Start REEDEREIEN AIDA Cruises Mit­tel­meer: AID­A­nova feiert dop­pelte Pre­miere in Bar­ce­lona

Mittelmeer: AIDAnova feiert doppelte Premiere in Barcelona

-

Bar­ce­lona erlebte am 26. April 2019 gleich zwei his­to­ri­sche Momente: Zunächst fei­erte Europas größter Kreuz­fahrt­hafen den Erst­an­lauf der AID­A­nova – und schon kurz darauf wurde erst­mals ein Kreuz­fahrt­schiff im Mit­tel­meer mit Flüs­sig­erdgas (LNG) betankt – dem emis­si­ons­ärmsten Treib­stoff, der der­zeit in der Schiff­fahrt ver­fügbar ist.

Mit vier soge­nannten Dual-Fuel-Motoren und drei Gas­tanks an Bord ist die AID­A­nova das erste Kreuz­fahrt­schiff welt­weit, dass seit seiner Indienst­stel­lung am 12. Dezember 2018 im Hafen und auf See mit Flüs­sig­erdgas betrieben wird. Fein­staub und Schwe­fel­oxide werden damit nahezu voll­ständig ver­mieden, Stick­oxide und die CO2-Emis­­sionen ver­rin­gern sich nach­haltig.

Erst­an­lauf der AID­A­nova in Bar­ce­lona: Kapitän Boris Becker, Conesa Merce (Port Bar­ce­lona) und AIDA-Pre­­si­­dent Felix Eich­horn (c) AIDA Cruises

Zwei der drei Flüs­­si­g­­erdgas-Tanks haben jeweils eine Länge von 35 Metern, einen Durch­messer von 8 Metern und ein Volumen von 1.550 Kubik­me­tern. Ein dritter, klei­nerer Tank mit einem Durch­messer von 5 Metern ist 28 Meter lang und hat ein Fas­sungs­vo­lumen von 520 Kubik­me­tern.

Bar­ce­lona ist nun neben Palma de Mal­lorca nicht nur der zweite Start- und Ziel­hafen für die sie­ben­tä­gigen Kreuz­fahrten der AID­A­nova im Mit­tel­meer­raum – dank einer Part­ner­schaft mit Shell wird das Kreuz­fahrt­schiff in der spa­ni­schen Mil­lio­nen­me­tro­pole auch regel­mäßig mit LNG ver­sorgt.

Noch bis Anfang November 2019 nimmt die AID­A­nova wöchent­lich Kurs auf einige der belieb­testen Rei­se­desti­na­tionen im Mit­tel­meer­raum – Palma de Mal­lorca, Civi­ta­vec­chia (Rom), La Spezia (Flo­renz), Mar­seille und Bar­ce­lona. 2021 und 2023 werden dann noch zwei wei­tere Schiffe der neuen AIDA-Gene­r­a­­tion die Flotte ver­stärken.

Preisbeispiel für die AIDAnova

„Medi­ter­rane Schätze 1 oder 2“: 7 Tage ab/​​bis Mal­lorca oder Bar­ce­lona, Mai bis Oktober 2019, ab 799 Euro pro Person inklu­sive Flug und 50 Euro Bord­gut­haben pro Kabine (AIDA Pau­schal Angebot, buchbar bis 13. Mai 2019, basie­rend auf den AIDA VARIO Kon­di­tionen)

LETZTE ARTIKEL

SeaDream: Karibik-Routen für 2021 sind ab sofort buchbar

Die Kreuz­fahrten des SeaDream Yacht Club in der Win­ter­saison 2021 sind zur Buchung frei­ge­geben. Nach dem Sommer im Mit­tel­meer sind die beiden Luxusyachten ab November 2021 erneut in der Karibik unter­wegs.

Silversea: Neue „Grand Voyages“ für die Saison 2020/​​21

Sil­versea hat für die Saison 2020/​21 eine neue Kol­lek­tion von „Grand Voyages“ auf­ge­legt. Sie bieten aus­ge­dehnte Kreuz­fahrten von bis zu 70 Tagen mit einer Reihe von exklu­siven Ver­an­stal­tungen.

Karibik: Neues Video zeigt die Ocean Cay MSC Marine Reserve

MSC Cruises hat ein neues Video ver­öf­fent­licht, das exklu­sive Ein­blicke in die Ocean Cay MSC Marine Reserve ermög­licht – lange, bevor die ersten Gäste die Pri­vat­insel auf den Bahamas betreten werden.

MS Hamburg kehrt nach fünf Jahren ins Mittelmeer zurück

Nach einer fünf­jäh­rigen Pause schickt Plan­tours Kreuz­fahrten die MS Ham­burg im Früh­jahr 2021 wieder ins Mit­tel­meer, befährt dabei aber fast nur Routen jen­seits des Mas­sen­tou­rismus auf See.

Costa reduziert Luftverschmutzung in Genua und Savona

Mit dem „Genua Blue Agree­ment“ ver­pflichtet sich Costa Cro­ciere, in den Häfen von Genua und Savona nur noch Treib­stoff mit einem Schwe­fel­ge­halt von höchs­tens 0,10 Pro­zent zu ver­wenden.

AIDA Cruises bietet jetzt auch Schiffsbesuche in Kopenhagen

AIDA Cruises bietet bereits seit einigen Jahren die Gele­gen­heit, ein Schiff in deut­schen Häfen, auf Mal­lorca oder den Kanaren kennen zu lernen. Nun ist das auch in der däni­schen Haupt­stadt mög­lich.