Start REEDEREIEN AIDA Cruises AIDA­prima startet von Kiel in die Som­mer­saison 2019

AIDAprima startet von Kiel in die Sommersaison 2019

-

Die AIDA­prima ist am Freitag, 17. Mai 2019, zum ersten Mal in den See­hafen Kiel ein­ge­laufen. Bis Oktober ist sie nun von der Förde auf sie­ben­tä­gigen Kreuz­fahrten nach Tal­linn, St. Peters­burg, Hel­sinki und Stock­holm unter­wegs. Im Juli 2019 stehen außerdem zwei Reisen ent­lang der nor­we­gi­schen Küste auf dem Pro­gramm.

Ins­ge­samt kommen AIDA-Schiffe in dieser Saison 60 Mal nach Kiel. Allein die AIDA­prima wird dabei 23 Anläufe absol­vieren. Wäh­rend der Kieler Woche werden gleich vier AIDA-Schiffe erwartet – gekrönt von einem großen AIDA-Abschlus­s­­feu­er­­werk am 30. Juni 2019 um 23 Uhr.

Tra­di­tio­nelle Pla­ket­ten­über­gabe zum Erst­an­lauf der AIDA­prima in Kiel: See­ha­fen­chef Dr. Dirk Claus, Kapitän Marc-Domi­­nique Tidow und AIDA-Prä­­si­­dent Felix Eich­horn (c) AIDA Cruises

Die AIDA­prima ver­fügt über 1.647 Kabinen, ist 300 Meter lang und 37,60 Meter breit. Im „Four Ele­ments“ bieten die Dop­pel­was­ser­rut­sche, der „Lazy River“ und ein Klet­ter­garten in luf­tiger Höhe reich­lich Action für Groß und Klein. Der Bereich ist dabei durch das auf­fahr­bare Foli­en­dach wet­ter­un­ab­hängig.

Neben dem Kids- und Teens Club steht auch ein Mini Club für die Betreuung von Klein­kin­dern ab sechs Monaten bereit. Der 3.100 Qua­drat­meter große Well­ness­be­reich mit fünf Saunen, meh­reren Indoor- und Out­door-Pools, einem Tepi­da­rium und einem Kamin­zimmer ist der Bereich voll­kom­mener Ent­span­nung für die Großen.

Veran­da­ka­bine Deluxe /​​ AIDA­prima (c) AIDA Cruises

Zwölf Restau­rants und drei Snack Bars laden zu einer kuli­na­ri­schen Welt­reise ein. Im AIDA-Koch­­studio haben Hob­by­köche die Gele­gen­heit, selbst exqui­site Menüs zu zau­bern – zum Bei­spiel in der „Tim Mälzer Koch­schule“. Die 14 Bars sind ideale Treff­punkte, um sich über Erlebtes aus­zu­tau­schen und neue Freunde kennen zu lernen.

Im „AIDA Beach Club“ können die Gäste unter Palmen am Pool die Seele bau­meln lassen, was dank eines UV-durch­­läs­­sigen, für das Auge fast nicht wahr­nehm­baren Foli­en­doms auch bei küh­leren Außen­tem­pe­ra­turen mög­lich ist. Abends finden hier Strand­partys rund um die AIDA-Bar statt. Das Lanai­deck mit seinen Infi­nity Pools, ein exklu­sives Pati­o­deck, glä­serne Fahr­stühle und ein Sky­walk runden das Angebot ab.

Veran­da­ka­bine Deluxe /​​ AIDA­prima (c) AIDA Cruises

„Steak­house bei Tim Mälzer“ /​​ AIDA­prima (c) AIDA Cruises

„Steak­house bei Tim Mälzer“ /​​ AIDA­prima (c) AIDA Cruises

LETZTE ARTIKEL

SeaDream: Karibik-Routen für 2021 sind ab sofort buchbar

Die Kreuz­fahrten des SeaDream Yacht Club in der Win­ter­saison 2021 sind zur Buchung frei­ge­geben. Nach dem Sommer im Mit­tel­meer sind die beiden Luxusyachten ab November 2021 erneut in der Karibik unter­wegs.

Silversea: Neue „Grand Voyages“ für die Saison 2020/​​21

Sil­versea hat für die Saison 2020/​21 eine neue Kol­lek­tion von „Grand Voyages“ auf­ge­legt. Sie bieten aus­ge­dehnte Kreuz­fahrten von bis zu 70 Tagen mit einer Reihe von exklu­siven Ver­an­stal­tungen.

Karibik: Neues Video zeigt die Ocean Cay MSC Marine Reserve

MSC Cruises hat ein neues Video ver­öf­fent­licht, das exklu­sive Ein­blicke in die Ocean Cay MSC Marine Reserve ermög­licht – lange, bevor die ersten Gäste die Pri­vat­insel auf den Bahamas betreten werden.

MS Hamburg kehrt nach fünf Jahren ins Mittelmeer zurück

Nach einer fünf­jäh­rigen Pause schickt Plan­tours Kreuz­fahrten die MS Ham­burg im Früh­jahr 2021 wieder ins Mit­tel­meer, befährt dabei aber fast nur Routen jen­seits des Mas­sen­tou­rismus auf See.

Costa reduziert Luftverschmutzung in Genua und Savona

Mit dem „Genua Blue Agree­ment“ ver­pflichtet sich Costa Cro­ciere, in den Häfen von Genua und Savona nur noch Treib­stoff mit einem Schwe­fel­ge­halt von höchs­tens 0,10 Pro­zent zu ver­wenden.

AIDA Cruises bietet jetzt auch Schiffsbesuche in Kopenhagen

AIDA Cruises bietet bereits seit einigen Jahren die Gele­gen­heit, ein Schiff in deut­schen Häfen, auf Mal­lorca oder den Kanaren kennen zu lernen. Nun ist das auch in der däni­schen Haupt­stadt mög­lich.