Riviera (c) Oceania Cruises

Oceania Cruises in Alaska: Mehr Häfen, längere Liegezeiten

Ocea­nia Crui­ses hat das neue Alaska-Pro­gramm für 2019 und 2020 vor­ge­stellt. Ne­ben klas­si­schen Zie­len lau­fen die Bou­ti­que­schiffe auch Hä­fen ab­seits der gän­gi­gen Rou­ten an – wie etwa Hai­nes, Ko­diak, Prince Ru­pert, Wran­gell und Na­naimo. Für in­ten­sive Er­leb­nisse an Land sor­gen län­gere Lie­ge­zei­ten.

Die Kun­den kön­nen zwi­schen sieben‑, zehn‑, 11‑, 12- und 14-tä­gi­gen Kreuz­fahr­ten mit Ab­fahr­ten in San Fran­cisco, Se­at­tle, Se­ward und Van­cou­ver wäh­len. Rund­rei­sen sind von Se­at­tle und Van­cou­ver buch­bar. Zu­dem ver­füg­bar sind Kreuz­fahr­ten von Van­cou­ver bis Se­ward, von Se­at­tle bis Van­cou­ver, von San Fran­cisco bis Van­cou­ver und von Van­cou­ver bis Los An­ge­les.

Hub­bard Glet­scher /​ Alaska (c) Ocea­nia Crui­ses

Die neuen Alaska-Rou­ten von Ocea­nia kom­bi­nie­ren mehr Hä­fen und Er­leb­nisse mit bis zu neun Stopps. Die „Re­gatta“ läuft in den meis­ten Hä­fen be­reits am frü­hen Mor­gen ein und legt fast im­mer erst ab 18 Uhr ab. In man­chen Hä­fen ist die Ab­fahrt so­gar erst um 23 Uhr.

Fast alle Rei­sen füh­ren zum ma­jes­tä­ti­schen Hub­bard Glet­scher. Bei sechs Kreuz­fahr­ten im Jahr 2020 er­le­ben die Gäste so­wohl den Hub­bard Glet­scher als auch den atem­be­rau­ben­den Col­lege Fjord mit 20 ein­drucks­vol­len Glet­schern. Dazu war­ten ins­ge­samt 250 Land­aus­flüge.

Re­gatta (c) Ocea­nia Crui­ses

So geht es zum Bei­spiel mit mo­der­nen Hub­schrau­bern auf den Men­den­hall-Glet­scher un­weit von Alas­kas Haupt­stadt Ju­neau. In Ket­chi­kan kön­nen die Gäste an Bord ei­nes Krab­ben­fi­scher­boots die Küs­ten von Süd­ost-Alaska er­kun­den und in Sitka, wo der rus­si­sche Ein­fluss aus der Zeit vor 1867 noch im­mer sicht- und spür­bar ist, war­tet im „Ko­diak Inn“ eine rus­si­sche „Tea Time“ mit Borschtsch, rus­si­schem Tee­ku­chen, ge­füll­ten Teig­ta­schen und rus­si­schen Me­lo­dien auf der Ba­la­laika.

In ei­nem Zweier­ka­jak pad­deln die Gäste vom klei­nen Ort Icy Strait Points in die ge­schütz­ten Ge­wäs­ser um Port Fred­rick, in de­nen Bu­ckel­wale, Or­cas, See­lö­wen, Schweins­wale, See­ot­ter, See­hunde und See­ad­ler le­ben und auf ei­nem Aus­flug mit dem Jet­boot geht es auf dem Stikine – dem am schnells­ten flie­ßen­den be­fahr­ba­ren Fluss der USA – in die Hei­mat von Hir­schen, El­chen und Bä­ren so­wie zu den blen­dend wei­ßen Eis­ber­gen im tief­blauen Was­ser des Shakes Lake.

Die 324 Sui­ten und Ka­bi­nen der „Re­gatta“ be­stechen durch ihre ex­klu­sive Aus­stat­tung mit Mo­bi­liar von Baker und Donghia so­wie De­si­gner­stof­fen und Pols­tern von Ru­belli und Kra­vet. 684 Gäste wer­den von 400 spe­zi­ell ge­schul­ten Mit­ar­bei­tern ver­wöhnt. Vier Re­stau­rants mit freier Platz­wahl, ein Fit­ness Cen­ter mit Spa, acht Loun­ges und Bars und ein Ca­sino las­sen keine Wün­sche of­fen.

Reise-Highlights 2019 & 2020

- Gla­ciers & Gar­dens: 19. Juni 2019 /​ 10 Tage von Se­at­tle nach Van­cou­ver mit Wran­gell, Ju­neau, Skag­way, Sitka, Ket­chi­kan und Vic­to­ria
- Wild­life & Fron­tiers: 26. Juli 2019 /​ 11 Tage von Se­at­tle nach Van­cou­ver mit Ket­chi­kan, Ju­neau, Hub­bard Glet­scher, Icy Strait Point, Skag­way, Prince Ru­pert und Vic­to­ria
- Great Out­doors: 6. Au­gust 2019 /​ 14 Tage von Van­cou­ver nach Se­at­tle mit
Wran­gell, Sitka, Icy Strait Point, Se­ward, Ko­diak, Skag­way, Ket­chi­kan, Prince Ru­pert und Vic­to­ria
- Sce­nic Nor­thwest: 2. Mai 2020 /​ 12 Tage von San Fran­cisco nach Van­cou­ver mit
As­to­ria, Ket­chi­kan, Sitka, Hub­bard Glet­scher, Skag­way, Ju­neau, Wran­gell und Vic­to­ria
- En­chan­ting Alaska: 14. Mai 2020 /​ 11 Tage ab/​bis Van­cou­ver mit Ket­chi­kan, Ju­neau, Skag­way, Sitka, Icy Strait Point, Wran­gell und Vic­to­ria
- Alas­kan Glory: 25. Mai 2020 /​10 Tage von Van­cou­ver nach Se­at­tle mit Ket­chi­kan, Ju­neau, Skag­way, Hub­bard Glet­scher, Icy Strait Point, Sitka und Na­naimo
- Gla­ciers & Fjords: 4. Juni 2020 /​ 14 Tage ab/​bis Se­at­tle mit Ket­chi­kan, Icy Strait Point, Hub­bard Glet­scher, Col­lege Fjord, Se­ward, Ko­diak, Ju­neau, Sitka, Wran­gell und Vic­to­ria
- Gold Rush Dis­co­very: 25. Juni 2020 /​ 11 Tage von Se­at­tle nach Van­cou­ver mit
Ket­chi­kan, Ju­neau, Skag­way, Hub­bard Glet­scher, Sitka, Icy Strait Point Wran­gell und Vic­to­ria
- Gla­ciers & Wild­life: 13. Juli 2020 /​ 10 Tage von Se­ward nach Van­cou­ver mit Col­lege Fjord, Hub­bard Glet­scher, Icy Strait Point, Ju­neau, Skag­way, Sitka, Ket­chi­kan, Na­naimo
- Fo­rests & Fjords: 30 Juli 2020 /​ 11 Tage, von Se­ward nach Van­cou­ver mit Col­lege Fjord, Hub­bard Glet­scher, Icy Strait Point, Ju­neau, Hai­nes, Sitka, Ket­chi­kan, Prince Ru­pert und Na­naimo
- Fron­tiers & Gla­ciers: 10. Au­gust 2020 /​ 14 Tage von Van­cou­ver nach Se­ward mit
Ket­chi­kan, Wran­gell, Ju­neau, Skag­way, Hai­nes, Icy Strait Point, Sitka, Hub­bard Glet­scher, Col­lege Fjord, Ko­diak und Ho­mer
- Gla­cier Ex­plo­rer: 31. Au­gust 2020 /​ 10 Tage, ab/​bis Van­cou­ver mit Ket­chi­kan, Icy Strait Point, Ju­neau, Skag­way, Hub­bard Glet­scher, Sitka und Na­naimo
- Gate­way to Gla­ciers: 10. Sep­tem­ber 2020 /​ 12 Tage von Van­cou­ver bis Los An­ge­les mit Ket­chi­kan, Ju­neau, Hub­bard Glet­scher, Sitka, Prince Ru­pert, Vic­to­ria und As­to­ria