­kurs. Neben den ABC-Inseln sind Costa Rica, Panama und Mexiko nur einige der zahl­rei­chen Ziele, die dabei ange­laufen werden – in der west­li­chen und in der öst­li­chen Karibik.

AIDA­prima (c) AIDA Cruises

Der Orient wird von der AIDA­prima bereist. Die Saison startet dabei aus­nahms­weise bereits im Herbst, denn am 20. Oktober 2020 eröffnet die EXPO 2020 in Dubai ihre Pforten. Damit die AIDA-Gäste bei diesem Mega­event dabei sein können, wird die AIDA­prima gleich drei Nächte in der ara­bi­schen Metro­pole ver­weilen. So bleibt aus­rei­chend Zeit, um das rie­sige Aus­stel­lungs­ge­lände mit den 190 Län­der­pa­vil­lons und mehr als 60 Live­shows täg­lich zu erkunden.

In Asien sind die AIDA­bella und die AIDA­vita unter­wegs. Ab Sin­gapur bietet die AIDA­vita im Rahmen des Sel­ec­­tion-Pro­­gramms Reisen nach Indo­ne­sien, Aus­tra­lien, Hong­kong oder zu den Phil­ip­pinen an. Die AIDA­bella steuert Ziele in Thai­land, Malaysia und Sin­gapur an. Auch die beliebte Shanghai-Reise ist wieder buchbar. Das Win­ter­pro­gramm in der Ferne wird durch den Süden Afrikas mit der AIDA­mira und den Indi­schen Ozean mit der AIDAblu abge­rundet.

AIDAluna in der Karibik (c) AIDA Cruises

Wer auf lange Flüge ver­zichten möchte, wird bei den Kreuz­fahrten rund um die Kanaren, Azoren und Kap­verden fündig. Vier ver­schie­dene Routen stehen dabei zur Wahl. Die kul­tu­rellen Schätze in Rom, Flo­renz oder Bar­ce­lona lassen sich in den Win­ter­mo­naten ganz ohne die Hektik der Hoch­saison erleben. Die AIDA­stella bereist von November 2020 bis März 2021 die Perlen am Mit­tel­meer.

Der neue Katalog gibt auch einen ersten Aus­blick auf den Sommer 2021 mit Reisen nach New York und Mont­real, zum Nordkap und den Lofoten sowie nach Grie­chen­land. Lust gemacht wird auch auf die vierte AIDA-Welt­­­reise mit Zielen wie Sydney, Feu­er­land und dem Kap der Guten Hoff­nung. Ihre Kabine können sich Wel­ten­bummler bereits ab dem Früh­jahr 2019 reser­vieren.

Bei Buchung zum AIDA PREMIUM Tarif winken bis zu 900 Euro Früh­bu­cher-Plus-Ermä­­ßi­gung für die Som­mer­ab­fahrten 2020 bei Buchung bis 30. November sowie für Win­ter­ab­fahrten 2020/​​21 bei Buchung bis 30. April bzw. 30. Juni 2020. Wei­tere Vor­teile des AIDA PREMIUM Tarifs sind unter anderem die Wahl der Wunsch­ka­bine, das deutsch­land­weit gül­tige AIDA Rail&Fly Ticket sowie an Bord täg­lich zwei Fla­schen Mine­ral­wasser.

LETZTE ARTIKEL

SeaDream: Karibik-Routen für 2021 sind ab sofort buchbar

Die Kreuz­fahrten des SeaDream Yacht Club in der Win­ter­saison 2021 sind zur Buchung frei­ge­geben. Nach dem Sommer im Mit­tel­meer sind die beiden Luxusyachten ab November 2021 erneut in der Karibik unter­wegs.

Silversea: Neue „Grand Voyages“ für die Saison 2020/​​21

Sil­versea hat für die Saison 2020/​21 eine neue Kol­lek­tion von „Grand Voyages“ auf­ge­legt. Sie bieten aus­ge­dehnte Kreuz­fahrten von bis zu 70 Tagen mit einer Reihe von exklu­siven Ver­an­stal­tungen.

Karibik: Neues Video zeigt die Ocean Cay MSC Marine Reserve

MSC Cruises hat ein neues Video ver­öf­fent­licht, das exklu­sive Ein­blicke in die Ocean Cay MSC Marine Reserve ermög­licht – lange, bevor die ersten Gäste die Pri­vat­insel auf den Bahamas betreten werden.

MS Hamburg kehrt nach fünf Jahren ins Mittelmeer zurück

Nach einer fünf­jäh­rigen Pause schickt Plan­tours Kreuz­fahrten die MS Ham­burg im Früh­jahr 2021 wieder ins Mit­tel­meer, befährt dabei aber fast nur Routen jen­seits des Mas­sen­tou­rismus auf See.

Costa reduziert Luftverschmutzung in Genua und Savona

Mit dem „Genua Blue Agree­ment“ ver­pflichtet sich Costa Cro­ciere, in den Häfen von Genua und Savona nur noch Treib­stoff mit einem Schwe­fel­ge­halt von höchs­tens 0,10 Pro­zent zu ver­wenden.

AIDA Cruises bietet jetzt auch Schiffsbesuche in Kopenhagen

AIDA Cruises bietet bereits seit einigen Jahren die Gele­gen­heit, ein Schiff in deut­schen Häfen, auf Mal­lorca oder den Kanaren kennen zu lernen. Nun ist das auch in der däni­schen Haupt­stadt mög­lich.