Start THEMEN KREUZFAHRT-WELT MSC Sea­view: Crew-Mit­glied ret­tete Frau, die ins Meer sprang

MSC Seaview: Crew-Mitglied rettete Frau, die ins Meer sprang

-

Ein Crew-Mit­­­glied der MSC Sea­view hat eine Pas­sa­gierin aus dem Meer gerettet, nachdem sie im Hafen von Genua aus einer Höhe von rund 20 Metern von Deck 7 des Kreuz­fahrt­schiffs ins Meer gesprungen war. Der Vor­fall ereig­nete sich am Montag, 17. Juni 2019.

Wie das Portal crew-center.com berichtet, dürften die 43-jäh­­rige Frau aus Irland und ihr Ehe­mann schon einige Gläser getrunken haben, als sie in einen hef­tigen Streit gerieten. Wäh­rend der laut­starken Aus­ein­an­der­set­zung sprang die Frau dann plötz­lich von Deck 7 ins Hafen­be­cken.

Glück­li­cher­weise sah ein Crew-Mit­­­glied der MSC Sea­view den Sprung. Der See­mann löste sofort einen „Man over Board“-Alarm (MOB) aus und sprang danach selbst ins Wasser, um die Frau zu retten. Laut ita­lie­ni­schen Medi­en­be­richten war sie bei Bewusst­sein, als die Ret­tungs­kräfte ein­trafen. Sie wurde ins Gal­­liera-Kran­ken­haus der ligu­ri­schen Haupt­stadt gebracht. Die Ärzte bezeich­neten ihren Zustand wenig später als „stabil“, machten aber keine näheren Angaben.

Weil die ita­lie­ni­sche Polizei eine Unter­su­chung des Vor­falls ein­lei­tete, konnte die MSC Sea­view den Hafen von Genua erst am späten Abend mit einiger Ver­spä­tung ver­lassen. Am nächsten Tag fand an Bord eine kleine Zere­monie statt, bei der das Crew-Mit­­­glied, das aus Samoa stammt, für seinen Mut aus­ge­zeichnet wurde.

Die MSC Sea­view unter­nimmt in der Som­mer­saison 2019 ein­wö­chige Kreuz­fahrten im west­li­chen Mit­tel­meer, die nach Bar­ce­lona, Kor­sika, Genua, La Spezia, Civi­ta­vec­chia (Rom), Cannes und Palma de Mal­lorca führen. Bei einer Größe von 154.000 BRZ bietet das im Juni 2018 in Dienst gestellte Schiff Platz für bis zu 5.300 Pas­sa­giere.

LETZTE ARTIKEL

TUI Cruises: „Full Metal Cruise“ geht in die neunte Runde

Die lau­teste Kreuz­fahrt Europas sticht im Herbst 2020 zum neunten Mal in See: Von 23. bis 28. Sep­tember darf zum aller­ersten Mal auf der Mein Schiff 4 gehead­bangt werden, bis die Luft­gi­tarre glüht.

Diese neuen Kreuzfahrtschiffe kommen noch in diesem Jahr

2019 ist ein Jahr der Rekorde für die Kreuz­fahrt­in­dus­trie: Ins­ge­samt sind es 24 Hoch­see­schiffe, die ihr Debüt geben. 14 wurden bereits in Dienst gestellt – und acht folgen noch bis zum Jah­res­ende.

Princess: Neues Escape Room-Spiel für die ganze Familie

Mit „Phantom Bridge“ bietet Princess Cruises auf den Neu­bauten Sky Princess (ab Oktober 2019) und Enchanted Princess (ab Juni 2020) erst­mals ein Escape Room-Spiel für Pas­sa­giere aller Alters­klassen.

Neues Carnival-Flaggschiff absolviert die Hochsee-Tests

Die Car­nival Pan­orama hat ihre Hochsee-Test­fahrten in der Adria erfolg­reich absol­viert. Nun erhält das neu­este Mit­glied der Car­nival-Flotte auf der Fin­can­tieri-Werft in Mar­ghera den letzten Schliff.

Seven Seas Navigator präsentiert sich in völlig neuem Glanz

Die Seven Seas Navi­gator ist nach einem zwei­wö­chigen Werft­auf­ent­halt im fran­zö­si­schen Brest mit frisch reno­vierten Suiten und öffent­li­chen Berei­chen auf die Welt­meere zurück­ge­kehrt.

SeaDream: Karibik-Routen für 2021 sind ab sofort buchbar

Die Kreuz­fahrten des SeaDream Yacht Club in der Win­ter­saison 2021 sind zur Buchung frei­ge­geben. Nach dem Sommer im Mit­tel­meer sind die beiden Luxusyachten ab November 2021 erneut in der Karibik unter­wegs.