Start THEMEN KREUZFAHRT-WELT Main-Donau-Kanal gesperrt: Viking-Schiff beschä­digt Schleuse

Main-Donau-Kanal gesperrt: Viking-Schiff beschädigt Schleuse

-

Und wieder war es ein Fluss­schiff von Viking River Cruises: Nur wenige Tage nach dem tra­gi­schen Unglück auf der Donau in Buda­pest, bei dem die „Viking Sigyn“ ein Aus­flugs­boot gerammt hatte, legte nun die „Viking Var“ den Main-Donau-Kanal lahm – mög­li­cher­weise gleich für zwei bis drei Wochen.

Die 11,60 Meter breite „Viking Var“ krachte am Mit­t­­woch-Abend gegen 20.10 Uhr bei der Ein­fahrt in die 12 Meter breite Schleuse in Rie­den­burg gegen die Spund­wand des Schleu­sen­tores und beschä­digte dieses so schwer, dass es nicht mehr geschlossen werden konnte.

Ver­letzt wurde bei dem Unfall zum Glück nie­mand. Wie der „Donau­ku­rier“ online berichtet, musste aber die Schiff­fahrt in diesem Bereich kom­plett ein­ge­stellt werden. Obwohl die genauen Schäden noch nicht fest­stehen, geht das Wasser-Schif­f­­fahrtsamt Rie­den­burg davon aus, dass der Main-Donau-Kanal „zwei bis drei Wochen“ gesperrt bleiben wird.

Schon jetzt warten zwei Fluss­kreuz­fahrt­schiffe vor der Schleuse auf die Wei­ter­fahrt. Die Sperre wird aber sicher­lich noch zahl­reiche wei­tere Fluss­reisen betreffen, die in den nächsten Wochen auf dem 171 Kilo­meter langen Kanal vom Main zur Donau oder umge­kehrt führen sollten. Erst im Oktober 2018 war übri­gens ein Schiff von Viking River Cruises ganz in der Nähe der Schleuse in Rie­den­burg mit dem Steu­er­haus gegen eine Brücke gekracht.

LETZTE ARTIKEL

TUI Cruises: „Full Metal Cruise“ geht in die neunte Runde

Die lau­teste Kreuz­fahrt Europas sticht im Herbst 2020 zum neunten Mal in See: Von 23. bis 28. Sep­tember darf zum aller­ersten Mal auf der Mein Schiff 4 gehead­bangt werden, bis die Luft­gi­tarre glüht.

Diese neuen Kreuzfahrtschiffe kommen noch in diesem Jahr

2019 ist ein Jahr der Rekorde für die Kreuz­fahrt­in­dus­trie: Ins­ge­samt sind es 24 Hoch­see­schiffe, die ihr Debüt geben. 14 wurden bereits in Dienst gestellt – und acht folgen noch bis zum Jah­res­ende.

Princess: Neues Escape Room-Spiel für die ganze Familie

Mit „Phantom Bridge“ bietet Princess Cruises auf den Neu­bauten Sky Princess (ab Oktober 2019) und Enchanted Princess (ab Juni 2020) erst­mals ein Escape Room-Spiel für Pas­sa­giere aller Alters­klassen.

Neues Carnival-Flaggschiff absolviert die Hochsee-Tests

Die Car­nival Pan­orama hat ihre Hochsee-Test­fahrten in der Adria erfolg­reich absol­viert. Nun erhält das neu­este Mit­glied der Car­nival-Flotte auf der Fin­can­tieri-Werft in Mar­ghera den letzten Schliff.

Seven Seas Navigator präsentiert sich in völlig neuem Glanz

Die Seven Seas Navi­gator ist nach einem zwei­wö­chigen Werft­auf­ent­halt im fran­zö­si­schen Brest mit frisch reno­vierten Suiten und öffent­li­chen Berei­chen auf die Welt­meere zurück­ge­kehrt.

SeaDream: Karibik-Routen für 2021 sind ab sofort buchbar

Die Kreuz­fahrten des SeaDream Yacht Club in der Win­ter­saison 2021 sind zur Buchung frei­ge­geben. Nach dem Sommer im Mit­tel­meer sind die beiden Luxusyachten ab November 2021 erneut in der Karibik unter­wegs.