Start REEDEREIEN AIDA Crui­ses AIDA Crui­ses: Schiffs­be­su­che nicht nur in Deutsch­land

AIDA Cruises: Schiffsbesuche nicht nur in Deutschland

-

AIDA Crui­ses bie­tet an zahl­rei­chen Ter­mi­nen die Ge­le­gen­heit, ein Schiff der Flotte bei ei­ner Be­sich­ti­gung per­sön­lich ken­nen zu ler­nen. Ne­ben An­ge­bo­ten in Ham­burg, Kiel und War­ne­münde gibt es da­bei erst­mals auch die Mög­lich­keit, AIDA-Schiffe in Palma de Mal­lorca, Las Pal­mas (Gran Ca­na­ria) und Santa Cruz de Te­ne­rife (Te­ne­riffa) zu be­sich­ti­gen.

Die Be­su­cher kön­nen ein we­nig Kreu­z­­fahrt-At­­mo­­sphäre schnup­pern, das be­son­dere AIDA-Ge­­fühl spü­ren und die viel­fäl­ti­gen An­ge­bote an Bord ent­de­cken. Wäh­rend ei­nes ge­führ­ten Rund­gangs er­hal­ten sie un­ter an­de­rem Ein­blick in ver­schie­dene Ka­bi­nen, den Wel­l­­ness- und Fit­ness­be­reich, die Re­stau­rants und das Thea­trium. Im vier­stün­di­gen Rund­gang ist auch ein Mit­tag­essen in ei­nem der Bord­re­stau­rants in­klu­diert.

AI­D­A­nova in Te­ne­riffa (c) AIDA Crui­ses

Auf Gran Ca­na­ria und Te­ne­riffa sind Be­sich­ti­gun­gen der AI­D­A­nova und der AI­DA­sol an zahl­rei­chen Ta­gen bis Mitte April 2019 buch­bar, in Palma de Mal­lorca ste­hen vor­erst fünf Ter­mine für die AI­D­A­nova zwi­schen 4. Mai und 1. Juni 2019 zur Wahl.

In Ham­burg, Kiel und War­ne­münde rei­chen die Ter­mine bis An­fang Sep­tem­ber. Be­sich­tigt wer­den kön­nen da­bei die AI­DA­aura, AI­DA­mar, AI­DAluna, AIDA­diva, AI­DA­sol, AID­A­perla, AIDA­bella, AI­DA­vita und AIDA­prima. Ei­nige Tage sind al­ler­dings schon aus­ge­bucht.

Der Preis für die Schiffs­be­sich­ti­gun­gen au­ßer­halb Deutsch­lands liegt bei 29 Euro für Er­wach­sene und in den deut­schen Hä­fen bei 49 Euro. Kin­der bis ein­schließ­lich 15 Jahre kön­nen kos­ten­los an Bord ge­hen. Gäste, die in­ner­halb von sechs Wo­chen eine AIDA-Reise bu­chen, er­hal­ten als Dan­ke­schön 50 Euro Bord­gut­ha­ben, wenn sie in­ner­halb der letz­ten fünf Jahre nicht mit AIDA ge­reist sind. Alle In­for­ma­tio­nen sind auf www.aida.de/schiffsbesuche zu fin­den.

AI­D­A­nova (c) AIDA Crui­ses /​​ Mi­chael Wes­sels

LETZTE ARTIKEL

Auf in die Südsee: Ponant übernimmt Paul Gauguin Cruises

Die fran­zö­si­sche Ree­de­rei Po­nant hat die Über­nahme von Paul Gau­guin Crui­ses an­ge­kün­digt. Der Spe­zia­list für lu­xu­riöse Kreuz­fahr­ten in Fran­zö­sisch-Po­ly­ne­sien be­treibt die be­rühmte m/​s Paul Gau­guin.

Einstieg in die Kreuzfahrt: ANEX Tour kauft die Saga Sapphire

Der Rei­se­ver­an­stal­ter ANEX Tour er­wirbt die Saga Sap­phire von der bri­ti­schen Ree­de­rei Saga Crui­ses. Das 37 Jahre alte Schiff soll ab Mitte 2020 Kreuz­fahr­ten im öst­li­chen Mit­tel­meer an­bie­ten.

Meyer Werft: Ausdocken der neuen Norwegian Encore

Der Bau der Nor­we­gian En­core schrei­tet voran: Am 17. Au­gust 2019 wird das neu­este Schiff von Nor­we­gian Cruise Line, das über­dachte Bau­dock II der Meyer Werft in Pa­pen­burg ver­las­sen.

P&O Cruises sagt alle Kreuzfahrten im Arabischen Golf ab

P&O Crui­ses hat das Pro­gramm für den Ara­bi­schen Golf im Win­ter 2019/​20 ab­ge­sagt und ist da­mit die erste Ree­de­rei, die auf die zu­neh­men­den Span­nun­gen in der Straße von Hor­muz re­agiert.

Scenic Luxury Cruises übernimmt die erste Discovery Yacht

Der Jung­fern­fahrt der Sce­nic Eclipse steht nichts mehr im Wege: Die kroa­ti­sche Ul­ja­nik Werft hat die welt­weit erste Dis­co­very Yacht of­fi­zi­ell an Sce­nic Lu­xury Crui­ses & Tours aus­ge­lie­fert.

Norwegian holt das preisgekrönte Pop-Musical „SIX“ an Bord

Nor­we­gian Cruise Line bringt das mehr­fach preis­ge­krönte bri­ti­sche Pop-Mu­si­cal „SIX“ ab Sep­tem­ber 2019 auf die Nor­we­gian Bliss, die Nor­we­gian Bre­a­ka­way und die Nor­we­gian Ge­ta­way.