Gehobene italienische Küche für die neue Norwegian Encore

-

Nor­we­gian Cruise Line hat das gas­tro­no­mi­sche An­ge­bot ih­res neu­es­ten Flot­ten­mit­glieds ver­ra­ten: Mit dem „Onda by Scar­petta“ war­tet auf die Gäste der Nor­we­gian En­core un­ter an­de­rem ein Re­stau­rant des Scar­­petta-Kon­zepts von LDV Hos­pi­ta­lity, das von den Kri­ti­kern an Land in den höchs­ten Tö­nen ge­lobt wird.

Das Re­stau­rant ist das erste sei­ner Art auf ho­her See. An Land ist Scar­petta be­reits in New York, den Hamp­tons, Miami, Las Ve­gas, Phil­adel­phia, New­port (Rhode Is­land) und Lon­don ver­tre­ten. Der Name lei­tet sich vom ita­lie­ni­schen „fare la scar­petta“ ab – der Geste, die rest­li­che Soße, die im Topf der hei­mi­schen Kü­che ver­bleibt, mit ei­nem klei­nen Stück Brot auf­zu­neh­men. Diese Be­zeich­nung steht für das Ver­gnü­gen, eine Mahl­zeit bis zum letz­ten Bis­sen zu ge­nie­ßen.

Onda by Scar­petta /​​ Nor­we­gian En­core (c) Nor­we­gian Cruise Line

Das „Onda by Scar­petta“ wird sich in die Reihe der Spe­zia­li­tä­ten­re­stau­rants und Bars an Bord der Nor­we­gian-Schiffe ein­rei­hen, die auf dem in­no­va­ti­ven Pro­me­na­den­deck „The Wa­ter­front“ auch ei­nen Au­ßen­be­reich bie­ten. Auf der Spei­se­karte soll eine mo­derne ita­lie­ni­sche Kü­che ste­hen, die von Si­gna­­ture-Ge­­rich­­ten wie „Yel­low­tail Crudo“ und „Branzino“ bis zum le­gen­dä­ren Scar­­petta-Klas­­si­ker „Spa­ghetti To­mato and Ba­sil“ mit haus­ge­mach­ten Nu­deln reicht.

Dar­über hin­aus wird das ku­li­na­ri­sche An­ge­bot an Bord der Nor­we­gian En­core noch acht wei­tere Spe­zia­li­tä­ten­re­stau­rants um­fas­sen – von fri­schen Mee­res­früch­ten im „Ocean Blue“ über me­xi­ka­ni­sche Kü­che mit mo­der­nen Va­ri­an­ten tra­di­tio­nel­ler Ge­richte im „Los Lo­bos“ bis zum „Te­xas Smo­ke­house Q“, das auf der Nor­we­gian Bliss seine Pre­miere fei­erte. Mit dem Kon­zept „Free at Sea“ kön­nen die Gäste bei Bu­chung des ent­spre­chen­den Pa­kets bis zu fünf Mahl­zei­ten pro Kreuz­fahrt in die­sen Re­stau­rants ge­nie­ßen.

Yel­low­tail Crudo /​​ Onda by Scar­petta /​​ Nor­we­gian En­core (c) Nor­we­gian Cruise Line

Mit ei­ner Größe von 169.000 BRZ wird die Nor­we­gian En­core bei Dop­pel­be­le­gung der Ka­bi­nen bis zu 4.000 Gäste be­her­ber­gen kön­nen. Das neue Flot­ten­mit­glied wird am 17. No­vem­ber 2019 sei­nen Dienst auf­neh­men und in der Pre­mie­ren­sai­son bis 12. April 2020 je­den Sonn­tag sie­ben­tä­gige Kreuz­fahr­ten ab/​​bis Miami in die öst­li­che Ka­ri­bik an­bie­ten. Eine Über­sicht über alle Di­­ning-Op­­ti­o­­nen an Bord der Nor­we­gian En­core fin­det sich hier.

LETZTE ARTIKEL

Fünf Schiffe verlassen die Flotte von Costa Crociere

Costa Cro­ciere steht vor mas­si­ven Ver­än­de­run­gen: Bis Mai 2021 wer­den fünf Kreuz­fahrt­schiffe die Flotte der ita­lie­ni­schen Ree­de­rei ver­las­sen – vier da­von be­reits 2020. Das…

Cunard Line präsentiert Programm für das Jahr 2021

Die bri­ti­sche Tra­di­ti­ons­ree­de­rei Cu­nard Line hat ihr Pro­gramm für den Zeit­raum von April 2021 bis Jän­ner 2022 vor­ge­stellt. Die Rou­ten der drei „Queens“ um­span­nen da­bei den ge­sam­ten Glo­bus.

Silversea durchquert zum ersten Mal die Nordostpassage

Zum ers­ten Mal in der Ge­schichte von Sil­ver­sea Crui­ses hat ein Schiff der Ree­de­rei die le­gen­däre Nord­ost­pas­sage durch­quert. 27 Tage lang war die Sil­ver Ex­plo­rer von Alaska bis nach Nor­we­gen un­ter­wegs.

CroisiEurope: Neues Schiff und neue Ziele für die Saison 2020

Croi­si­Eur­ope hat den Ka­ta­log für die Fluss­rei­sen-Sai­son 2020 ver­öf­fent­licht. Im neuen Pro­gramm fin­den sich mehr als 800 Rei­se­ter­mine mit rund 50 Schif­fen in Eu­ropa, Asien und Afrika.

Polar-Pionierin wird Taufpatin der neuen MS Roald Amundsen

Die Po­lar-Pio­nie­rin Ka­rin Strand (48) wird Tauf­pa­tin der neuen MS Roald Amund­sen von Hur­tig­ru­ten. Die Taufe des Ex­pe­di­ti­ons­schiffs wird am 8. No­vem­ber 2019 in der Ant­ark­tis statt­fin­den.

Blechschaden für die Carnival Fantasy im Panamakanal

Die Car­ni­val Fan­tasy wurde am Frei­tag in ei­ner Schleuse des Pa­na­ma­ka­nals be­schä­digt. Laut ei­ner Mit­tei­lung von Car­ni­val Cruise Line kam das Schiff in Kon­takt mit ei­ner Schleu­sen­mauer.