Start REEDEREIEN Ponant Ponant: Erst­mals elf Schiffe im Sommer-Katalog 2020

Ponant: Erstmals elf Schiffe im Sommer-Katalog 2020

-

Die fran­zö­si­sche Luxus­ree­derei Ponant hat ihren neuen Katalog für die Som­mer­saison von April bis November 2020 ver­öf­fent­licht. Auf 170 Seiten warten mehr als 100 Kreuz­fahrten. Die Flotte besteht dabei erst­mals aus elf Mega­yachten – dar­unter die sechs spe­ziell für Expe­di­ti­ons­kreuz­fahrten kon­zi­pierten „Ponant Explo­rers“.

Auf elf Mega­yachten wächst die Flotte, weil Ponant im Jahr 2020 mit der Le Bellot und der Le Jac­ques-Car­­tier zwei wei­tere Neu­bauten in Dienst stellt. Es sind die letzten zwei von ins­ge­samt sechs Schiffen der neuen Ponant-Explo­­rers-Serie.

Le Lapé­rouse (c) Ponant /​​ Philip Plisson

Neben den belieb­testen Rei­se­routen der ver­gan­genen Jahre – etwa durch das Baf­fin­meer, zu den Haupt­städten der Ostsee sowie im Mit­tel­meer von der Adria bis zum Schwarzen Meer – hat Ponant für die Som­mer­saison 2020 auch einige neue, höchst span­nende Routen ent­wi­ckelt.

Dazu gehört unter anderem eine neun­tä­gige Kreuz­fahrt auf dem Sankt-Lorenz-Strom in Kanada. Die Le Cham­p­lain beginnt ihre Fahrt auf der Insel Saint-Pierre und nimmt die Gäste anschlie­ßend mit bis zum Onta­riosee.

Le Lapé­rouse (c) Ponant /​​ Philip Plisson /​​ Ster­ling Design

Eben­falls neu im Pro­gramm ist eine 15-tägige Expe­di­tion der Le Soléal in Koope­ra­tion mit National Geo­gra­phic in das Och­ot­ski­sche Meer im fernen Osten Russ­lands, wo sich die Gäste von der Ein­zig­ar­tig­keit dieser wenig besuchten Wildnis begeis­tern lassen können.

Auf einer 16-tägigen Expe­di­ti­ons­kreuz­fahrt durch das Malai­ische Archipel mit der Le Lapé­rouse ent­de­cken die Pas­sa­giere wie­derum eine Viel­falt ein­zig­ar­tiger Desti­na­tionen, begegnen alten Völ­kern, erfor­schen die Mee­re­söko­sys­teme mit der welt­weit größten bio­lo­gi­schen Viel­falt und ent­de­cken his­to­ri­sche Orte.

Preisbeispiele:

Le Cham­p­lain: „Große Städte Kanadas am Sankt-Lorenz-Strom“, 9 Tage von 28. August bis 5. Sep­tember 2020 von Saint-Pierre bis Toronto, ab 4.910 Euro pro Person in einer Deluxe Bal­kon­ka­bine

Le Soléal: „Das Och­ot­ski­sche Meer – mit National Geo­gra­phic“, 15 Tage von 26. Juni bis 10. Juli 2020 von Ortaru bis Petro­paw­lowsk, ab 9.450 Euro pro Person in einer Deluxe Bal­kon­ka­bine

Le Lapé­rouse: „Ent­de­ckung des Malai­ischen Archi­pels – mit National Geo­gra­phic“, 16 Tage von 8. bis 23. Sep­tember 2020 von Darwin bis Manila, ab 7.920 Euro pro Person in einer Pres­tige Bal­kon­ka­bine

Mit dem Ponant Bonus­preis, der auf der Web­site von Ponant ein­sehbar ist, sparen die Kunden zum Buchungs­start bis zu 30 Pro­zent gegen­über dem Kata­log­preis. Mit stei­gender Aus­las­tung nähert er sich in Fünf-Pro­­zent-Schritten immer weiter dem Kata­log­preis an.

Le Lapé­rouse (c) Ponant /​​ Chris­tophe Dugied

Le Lapé­rouse (c) Ponant /​​ Chris­tophe Dugied

Le Lapé­rouse (c) Ponant /​​ Chris­tophe Dugied

LETZTE ARTIKEL

Costa reduziert Luftverschmutzung in Genua und Savona

Mit dem „Genua Blue Agree­ment“ ver­pflichtet sich Costa Cro­ciere, in den Häfen von Genua und Savona nur noch Treib­stoff mit einem Schwe­fel­ge­halt von höchs­tens 0,10 Pro­zent zu ver­wenden.

AIDA Cruises bietet jetzt auch Schiffsbesuche in Kopenhagen

AIDA Cruises bietet bereits seit einigen Jahren die Gele­gen­heit, ein Schiff in deut­schen Häfen, auf Mal­lorca oder den Kanaren kennen zu lernen. Nun ist das auch in der däni­schen Haupt­stadt mög­lich.

Phoenix Reisen: Das wird alles neu auf der neuen MS Amera

Aus MS Prin­sendam wird nun end­lich MS Amera: Seit dem 2. Juli befindet sich der jüngste Neu­zu­gang für die Flotte von Phoenix Reisen in der Ham­burger Tra­di­ti­ons­werft Blohm + Voss.

Zwölf Kreuzfahrtschiffe bei den „Hamburg Cruise Days 2019“

Von 13. bis 15. Sep­tember 2019 werden die „Ham­burg Cruise Days“ wieder hun­dert­tau­sende Besu­cher in den Ham­burger Hafen locken. Ham­burg Tou­rismus hat dazu die pas­senden Ange­bote.

Hapag-Lloyd: Buchungsstart für das neue Adults-only-Schiff

Mit der Kiel­le­gung im rumä­ni­schen Tulcea hat der nächste Bau­ab­schnitt für den dritten Neubau von Hapag-Lloyd Cruises in nur drei Jahren begonnen. Die Han­seatic spirit wird im Mai 2021 in die Flotte auf­ge­nommen.

Celestyal Cruises: Drei Kreuzfahrt-Geheimtipps in der Ägäis

Als Experte für Grie­chen­land bringt Cele­styal Cruises seine Gäste zu den besten Spots der Ägäis, aber auch zu weniger bekannten Zielen mit einem ganz eigenen Charme – bei­spiels­weise Milos, Patmos und Volos.