Dem offi­zi­ellen Start der welt­weit ersten Dis­co­very Yacht am 15. August 2019 steht nichts mehr im Weg: Die neue Scenic Eclipse hat ihre umfang­rei­chen Pro­be­fahrten auf dem Meer erfolg­reich abge­schlossen und dabei alle Erwar­tungen und Anfor­de­rungen von Scenic Luxury Cruises über­troffen, wie es in einer Aus­sen­dung heißt.

Hier geht´s zu den Bil­dern!

Kapitän James Grif­fiths beschreibt die Fahrten als „eine wahre Freude“: Bis­lang hätten sich Pro­be­fahrten auf dem Meer als kri­ti­sche Mei­len­steine im Bau­pro­zess erwiesen, da erst­mals alle Schiffs­sys­teme gemeinsam betrieben werden, aber die in der com­pu­ter­ge­stützten Simu­la­tion gewon­nenen theo­re­ti­schen Erkennt­nisse nicht immer bestä­tigen.

Die Ergeb­nisse dieser Test­fahrten seien aber aus­nahmslos positiv, berichtet Grif­fiths: „Sie haben mir bestä­tigt, wie unglaub­lich viel­fältig und leis­tungs­stark die Azi­pods der Scenic Eclipse sind – vor allem in Ver­bin­dung mit unseren über­di­men­sio­nalen Bug­strahl­ru­dern“.

Außerdem zeigt sich der Kapitän begeis­tert, wie leise das Schiff sei: „Wäh­rend der Tests war es vibra­ti­ons­frei und nahezu geräuschlos. Der Scenic Eclipse gelingt es somit, die Manö­vrier­bar­keit kleiner Schiffe mit dem Kom­fort und der Geräusch­lo­sig­keit großer Schiffe zu kom­bi­nieren – wirk­lich bemer­kens­wert“.

Nach dem Abschluss der Pro­be­fahrten auf dem Meer wird Scenic Luxury Cruises nun in der finalen Phase vor dem Beginn der ersten Kreuz­fahrten der Scenic Eclipse noch einige Fein­heiten im Innen- und Außen­be­reich ver­bes­sern sowie Schu­lungen der Teams an Bord durch­führen.

Zahlen & Fakten zur Scenic Eclipse

- 114 Veranda-Suiten
– 10 ver­schie­dene Gourmet-Erleb­nisse – von Asian Fusion über fran­zö­si­sches Fine Dining bis zu einem Chef­koch-Tisch und einem Buffet am Pool
– 550 Qua­drat­meter Spa mit einem voll aus­ge­stat­teten Fit­ness­studio und einem sepa­raten Yoga- und Pilates-Studio
– Zwei Hub­schrauber für jeweils sechs Gäste und ein U-Boot für eben­falls sechs Gäste, das eine Tiefe von fast 300 Metern errei­chen kann
– Theater mit 240 Plätzen für Unter­hal­tung und Vor­träge
– Pools im Innen- und Außen­be­reich
– Butler-Ser­vice für alle Gäste und ein Ver­hältnis von fast 1:1 zwi­schen Gästen und Crew
– Höchste Eis­klas­si­fi­zie­rung für Pas­sa­gier­schiffe – Stan­dard Polar Class 6
– Red­un­danzen bei Antrieb, Navi­ga­tion, Sicher­heits­sys­temen und Lebens­mit­tel­küh­lung
– Dyna­mi­sches GPS-Ortungs­system, das eine sta­tio­näre Posi­tio­nie­rung ohne Anker ermög­licht