Am Sonntag, 9. Juni 2019, um 22:30 Uhr war es so weit: Unter dem Jubel der mehr als 450 gela­denen Gäste ließ Sän­gerin Annett Louisan in Bre­mer­haven die Cham­pa­gner­fla­sche mit einem lauten Knall am Bug der MS Vasco da Gama zer­schellen. Die fei­er­liche Taufe des Neu­zu­gangs von Tran­sO­cean Kreuz­fahrten war damit voll­zogen.

An Bord wurde anschlie­ßend gemeinsam mit Kai Win­gen­felder und Christof Stein­schneider von der Band „Fury in the Slaugh­ter­house“ gerockt. Gemeinsam mit Annett Louisan stimmten die beiden Band­mit­glieder mit ihrem Song „Trapped Today, Trapped Tomorrow“ spontan auch sanf­tere Töne an.

MS Vasco da Gama (c) Tran­sO­cean Kreuz­fahrten

Auch an Land fei­erten zahl­reiche Fans mit, denn das Geschehen wurde über große Lein­wände nach außen über­tragen. Hier heizte die Kult­band „United­Four“ den Zuschauern richtig ein, bevor ein impo­santes Feu­er­werk den krö­nenden Abschluss der Taufe bil­dete. Am nächsten Tag star­tete dann die Jung­fern­fahrt nach Nor­wegen, wo mit dem Sogne-, Aur­lands-, Har­d­anger-, Lyse- und Gei­rang­er­fjord die spek­ta­ku­lärsten Fjorde des Landes war­teten.

Die MS Vasco da Gama wurde 1993 als „MS Sta­tendam“ für Hol­land Ame­rica Line gebaut und seit 2015 von P&O Cruises Aus­tralia als „Pacific Eden“ betrieben. Im April über­nahm sie Tran­so­cean Kreuz­fahrten. Sie ist nun das sechste Schiff der Flotte neben der MS Columbus (1.400 Pas­sa­giere), der MS Magellan (1.300), der MS Marco Polo (800), der MS Astor (578) und der MS Astoria (550).

MS Vasco da Gama (c) Tran­sO­cean Kreuz­fahrten

Bei einer Größe von 55.820 BRZ kann der Neu­zu­gang bis zu 1.150 Pas­sa­giere und 557 Crew-Mit­glieder beher­bergen. 149 der ins­ge­samt 630 Kabinen und Suiten – davon 100 für Allein­rei­sende – ver­fügen über einen Balkon. Die maritim gestylte Aus­sichts­lounge „Dome“, meh­reren Bars und Lounges, ein Well­ness-Bereich, ein Fit­ness-Center und drei Restau­rants runden die Aus­stat­tung ab.

Annett Louisan wird übri­gens noch ein zweites Mal auf der MS Vasco da Gama zu Gast sein: Schon am 13. August 2019 kommt sie zur fünf­tä­gigen Event­kreuz­fahrt „Stars at the Sea“ mit Mat­thias Reim und Nico Santos an Bord, um hier ihr neues Album „Kleine große Liebe“ zu prä­sen­tieren. Mit Kopen­hagen und Göte­borg werden auf dieser Reise ab/​bis Kiel zwei skan­di­na­vi­sche Metro­polen ange­laufen.

Eden Suite /​ MS Vasco da Gama (c) Tran­sO­cean Kreuz­fahrten
MS Vasco da Gama (c) Tran­sO­cean Kreuz­fahrten
MS Vasco da Gama (c) Tran­sO­cean Kreuz­fahrten