Costa Favolosa (c) Costa Crociere

Drei Schiffe im Winter: Costa feiert 60 Jahre in der Karibik

Im Jahr 1959 bot Costa mit der Franca C als ers­ter Be­trei­ber Kreuz­fahr­ten ab/​bis Fort Lau­derdale in die Ka­ri­bik an. Pünkt­lich zum 60. Ju­bi­läum baut die ita­lie­ni­sche Ree­de­rei nun im Win­ter 2019/​20 das Ka­ri­bik-An­ge­bot um mehr als 30 Pro­zent auf 37 Ab­fahr­ten aus. Statt zwei sind zwi­schen De­zem­ber 2019 und März 2020 drei Schiffe buch­bar.

Neu ist die Route „Per­len der Ka­ri­bik“: 15 mal un­ter­nimmt die Costa Fa­vo­losa diese ein­wö­chige Kreuz­fahrt, die wahl­weise ab/​bis Gua­de­loupe oder La Ro­mana nach Ca­ta­lina Is­land, St. Maar­ten und Mar­ti­ni­que führt. Dazu kommt je nach Ter­min noch ein Be­such von Tor­tola, An­ti­gua oder Sa­mana. Die Preise be­gin­nen bei 489 Euro pro Per­son in der In­nen­ka­bine.

Costa Lu­mi­nosa (c) Costa Cro­ciere

Die Costa Lu­mi­nosa be­sucht auf 10-tä­gi­gen Kreuz­fahr­ten ab/​bis Port Ever­gla­des un­ter an­de­rem Nas­sau (Ba­ha­mas), Am­ber Cove (Do­mi­ni­ka­ni­sche Re­pu­blik), Ocho Rios (Ja­maica), die Ca­y­man Is­lands, Roatan (Hon­du­ras) und Co­zu­mel (Me­xiko). Zu ei­ni­gen Ter­mi­nen geht es auch nach Free­port (Ba­ha­mas), Pro­greso (Me­xiko) und Be­lize. Preis: ab 814 Euro pro Per­son.

Be­reits als Klas­si­ker gilt die 14-tä­gige Kreuz­fahrt „Be­zau­bernde Kleine An­til­len und die Ma­gie der Ka­ri­bik“ mit der Costa Ma­gica ab/​bis Gua­de­loupe. Das Schiff be­sucht da­bei die Bri­tish Vir­gin Is­lands, St. Maar­ten, An­ti­gua, Mar­ti­ni­que, St. Lu­cia, Gre­nada, St. Vin­cent, Bar­ba­dos und To­bago. Diese Rei­sen sind be­reits ab 854 Euro buch­bar.