Oceania Cruises: Sirena präsentiert sich „besser als neu“

Sirena (c) Oceania Cruises

Ocea­nia Crui­ses hat im Rah­men des mehr als 100 Mil­lio­nen US-Dol­lar schwe­ren Pro­gramms „Ocea­ni­aNEXT“ in nur sechs Mo­na­ten das dritte von ins­ge­samt sechs Schif­fen mo­der­ni­siert: Nach der In­si­gnia und der Ri­viera prä­sen­tiert sich nun auch die Sirena „bes­ser als neu“.

Die 342 Ka­bi­nen und Sui­ten wur­den deut­lich auf­ge­wer­tet und die öf­fent­li­chen Be­rei­che kom­plett neu kon­zi­piert. Ei­nige Neue­run­gen über­tref­fen da­bei so­gar das be­reits mo­der­ni­sierte Schwes­ter­schiff In­si­gnia. So er­gän­zen zu­sätz­li­che Kris­tall­leuch­ter in den öf­fent­li­chen Räu­men die Ein­rich­tung.

Sirena (c) Ocea­nia Crui­ses

Alle Ka­bi­nen und Sui­ten ha­ben neue Tü­ren und Ganz­kör­per-Spie­gel so­wie Steck­do­sen auf bei­den Sei­ten des Betts er­hal­ten. Das Spa er­hel­len neue Wand­leuch­ten. Zu­dem schmückt das Schiff eine Kunst­samm­lung im Wert von meh­re­ren Mil­lio­nen US-Dol­lar.

Für die neu ge­stal­tete Bar „Is­tas“ hat Ocea­nia bei­spiels­weise ein Ge­mälde ex­klu­siv für die Sirena bei Jac­ques Pe­pin in Auf­trag ge­ge­ben. Der in Frank­reich ge­bo­rene und in den USA le­bende Pe­pin ist nicht nur Chef­koch und ku­li­na­ri­scher Bot­schaf­ter von Ocea­nia Crui­ses, son­dern gleich­zei­tig ein an­er­kann­ter Künst­ler.

Jac­ques Pe­pin (c) Ocea­nia Crui­ses

Ne­ben „For­men in Farbe #3″ ist Pe­pins Ge­mälde „Schiff sei­ner Toch­ter“ Teil der Sirena, seit­dem das Schiff im Jahr 2016 in Dienst ge­stellt wurde. „Ich bin nicht si­cher, ob Ma­len mein Ko­chen vor­an­ge­bracht hat oder um­ge­kehrt. Über­zeugt bin ich, dass beide Künste har­mo­nie­ren. Beide sind Aus­druck da­von, wer ich bin und beide ha­ben mein Le­ben stark be­rei­chert“, sagt Pe­pin.

Ein Blick­fang im Zen­trum des Schiffs ist ein über­di­men­sio­na­ler Spie­gel mit ei­nem hand­ge­mal­ten Wei­den­baum. Diese Sym­bo­lik ver­wen­det Ocea­nia be­reits auf der In­si­gnia als ein Zei­chen für po­si­tive En­er­gie und eine glück­li­che Zu­kunft. In der Lobby ist ein wei­te­res neues Auf­trags­ge­mälde zu se­hen: Das Werk von So­u­miya Lak­shmi Krish­nas­wamy hängt ne­ben ei­nem Por­trait von Clau­dine Pe­pin, denn die Tauf­pa­tin des Schiffs ist eine lang­jäh­rige Freun­din der in Brook­lyn le­ben­den Künst­le­rin.

Sirena (c) Ocea­nia Crui­ses
Sirena (c) Ocea­nia Crui­ses
Sirena (c) Ocea­nia Crui­ses
Sirena (c) Ocea­nia Crui­ses
Sirena (c) Ocea­nia Crui­ses