Silver Cloud (c) Silversea

Silversea: Buchungsstart für die Expeditionsweltreise 2021

Sil­ver­sea hat den Ver­kauf der ers­ten Ex­pe­di­ti­ons­welt­reise er­öff­net: Am 30. Jän­ner 2021 wird die Sil­ver Cloud in Us­huaia in Ar­gen­ti­nien zu ei­ner 167 Tage lan­gen Kreuz­fahrt auf­bre­chen, die das Lu­xus­schiff mit Eis­klasse auf ins­ge­samt 39.000 See­mei­len in 30 Län­der auf sechs Kon­ti­nen­ten führt.

Hier geht es zu den Bil­dern der Sil­ver Cloud

Da­bei war­tet auf die Gäste eine bis­her bei­spiel­lose Band­breite an Rei­se­er­leb­nis­sen: In der Ant­ark­tis ent­de­cken sie mit Zo­diacs un­glaub­li­che Land­schaf­ten und fas­zi­nie­rende Tier­ar­ten, im Süd­pa­zi­fik ver­brin­gen sie zwei Tage auf der Os­ter­in­sel und auf Pit­cairn tref­fen sie die Nach­kom­men der be­rühm­ten Meu­te­rer von der Bo­unty.

Ow­ner Suite /​ Sil­ver Cloud (c) Sil­ver­sea

In Fran­zö­sisch-Po­ly­ne­sien kön­nen die Welt­rei­sen­den mit Ro­chen in den Ge­wäs­sern von Bora Bora schwim­men so­wie die La­gune von Ai­tu­taki er­kun­den. Eine tra­di­tio­nelle Nag­hol-Ze­re­mo­nie wird der Hö­he­punkt des Be­suchs der zu Va­nuatu ge­hö­ren­den Pfingst­in­sel. Zo­diacs er­mög­li­chen die Er­kun­dung der Kim­ber­ley-Re­gion Aus­tra­li­ens auf dem Was­ser und im ma­lay­si­schen Bor­neo war­ten Orang-Utans in ih­rem na­tür­li­chen Le­bens­raum.

Lu­xor in Ägyp­ten, der Su­ez­ka­nal, die be­rühm­tes­ten his­to­ri­schen Stät­ten Grie­chen­lands, Al­ba­ni­ens, Tu­ne­si­ens und Spa­ni­ens, das alte Klos­ter am Mont St. Mi­chel und der hohe Nor­den mit dem Nord­kap in Nor­we­gens, Is­land und Spitz­ber­gen sind wei­tere Ziele.

Ins­ge­samt wer­den mehr als 60 Pro­zent der De­sti­na­tio­nen mit Zo­diacs er­kun­det – be­glei­tet von Ex­per­ten, die auch Work­shops und Vor­träge an­bie­ten. Zu­sätz­lich zu den 70 Mit­glie­dern des Ex­pe­di­ti­ons­teams wer­den mehr als 20 hoch­ka­rä­tige Gast­red­ner an Bord der Sil­ver Cloud sein.

Ve­randa Suite /​ Sil­ver Cloud (c) Sil­ver­sea

Eine Reihe von ex­klu­si­ven Ver­an­stal­tun­gen wird die Reise zu­sätz­lich be­rei­chern – wie zum Bei­spiel ein Emp­fang auf dem Dach des Pa­la­cio Con­cha im chi­le­ni­schen Sant­iago, ein Abend­essen in Ro­bert Louis Ste­ven­sons ehe­ma­li­gem Zu­hause auf Sa­moa, ein pri­va­tes Din­ner im be­rühm­ten China Club im 52. Stock des Ca­pi­tal Tower von Sin­ga­pur, ein Ban­kett auf dem Walk­way von Lon­dons Tower Bridge und ein au­then­ti­sches ku­li­na­ri­sches Wi­kin­ger-Er­leb­nis im is­län­di­schen Kjar­nas­ko­gur-Wald.

In ei­ner der Vista-Sui­ten der Sil­ver Cloud ist die 167-tä­gige Welt­reise ab 87.000 Euro pro Per­son buch­bar. Der Preis für die Owner’s Suite mit zwei Schlaf­zim­mern be­trägt hin­ge­gen stolze 443.000 Euro pro Per­son.

In­klu­diert sind un­ter an­de­rem die Flüge in der Busi­ness Class, der Char­ter­flug von Sant­iago nach Us­huaia, eine Über­nach­tung vor der Reise, ein Bord­gut­ha­ben in der Höhe von 2.000 US-Dol­lar pro Gast, alle Aus­flüge und Ver­an­stal­tun­gen, ein Visa-Pa­ket, eine spe­zi­elle Ex­pe­di­ti­ons­aus­rüs­tung, der Wä­sche­ser­vice, un­be­grenz­tes WLAN und die me­di­zi­ni­sche Ver­sor­gung an Bord.